Schmerzhafte Wehen und Blut im ausfluss.DRINGEND Mehrfach mamis?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von samantha2008 01.11.10 - 11:00 Uhr

Guten Morgen alle zusammen

Ich hab wehen#heul

Seit gerstern abend schmerzen sie.

Bin um 1uhr ins kh und dann ans ctg, ctg schrieb keine einzige wehe auf nicht mal das turnen vom kleinen, ich lag so doof auf der seite das der nur die herztöne aufzeichnete.

Ich hatte in denn 30min ctg schreiben 7 wehen#schwitz

Die hebi kontrollierte mumu und der war unverändert#heul

Sie sagte es könnte nach einer mumu untersuchung ein bisschen bluten.das war so 2.30uhr

Die wehen wären am anfang und ich sollte mich ins wehenzimmer legen und entspannen damit ich kraft habe für die geburt.
Aber es würde halt dauern weil sie unregelmäßig sind.
Ich wollte dann nur noch nach hause, scheiß auf wehen ich bleib hier nicht.

Wir also zurück und sie meinte ich soll wieder kommen wenn sie regelmäßig sind.

4uhr ins bett ab 6uhr nicht mehr an schlaf zu denken, alle 10min ca. grausame schmerzen.
Auf toi und blut mit ausfluss, kann ja von der untersuchung kommen aber habe das jetzt immer noch ist auch kein altes blut.

Na jetzt sitz ich hier und schatzi schläft noch.

Mag denn nicht wach machen noch nicht hab eh schon das gefühl die denken ich simuliere.

Aber diese verfluchten wehen sind unregelmäßig

8.27
8.37
Toi
8.57
9.05
9.13
9.19
9.28
9.36
9.43
9.51
10.04
10.13
10.20
10.28
10.35

Was soll ich bloß machen das sie regelmäßig kommen, also schmerzhaft sind sie sehr ich kann gar nicht sitzen bei einer wehe muss sie veratmen und mich halten.

Sind die überhaupt so effektiv oder ist der ganze schmerz vergeblich?
Meint ihr das Blut kommt noch von der untersuchung?

Um 13uhr werde ich denke ich mal wieder ins kh nur ich hoffe nicht wieder umsonst!

lg sam et + 3

Beitrag von samantha2008 01.11.10 - 11:02 Uhr

Es ist nicht viel blut, frische blut fäden im ausfluss!

Beitrag von janahaesi 01.11.10 - 11:03 Uhr

also die letzten sind doch regelmäßig alle 7/8 minuten wie regelmäßig sollen sie denn noch kommen :-)

ich drück dir die daumen!!!!!

lg jana

Beitrag von belletza 01.11.10 - 11:04 Uhr

Hey,

Ich kann dir leider keinen besseren rat geben als wieder ab ins Krankenhaus. So ist das ja kein Zustand mehr.

Wünsch dir alles Gute für die sicher bald kommende Geburt.

Lg

BelleTza heute Et

Beitrag von 5kids. 01.11.10 - 11:07 Uhr

Du bekommst das 2. - demnach kann es jetzt ruckzuck gehen. Wenn deine Wehen schmerzhaft sind und du schon veratmen musst,sind die mit Sicherheit auch Muttermundwirksam. Weck dein Schatz und fahrt los - nachher hast du deinen Krümel im Arm.

Alles Gute! #blume
Andrea

Beitrag von inlove984 01.11.10 - 11:08 Uhr

Ab ins KH mit dir und ich wünsche dir eine schöne geburt!!!!

Beitrag von grundlosdiver 01.11.10 - 11:09 Uhr

Ich hab in den letzten Tagen viel braunes Blut gehabt - das war mein Schleimpfropf.
Ich würde mit den Wehen voraussichtlich auch ins KH fahren!
Toi toi toi!!!

Beitrag von sweetfay 01.11.10 - 11:35 Uhr

Die letzten sind ja schon einwenig regelmäßig,
die können auch noch weg gehen wenn es nicht die richtigen sind.

sonst nehm einfach mal ein bad, das hilft den wehen,
aber dein mann soll dabei sein wenn du das bad zuhause nimmst.

Ich drücke dir die daumen und viel glück für die geburt.

LG

Beitrag von chez11 01.11.10 - 12:34 Uhr

huhu

ich hatte nie regelmäßige wehen#kratz, meine Hebamme sagte damals auch das dass wirklich die wenigsten haben das es wirklich regelmäßig ist.
bei mir kamen sie erst in abständen von 8-15 min, als wir ins KH sind waren sie so zwischen 1-4 minuten.

das blut würde mich allerdings so lange dann doch verunsichern, würde es nochmal abklären lassen, nicht das durch die ganzen wehen doch schon was an der Plazenta ist.

LG sabine mit Hailey 4#verliebt und Anny 25 ssw#verliebt

Beitrag von kati543 01.11.10 - 12:37 Uhr

Das Blut kommt wahrscheinlich nicht von der Untersuchung. Aber vielleicht bist du ja sojemand wie ich und deine eigenen Wehen sind einfach nicht regelmäßig und stark genug. Ich habe dann den Wehentropf bekommen und nach knapp 2 Stunden hatte ich meinen Sohn im Arm.