vorzeitige wehen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pumababy 01.11.10 - 10:53 Uhr

hallo mädl´s

jetzt hab ich nochmal ne frage, wegen vorzeitigen wehen.
wie war das bei euch? wurdet ihr mit vorzeitigen wehen ins kh verfrachtet mit tokolyse und so, auch wenn sich am mumu oder gbh nix getan hat? also prophylaktisch oder erst wenn sich was verändert hat?

ich wurde stationär aufgenommen, weil ich starke wehen hatte und hab magnesium und partusisten bekommen..... obwohl, gbh bei 3,9 lag, was ja nicht grade schlimm ist...

erzählt doch mal

lg julia

Beitrag von cb600 01.11.10 - 11:33 Uhr

Damit Du eine Antwort bekommst, erzähle ich Dir einfach von mir, obwohl es schon über ein Jahr her ist :-)

Ich bin in der 26. SSW ins Krankenhaus, weil ich einen Magen-Darm-Infekt hatte und "Bauchkrämpfe" hatte. Da ich schon im GVK war (drohende Frühgeburt) meldete ich mich für den Kurs am Abend ab und erzählte von meinen Krämpfen und meiner Angst, dass es dem Baby nicht gut geht. Sie meinte, ich soll ins KH und ein CTG schreiben lassen, um sicher zu sein, dass es keine Wehen sind.

Leider zeichnete das CTG starke Wehen auf, die immer häufiger wurden, je länger das Teil angeschlossen war.
Also wurde ich von der dortigen Hebi gleich "einkassiert", wie sie es ausdrückte.
Zu der Zeit war der Muttermund noch schön zu und der GMH bei 3,5 - 4 cm.

Es wurde die Tokolyse angehängt und Bettruhe (nur zur Toilette aufstehen) angeordnet. Dann kamen noch Magnesium und Buscopan dazu.
Mit den Wochen (insgesamt haben wir es bis 36+5 geschafft) wurde der GMH immer weicher und kürzer weil Babys Köpfchen so feste nach unten drückte, dann gabs einen Trichter, der immer größer wurde. Die Tokolyse wurde immer weiter hochgefahren (bis 40 glaube ich... ist schon ne Weile her) und das Fußteil des Bettes hochgestellt. GMH war etwa bei 1 - 1,5 cm. Das war ca. in der 35. SSW.

Wie Du siehst, kann das Ganze sehr lange funktionieren - auch wenn es Ärzte gibt, die das nicht für möglich halten;-)

Alles Gute und halte durch! Ich habs ja auch 11 Wochen geschafft. Danach brauchst Du eben Physiotherapie, um wieder auf die Beine zu kommen. LG cb

Beitrag von dinele 01.11.10 - 12:10 Uhr

hey.....
ich kann dir nicht viel helfen... ist bei mir halt schon ca 2 1/2 jahre her^^
bei mir war es so das ich in der 26ssw vorzeitige wehen hatte und ich gemeinsam mit meinem freund ins krankenhaus gefahren bin.....
sie hatten mich ans ctg gehängt und haben festgestellt das ich wehen habe.... sie nahmen mich gleich auf und haben mir eine spritze gegeben für die reifung der lungen für das kind,falls es an dem tag noch auf die welt kommen sollte.... ich musste aber noch in der nacht das krankenhaus wechseln, weil die keine frühgeburtstation haben.. also bin ich nach augsburg in der nacht gefahren worden.... da wurde ich auch wieder untersucht und mir wurde ein dropf gelegt gegen die wehen.... ich musste das zwei wochen dran lassen und durfte nur liegen.... nicht mal auf die toi durfte ich... nach den zwei wochen kam der tropf weg und musste aber dafür verschiederne medikamente einnehmen... das hat super funktioniert.... meine tochter ist dann in der 39+5ssw gekommen und das dann recht zügig hab dann nur noch 2 1/2 stunden gebraucht und sie war gesund und munter...
also falls bei dir auch vorzeitige wehen sein sollten, rate ich dir lieber ins krankenhaus zu fahren....

wünsch dir viel glück und hoffe das es nicht so ist....
lg nadine und larissa

Beitrag von chez11 01.11.10 - 12:24 Uhr

huhu

war gerade beim FA und hatte auch schon wehen auf dem CTG, GMH liegt bei 4,5 cm und somit bisher wohl unbedenklich laut arzt;-)
wird jetzt nur öffter CTG und MUMU kontrolle gemacht;-)

LG sabine mit Hailey 4#verliebt und Anny 25 ssw#verliebt

Beitrag von blumenerde 01.11.10 - 16:47 Uhr

Hallöchen...

also ich lag im Juli für zwei Wochen im KH wegen vorzeitigen Wehen mit Tokolyse und allen drum und dran. Mein Gbh war aber normal. Ich war in der 24Ssw. Hab da auch die Spritzen für die Lungenreife bekommen.

Liebe Grüße