nicht schon wieder, aaarrr!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von thoremaus 01.11.10 - 10:19 Uhr

Guten morgen ihr lieben...

Also ich bin auch ohne schwanger zu sein immer schnell herpes geplagt... dann bekomm ich mal wieder Tabletten verschrieben und danach geht es dann wieder einer weile... nun geht das ja in der ss nicht... und nun wollt ich hier mal hören, ob es irgendwas gibt, was ich jetzt tun kann damit ich es nicht so häufig bekomme... hab es jetzt schon das vierte mal in dieser ss... wollte meine kleine Lady ja nicht mit mundschutz begrüßen müssen...

Danke schon mal für eure Antworten

LG
thoremaus

Beitrag von cyndi-09 01.11.10 - 10:21 Uhr

Hallo,

meine Hebi hat einer Frau aus dem GVK Zink empfohlen. Die nimmt das schon längere Zeit und hat seitdem nichts gehabt.

Drück dir die Daumen, dass es bald wieder weg ist und du schmusen darfst ohne Mundschutz.

LG

Beitrag von thoremaus 01.11.10 - 10:33 Uhr

Zink in Tablettenform?
Weiß ja, dass das alles nen bisschen übertrieben wird... bei thore hat mich damals eine unkompetente Apothekerin so irre gemacht als ich drei wo nach der Geburt meinen kleinen versehentlich damit in Berührung gebracht habe... sie wollte mir da erzählen, dass ich meinen Schatz damit jetzt totkrank gemacht habe... das ende vom Lied war ein zwei jähriger waschzwang mit Psychotherapie... meinem thore gehts prima und er hatte es noch nie und ich kann auch wieder locker damit umgehen... nur unter der Geburt wäre es nicht so doll...

Beitrag von meandco 01.11.10 - 10:23 Uhr

zink - vit-c präparat ...

das ist ja allgemein um krankheiten im winter zu vermeiden ... da herpes ja immer mit dem immunsystem zusammenhängt würd ich sagen, dass das auch da helfen muss #pro

oder ecchinacea #kratz gibts sicher auch als globulis ...

lg

Beitrag von marie1988 01.11.10 - 10:26 Uhr

hallöchen thoremaus,

ohhh ich kenne das, man wacht morgens auf und dann ist es schon wieder da, das krippeln auf der lippe...schrecklich.

also ich habe da eine Creme (Gentamycin Creme) die gegen bakterielle hautinfektionen ist, die hilft bei mir ziemlich gut. das wichtigste ist aber das bläschen in ruhe zu lassen, denn wenn man immer wieder mit der zunge oder finger dran rumfummelt wird es noch schlimmer :-)
es fällt schwer, aber bei mir ist sowas nach 3-4 tagen dann wieder weg...

Beitrag von thoremaus 01.11.10 - 10:43 Uhr

Ist die salbe zur Prophylaxe oder wenns einen mal wieder erwischt hat???

Beitrag von hibbeltrine 01.11.10 - 10:54 Uhr

...kann ich gut nachvollziehen, wie du dich fühlst.

Aber auf jeden Fall solltest du mit deinem Arzt darüber sprechen. Hatte vor kurzem eben solches Gespräch.

Ich werde ab der 36. Woche Tabletten bekommen, damit mein Kind gesund zur Welt kommt. Bin schon 38 und möchte, dass alles glatt geht. Weil die kleinste Infektion mit diesen gemeinen Herpesviren kann zu Schäden, im schlimmsten Fall zum Tod des Kleinen führen. Alternativ wäre da noch KS, aber wer macht so etwas schon freiwillig.

Im übrigen hatte ich bei meinem ersten Sohn auch Herpes, mußte da Mundschutz tragen, aber ob der wirklich hilft?...

Red einfach mal mit deinem Arzt!

Viel Glück

Hibbeltrine mit Tom(15), Flo(9) und #ei (12SSW)

Beitrag von thoremaus 01.11.10 - 11:24 Uhr

Aha, davon hab ich nichts gehört... mit welchem Arzt hast du gesprochen FA oder HA?

Beitrag von hibbeltrine 01.11.10 - 11:41 Uhr

...mit meinem Gyni! Er hatte es angesprochen, als ich in der 6SSW damit geplagt war und ihm erklärt habe, daß viel nervl. Probleme gab.

Hatte letztes Jahr wegen privater Probleme 15 kg abgenommen und von Mai 09 bis Nov 09 Herpes. die Hölle!!

mittlerweile habe ich wieder 7 Kg zugenommen, fühle mich super, aber habe trotz alledem immer wieder diese Schübe.

Einfach mal informieren und mal Gedanken machen.

Ich glaube bei meinem Großen sagte die Hebamme im KH, dass bei Berührung wärend des Geburtsvorgangs mit diesem Zeugsch das Kind erblinden könnte. Mein Arzt wiederum meint es kann auch schlimmere Folgen haben...

LG
Katrin

Beitrag von thoremaus 01.11.10 - 11:28 Uhr

Ich leide aber ausschließlich unter lippenherpes... also wäre da ein Kaiserschnitt ja keine alternative...

Beitrag von hibbeltrine 01.11.10 - 11:33 Uhr

.. laut meinem FA spielt das keine Rolle!, ich habe es auch meistens um die Lippen, nie wo anders.

wenns dich aber mal richtig erwischt hat, oder du es ständig hast lasse dich mal durchchecken! Und frage deinen Arzt(deinen Gyni)

LG Jule


Beitrag von thoremaus 01.11.10 - 12:03 Uhr

Diese häufigen schübe habe ich um diese Jahreszeit leider immer und wenn ich Stress habe... ist also leider nix ungewöhnliches für mich... also richtig gefährlich ist es, wenn man an herpes genitalis unter der Geburt leidet... das wohl nen anderer Stamm... der lippenherpes ist nur die ersten tage gefährlich, denn in den,ersten drei Monaten nach der Geburt haben die kleinen noch den netzschutz von der Mama... natürlich soll man auch da aufpassen, denn bei den kleinen ist die Gefahr groß, dass sie es am Auge bekommen oder auch die mundfäule, was super schmerzhaft ist... also mein thore ist jetzt 2 Jahre und drei Monate und ist sicher schon damit in Kontakt gekommen, da mein Mann es auch bekommt und er hatte es noch nie...

Beitrag von butzelinchen 01.11.10 - 16:28 Uhr

Also, Gentamycin ist ein Antibiotikum. Wenns nicht sein muss würde ich da die Finger von lassen.

Zink ist ganz gut, aber was wirklich hilft ist Melissenextrakt. Das geben wir unseren Patienten immer und das wirkt Wunder! Naja, und bei mir auch ;-)

Ist frei verkäuflich in der Apotheke und kann direkt aufgetragen werden.

http://www.arzneimittelscout.de/hauptthemen/haut-und-schleimhaeute/herpes.html

Beitrag von thoremaus 01.11.10 - 18:50 Uhr

Geht mir halt darum, ob es auch in der ss was gibt, was man prophylaktisch machen kann, damit ich zur Geburt ruhe habe...