Junis welche Anzeichen habt ihr?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenny133 01.11.10 - 09:18 Uhr

Hallo

bin heute 6+4 und hab mich gestern suuper über Brustschmerzen gefreut. Meine Anzeichen lassen so wie bei meiner ersten SS zu wünschen übrig... Jetzt schreibt bitte nicht, das ich froh sein soll, das es mir so gut geht, denn ich hab ja deshalb Angst, das es dem Baby nicht gut geht. Letzten Zyklus hatte ich vier Tage nach dem NMT und positiven Test einen frühen Abgang und jetzt geistert mir ständig im Kopf rum, das wieder was passiert :-(

Diesmal hatte ich bis etwa vier Tage nach NMT Brustziehen und das Gefühl, das sie fester werden und abends hatte ich ein flaues Gefühl im Magen, das war aber schlagartig weg und seit dem kaum irgendwelche Anzeichen. Zum Glück zieht mein Bauch noch manchmal, sonst würde ich denken ich bin gar nicht schwanger!

Würd mich freuen, wenn ihr mal schreibt wie es euch so geht und das wievielte Kind ihr bekommt? Auf die Juni Liste lass ich mich erst schreiben, wenn der Arzt mir den genauen Geburtstermin gegeben hat!

LG
Melanie (6+4)

Beitrag von jackywaldi 01.11.10 - 09:25 Uhr

Huhu Melanie
ich bin heute bei 5+4 #verliebt
Anzeichen hab ich auch so gut wie gar keine ab und zu mal etwas Bauchweh übel ist mir eher selten.Ansonsten spüre ich die Mutterbänder öfte mal.
Es ist unser 3 Kind.Ich habe vor etwa 4 Monaten unsere 2 Tochter entbunden.Für uns beide stand fest,das unser 3 und letztes Baby direkt hinterher kommen soll!

Muss aber noch bis Donnerstag #zitter da ich vor 4 Tagen beim Arzt war und er eine Flüssigkeit unter der FH feststellte was nicht besonders gut ist.Ich hoffe das sie verschwindet (Bild in VK vom Ultraschall)

LG
Jacky

Beitrag von jenny133 01.11.10 - 09:29 Uhr

Hi Jacky

ja das mit der Flüssigkeit hab ich neulich schon gelesen. Weiss aber leider auch nicht was das sein kann, deshalb hab ich nicht geantwortet. Drück dir die Daumen! Ihr habts aber ganz schön eilig gehabt mit dem dritten :-) Ich glaube das würde ich nicht schaffen!

Waren deine Anzeichen bei den ersten zwei anders? Vergleichst du oft?
Bei mir waren die Anzeichen in der ersten SS auch nicht wirklich gegeben. Denke mal, da war das ziehen im Bauch noch seltener. Aber irgendwie hab ich mich damals schwangerer gefühlt als heute #kratz Dieses Gefühl ist auch ausschlaggebend, das ich so Angst habe, das was nicht in Ordnung ist...

LG
Melanie

Beitrag von jackywaldi 01.11.10 - 09:33 Uhr

Ich vergleiche öfter ja ;-)
Bei der 1. SS hatte ich absolut gar keine Anzeichen.
Bei der 2. SS dafür das komplette Set Übelkeit,Erbrechen,Kopfschmerzen einfach alles und jetzt eben weniger.

Ich kann dich da auch gut verstehen mir geht es nämlich genauso ich hätte auch lieber ordentlich Anzeichen....
Gerade wegen dieser Flüssigkeit... #schmoll (der FA meinte es könnte von einer Einnistungsblutung noch Blut sein)

Beitrag von jenny133 01.11.10 - 09:46 Uhr

Ist bestimmt alles in Ordnung #liebdrueck Viele werden so früh ja noch gar nicht zum Ultraschall bestellt, deshalb kennt es hier auch keiner. Am Donnerstag ist davon sicher nichts mehr zu sehen und alles ok!!

Wünsch dir eine schöne Kugelzeit!!

LG
Melanie

Beitrag von dschinie82 01.11.10 - 09:27 Uhr

Hallo Melanie,

ich bin heute 9+2 und mir ist wirklich schrecklich schlecht.... Ja, ich weiß, dass alles in Ordnung ist, aber es ist trotzdem lästig. Bei meiner ersten SS hatte ich auch fast keine Anzeichen und das war mir wirklihc lieber.... Meine Brust tut auch ziemlich doll weh... Und Müde bin ich den ganzen Tag... schlimm! #gaehn

LG
Dschinie

Beitrag von jenny133 01.11.10 - 09:32 Uhr

Hallo Dschinie

kannst mir ein bisserl von deiner Übelkeit rüber schieben- hauptsache ich weiss dann, das alles ok ist!
Hatte das in der ersten SS auch nicht. Aber irgendwie hab ich mich da schwangerer gefühlt als jetzt gerade #kratz

Wünsch dir eine schöne Kugelzeit!

LG
Melanie

Beitrag von connyconny 01.11.10 - 09:40 Uhr

ich hab gar keine ausßer das ich alle 2 bis 3 std wieder hunger habe.und as ist mal richtig nervig und dann muss ich auch was essen sonst wird mir ganz schnell schlecht.

Beitrag von jenny133 01.11.10 - 09:48 Uhr

Das mit dem essen ist bei mir im Moment schon etwas witzig. Entweder mag ich morgens gar nichts essen oder total untypische Sachen. Letzte Woche einmal morgens um neun einen Flammkuchen und heute aufgewärmtes essen von gestern (Reis mit Wokgemüse) :-)

Abends hab ich dann aber so richtig Kohldampf #mampf

LG
Melanie

Beitrag von snake10.04 01.11.10 - 14:26 Uhr

Stimmt! So geht`s mir auch und ich muß jetzt mal ganz schnell was#mampf und dann eine Runde schlafen, bevor meine Süßen alle wieder zu Hause sind #gaehn

#winke

Beitrag von schwangerewildcat 01.11.10 - 09:43 Uhr

einen wunderschönen guten morgen liebe juni mama´s,

ich bin heute 8+3 ssw und es wird besser *freu* ein wenig übelkeit habe ich noch aber nicht mehr so schlimm wie vor einer woche wo ich echt tief atmen musste damit ich mich nicht übergeben muss.... ein wenig ziehen im unterleib und brustschmerzen habe ich auch aber alles nur halb so schlimm. meinem krümmel geht es laut meiner ärztin am freitag bombig herzchen hat super kräftig geschlagen und es entwickelt sich alles super!

freu mich auf meinen kugelbauch der sich jetzt schon zeigt.das ist mein drittes kind und somit auch unser letztes daher genieße ich die ss mit vollen zügen auch wenn sie ganz und garnicht geplant war.

vlg. stefanie

Beitrag von jenny133 01.11.10 - 09:51 Uhr

Hallo Stefanie

vergleichst du mit den Anzeichen der ersten und zweiten SS?
Bei mir waren die Anzeichen bei meinem großen auch gleich null. Aber irgendwie hab ich mich ss gefühlt als jetzt...

Wünsch dir eine schöne Kugelzeit!

LG
Melanie

Beitrag von nivi83 01.11.10 - 10:04 Uhr

Guten morgen,
ich bin heute 6 + 3 ssw, und mir war schon eine Woche vor NMT richtig schlecht, hab mich nur gewundert was mit mir los ist. Da ich schon an eine ss nicht mehr geglaubt habe.

Nachdem meine mens ausblieb und ich dann positiv getestet hab, war meine Übelkeit auch verschwunden. Dachte auch schon das hoffentlich alles ok ist. Aber seit Freitag ist mir nur noch Schlecht und Sobald ich was esse, hab ich das Gefühl einen Fussball verschluckt zu haben.

Morgen habe ich FA-Termin, bin so aufgeregt.

Einen Schönen Montag lg Eva

Beitrag von nanunana79 01.11.10 - 09:57 Uhr

Hallo,

ich bin heute bei 8+4 und seit ca. einer Woche habe ich ziemlich ordentlich Anzeichen.
Übelkeit und Kreislaufprobleme (besonders abends), ziehende Brüste, ziehen in den Leisten und immer wieder auch im Unterleib (was mich aber jedesmal nervös macht) und ich renne mit einem ganz schönen Blähbauch herum.

Das blöde ist, sobald ich nur ein paar Stunden mal ohne Übelkeit bin, mache ich mir sofort Sorgen. Aber das bleibt vermutlich nicht aus, nachdem ich im Juli eine MA mit AS in der 12.SSW hatte (lt. US 9.SSW)

Am Donnerstag darf ich wieder zum US und hoffe, das dann alles ok ist und ich dann vielleicht auch etwas ruhiger werde.

Liebe Grüße

Ach ja, das ist meine 4.SS für das 2. kind. Der erste ist im März 2008 geboren. Januar 2010 FG 5.SSW und Juli 2010 FG 12.SSW

Beitrag von binchensumm 01.11.10 - 11:19 Uhr

Hallo Ihr!

Bin heute 9+4.

Ich habe von "Anfang an" empfindliche leicht schmerzhafte Brustwarzen, ein komisches ;-) Gefühl im Bauch, ständige Übelkeit (ca. 15 Stunden am Tag), Hitzewallungen und abends ist mir immer total kalt.... Naja und müde bin ich irgendwie immer...

Trotz ständiger Übelkeit und tlw. Migräne hab ich schon 2 kg zugenommen. Na supi. Und ein leichter Bauch wölbt sich vor.

Hatte ich in meinen anderen 3 SS nicht so extrem - der Grund vielleicht, daß ich Zwillis bekomme!

Euch allen eine schöne Kugelzeit!

LG binchensumm

Beitrag von lucyfe 01.11.10 - 12:29 Uhr

Hallo Melanie,

fühl Dich mal gedrückt! Mir geht es GANZ GENAUSO! Ich hatte ebenfalls im letzten Zyklus eine FG und bin direkt wieder schwanger geworden. Bin jetzt in der 10. SSW und mich plagen die Ängste, genau wie Dich. Ich habe erst nächste Woche Dienstag wieder Termin und ich schäme mich ein bißchen dafür, aber manchmal denke ich schon, dass der FA mir dann sagen wird, dass es leider nicht gewachsen ist und wir das operativ beenden müssen. Aber ich versuche, mich nicht unterkriegen zu lassen und versuche mir und allen anderen einzureden, dass schon alles in Ordnung ist. Wahrscheinlich ist es sogar so, aber ich glaub, es wird mir nach nächstem Dienstag und einem positiven Arztbesuch sehr viel besser gehen.
Anzeichen hatte ich anfangs sehr stark: Meine Brüste sind von Größe C auf D angeschwollen und haben fürchterlich weh getan, die Mutterbänder haben gezoogen wie verrückt und ich war furchtbar müde. Durch das Nichtrauchen und die SS-Hormone hatte ich außerdem fürchterllichen Heißhunger und bin schon ordentlich fett gerworden, die Hosen passen aber glücklicherweise noch. Inzwischen hat sich alles gelegt, die Müdigkeit ist als Einziges noch sehr stark ausgeprägt. Das ständige Hungergefühl ist deutlich weniger geworden, aber immernoch zuviel...:-(

lG
Lucyfe

Beitrag von jenny133 01.11.10 - 18:42 Uhr

Hallo Lucyfee

drück dich zurück #liebdrueck. In welcher Woche warst du denn bei der FG? Irgendwie hab ich das Gefühl, das uns manchmal unser Kopf einreden will, das was nicht stimmt. Nur damit wir im schlimmstenfall schon vorbereitet wären. Ich kann mir noch gar nicht vorstellen, das wir im Juni (so Gott will) wieder ein Baby bekommen. Nach der zwölften Woche werd ich mir dann wohl mehr Gedanken drüber machen #schwitz

LG
Melanie

Beitrag von lucyfe 01.11.10 - 21:28 Uhr

Ich war ca bei 5+1, "zum Glück" hatten wir nie ein schlagendes Herzchen, so fiel es uns relativ leicht wieder nach vorn zu schauen und direkt weiter zu üben... Naja und es hat sofort wieder im ersten Versuch geschnaggelt... Ich denke auch, wir werden uns nach dieser kritischen Phase einfach ausgiebig mit Shopping für uns und die kleinen Mäuse belohnen und uns so auch ablenken...:-)

alles Liebe für Dich und Deinen Zwerg
Lucyfe