Wie heißt dieser Einnistungskleber???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von 6laura6 01.11.10 - 11:01 Uhr

Hallo alle zusammen!!!

Nach meiner Fehlgeburt im September war ich schon lange nicht mehr im Forum und da wir bald mit unserem nächsten ICSI Versuch starten, wollte ich mal fragen ob jemand schon von diesem Einnistungskleber gehört hat?

Habe hier im Forum schon mal darüber gelesen aber den Beitrag finde ich nicht mehr.
Hoffe das mir jemand helfen kann.

LG Mandy mit #stern im Herzen

Beitrag von kleene-2010 01.11.10 - 11:07 Uhr

Huhu

Ich glaube der heißt "Embryoglue"#kratz
In unser Kiwu arbeiten die da nicht mit, hatte da auch nach gefragt als ich das gehört habe#hicks

LG

Beitrag von osterglocke 01.11.10 - 11:08 Uhr

Hallo #winke,
ich glaube er heisst Embryo-Glue...
Meine Kiwu hat das allerdings nicht angeboten...
LG und viel viel #klee
Osterglocke

Beitrag von caro23 01.11.10 - 11:19 Uhr

Embryo-Glue!
Wird in meiner Klinik gemacht:-)

kostet um die 80€

Beitrag von caro23 01.11.10 - 11:34 Uhr

Hier kannst du genaueres nachlesen

Der Zeitabschnitt beginnend mit dem Embryotransfer bis hin zur Einnistung bestimmt wesentlich den Erfolg der künstlichen Befruchtung. Wir haben in unserem Zentrum den
Embryotransfer unter Ultraschallsicht eingeführt, um die Embryonen optimal in der Gebärmutterhöhle plazieren zu können.

Durch zusätzliche Anwendung des neu entwickelten Embryotransfer-Mediums (Embryo-Glue) werden eine Reihe von Streßfaktoren für den Embryo ausgeschaltet und eine bis zu mehr als 30%-ige Zunahme der Einnistung erreicht. Die Inhaltsstoffe des Embryo-Glue-Mediums sind der Flüssigkeit in der Gebärmutterhöhle angepasst. Es wird eine rasche Vermischung von Transfermedium und der Flüssigkeit in der Gebärmutterhöhle ermöglicht. Das Medium verbessert gleichzeitig die Ernährungssituation des Embryos und erleichtert das Anhaften der Embryonen an die Gebärmutterschleimhaut durch biomechanische Signale.

Der Embryotransfer mit Embryo-Glue ist sowohl für Embryonen am zweiten, dritten bzw. fünften Tag nach der Eizellgewinnung geeignet. Auch im Rahmen des Embryotransfers nach Kryokonservierung führt die Anwendung dieses Mediums zu einer Verbesserung der Implantations- und Schwangerschaftsrate.

Beitrag von amy333 01.11.10 - 17:02 Uhr

hab mich au mit einnistungsmethoden beschäftigt nachdem meine ivf nicht geklappt hat u. wir nun eine icsi haben, ich werde mir diesmal sechs tage nach transfer ne einnistungsspritze geben lassen u. hoffe das die eine positive auswirkung hat :) LG