Fühl mich nicht schwanger

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wichtelmama24 01.11.10 - 09:41 Uhr

Hallo liebe Kuglis!

Ich bin zum 1 mal schwanger in der 10 Woche. Aber so richtig schwanger fühl ich mich nicht. Hatte keine große Übelkeit nur so ein flaues Gefühl ab und an zieht es mal in er Leisten Gegend und die Brust spannt. Mein Mann meinte das mein Bauch schon etwas dicker geworden ist.
Letzten Dienstag hatte ich US und da war alles okay von daher denke ich das auch immer noch alles okay ist. Allerdings hab ich von Freundinen andere Sachen gehört als sie Schwanger waren.
Ist das normal das man sich am anfang ne so schwanger fühlt, wenn man sich ne grad rund um die Uhr übergeben muss?

Danke für eure Antworten!!!

Anja (9+5)

Beitrag von sweetstarlet 01.11.10 - 09:43 Uhr

ich hatte erste ss auch nix, die ganze ss nix, also übelkeit u so, andre wehwechchen klar aber viel später erst

diese ss hat ich schon das volle programm #aerger

Beitrag von meandco 01.11.10 - 09:45 Uhr

ja ... hab das grad das 2. mal (obwohl mir diesmal etwas öfter und etwas mehr flau war als bei der großen ;-))

das kommt schon ;-) dafür fällt auch der stress im 4. monat weg, wenn du plötzlich ohne bauch und ohne symptome dastehst und warten musst bis sich das baby dann irgendwann doch zumindest durch tritte bemerkbar macht #liebdrueck

lg

Beitrag von antonia2010 01.11.10 - 09:46 Uhr

übelkeit hatte ich auch nie, muss sagen so richtig schwanger habe ich mich erst mit bauch gefühlt,aber hatte nie wirklich beschwerden......

lg antonia2010 (35ssw)

Beitrag von e76 01.11.10 - 09:49 Uhr

Hallo Anja,

ja keine Sorge :)

Bei meiner 1. SS wars auch so, da war mir bissi flau am Anfang und danach ging mir echt blendend, ich hab mich nicht schwanger gefühlt - keine Brustschmerzen nix... bis dann der Bauch anfing zu wachsen :)
Aber mir gings immer gut...

Bei meiner 2. SS war mir anfangs auch mehr übel, aber ich hab mich dennoch auch nie übergeben. Keine Brustschmerzen. Und ab der 8.SSW gings mir blendend! :)

Bei meiner 3. SS war mir von Anfang an KOTZELEND, da hab ich wochenlang nur über der Kloschüssel verbracht... und das Ziehen im Unterleib war echt grausam damals... Kreislaufschwierigkeiten... Brust war nix.
aber auch hier war mit dem Baby alles bestens... ;)

Jetzt bin ich das 4. mal schwanger, mir ist seit NMT-4 Übel, musste mich aber noch nicht übergeben, das leichte Ziehen im Unterleib kommt meist erst zum Abend, und ist erträglich... meine Brust spannt das erste Mal so früh und auch ordentlich.... bin jetzt 5.SSW :)

Wie du siehst, es kann immer anders sein... wünsch dir eine schöne Schwangerschaft #winke

LG Elisa

Beitrag von jenny133 01.11.10 - 09:56 Uhr

Hallo Anja

ich hatte in der ersten SS auch gar keine Anzeichen. Warum auch immer hab ich mich trotzdem schwangerer gefühlt als jetzt! Weiss nicht, vielleicht ist das dann - grade wenn eben keine Anzeichen da sind - auch ne Kopfsache?

Keine Anzeichen bedeuten auf keinen Fall, das was nicht in Ordnung ist. Das kann von Frau zu Frau unterschiedlich sein. Meine erste schwangerschaft war super und wie geschrieben auch total ohne Anzeichen und das Ergebniss springt hier quicklebendig durch die Gegend :-)

Wünsch dir eine schöne Kugelzeit!

LG
Melanie (6+4)

Beitrag von janina2811 01.11.10 - 10:03 Uhr

Hallo Anja #winke,

bin genauso weit wie du, haben nämlich denselben ET! Und ich fühl mich auch nicht wirklich schwanger. Mag nur nichts Süßes mehr essen und wenn ich auf dem Bauch liege, merke ich schon, dass die Brüste empfindlicher sind.

Ich bin aber froh, dass es mir verhältnismäßig gut geht! Auf starke Übelkeit mit Erbrechen kann ich gut und gerne verzichten.

Freue mich aber totaaal auf den Babybauch... und in drei Wochen sind wir auch das erhöhte FG-Risiko endlich los! :-)

Lieben Gruß!

Beitrag von motmot1410 01.11.10 - 10:15 Uhr

Ich bin nur einen Tag weiter, als Du (kann es sein, dass Du Deinen ET falsch eingegeben hast? Wenn Du 9+5 bist, dann wäre der ET ja eigentlich der 1.6.) und mir gehts genauso. Na gut, die Übelkeit war in den letzten Tagen etwas stärker und ich ekel mich ständig. Aber kein Übergeben o.s.

Jede Mensch ist halt anders und jede Schwangerschaft auch ;-)