Geht es euch auch so?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von kika2000 01.11.10 - 10:51 Uhr

Hallo,
wir versuchen seit 4 Jahren ein Kind zu bekommen, habe ainen 4 1/2 Jährigen Sohn, wir versuchen ein Geschwisterchen zu bekommen und es will einfach nicht klapen.
Mich depremiert es entzwichen so, das ich wenn ich andere #schwanger sehe fast weinen muss, ich kann oder will noch nicht mal ein Baby auf dem arm nehmen, weil ich angst habe, ich weiss nicht was für eine angst es ist, ich kann es nicht beschreiben.
Alle um mir werden #schwanger nur ich nicht.
Jedes mal wenn ich meine regel bekomme muss ich weinen.
Zur zeit ist mein Mann für 4 monate weg, da denke ich wenn er da wäre hätte es geklapt vielleicht.
Ich glaube ich drehe langsam durch.
Wir sind Gesund sagen die ärzte. Aber warum klapt es nicht???#heul
Ich musste es mir mal von der seele schreiben.
#danke Fürs zuhören

Beitrag von ivenhoe 01.11.10 - 12:11 Uhr

Hallo

Ja, es ist sehr schmerzhaft zu sehen, wie alle rundherum schwanger werden... Das kennen wir hier alle!

Es bleibt uns aber nichts anderes übrig als weiterzukämpfen.
Was habt ihr alles für Untersuchungen gemacht?

Lass den Kopf nicht hängen!

lg
ivenhoe

Beitrag von honigmond1978 01.11.10 - 12:58 Uhr

Hallo,

ja uns bzw. mir geht es auch so. Wir sehnen uns sehr nach einem Geschwisterchen für unseren fast 3-jährigen Sohn, aber auch wir haben kein Glück. Hatte im letzten Jahr eine Fehlgeburt (SW 13), und seitdem geht gar nix mehr. :-( Bei mir wurde eine Hormonstörung festgestellt, d.h. unregelmässiger Eisprung. Ich bekomme zwar Hormone, aber die helfen nicht. Und warum das so ist, kann mir auch niemand sagen. :-[ Ich versuche, positiv zu denken, aber einfach ist das nicht ... vor allem, wenn man um sich herum lauter Schwangere sieht.

Beitrag von mino06 01.11.10 - 17:03 Uhr

huhu,

erstmal tut es mir leid das es dir so schlecht geht, aber ich denke das geht uns allen hier oft so.

ich kann nur von mir berichten manchmal gibt es tage an denen ich gut damit klar komme und dann gibt es tage da würde ich am liebsten gar nicht aus dem haus.

der unterschied zur dir ist wir wissen warum es nicht klappen tut ich glaube wenn man bzw. beide vollkommen gesund sind macht man sich manchmal nochmehr kaputt weil man halt keinen grund findet warum es nicht klappt.

ich wünsche dir alles gute und halte durch wir alle wissen wie du dich fühlen tust du bist nicht alleine #liebdrueck

lg. tine #winke