Essensterror

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von ronjaleonie 01.11.10 - 10:06 Uhr

Hallo!

Bei uns gibt es derzeit eigentlich nur Terror am Tisch!

Ronja möchte unser Essen mitessen, kommt aber ausser mit dem total fein pürierten Brei von Dr. Hipp nicht zurecht.

Ich schau schon immer das ich sie VOR unserm Essen fütter, dennoch geht der Geier los, sobald wir am Tisch sitzen. Sie will ALLES probieren, finde ich total gut und darf sie auch sehr gerne. Aber sie spuckt alles aus, und bricht auch oft, weil sie mit nix zurande kommt, was nicht so fein ist wie ihr 4-Monatsgläschen.

Meist endet es dann, das sie spuckt...

Sie tut mir echt leid, weil sie so gerne bei uns mitessen mag, aber es eben Null klappt.

Kommt das von ganz alleine, das sie stückiger essen kann?
Ich mach mir da keinen Stress, aber sie will es halt eigentlich...

LG
ratlose Nicole

Beitrag von qrupa 01.11.10 - 10:20 Uhr

Hallo

wie bekommt sie denn von euch was ab? Wird sie gefüttert oder darf sie sich die Dinge selbst in den Mund stecken?
Es ist normal, dass erstmal viel nur belutscht und dann wieder ausgespuckt wird. Auch dass sie mal anfangen zu würgen ist normal und erstmal nicht weiter tragisch. feste Nahrung ist übungssache udn auch das bewegen von fester nahrung im Mund muß gelernt werden. das bekommen die kleinen aber eigentlich ziemlich schnell raus wenn man sei wirklich selber machen läßt

Beitrag von franzi83 01.11.10 - 19:10 Uhr

Unser Schatz ist jetzt 7,5 Monate alt und ich habe ihn schon mal mit weichem Brot mit Leberwurst gefüttert. Fand er total toll!#mampf Aber er kommt einfach nicht mit den Stückchen klar. Er war schon immer ein schneller Spucker und Verschlucker. Ich hab es ein paar Mal probiert und belasse es jetzt dabei... Ich fang jetzt mit den 8-Monatsgläschen an, da sind auch Stückchen drin und das macht er super ;-)
Probier es doch auch mal damit, auch wenn sie geiert... esst gemeinsam am Tisch mit ihr... das wird schon klappen :-)

Beitrag von ronjaleonie 01.11.10 - 20:15 Uhr

Danke dir!

Ich hatte schon mal die 6 Monatsgläschen geholt (gibt es recht neu, ist so ne Mischung zwischen 4 und 8 Monatsgläschen), das fand sie ganz arg schlimm :-(, aber wie gesagt, dann soll sie ihre 4 Monatsgläschen bekommen, hab noch kein Kind admit in der Schule rumrennen sehen :-).

Hab ihr auch mal weiches Brot in kleinen Würfeln mit Butter gegeben, sie hat die Butter abgelutscht und das Brot ausgespuckt #mampf