Sollen wir in die Kinderklinik fahren oder nicht???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von missmind 01.11.10 - 11:05 Uhr

Guten Morgen,

wir waren bisher noch nie in der SItuation dass Lara soooo krank war u wissen nicht so richtig was wir machen sollen.

Lara hat seit drei Tagen eine Bronchitits und hustet wirklich heftig. Nun hat sie seit gestern nacht Fieber, habe ihr heute morgen um 5 ein Zäpfchen gegeben, kurz fdavor hatte sie auch noch gebrochen, dann aber wieder geschlafen bis gerade eben.

JEtzt hat sie Wasser getrunken und es auch wieder ausgebrochen und das FIeber ist bei 39,5.

Nun ist ja Feiertag hier, würdet ihr in die Kinderklinik fahren oder nicht???

LG Susan

Beitrag von marjatta 01.11.10 - 11:11 Uhr

Wenn Sie das Wasser auch erbricht, würde ich schon in die Kinderklinik fahren. Letztlich braucht sie gerade bei Fieber eine erhöhte Flüssigkeitszufuhr.

Also, lieber hinfahren und Entwarnung bekommen, als hinterher richtige Probleme zu haben.

So würde ich es halten. Und die Kinderklinik ist ca 15km entfernt. Aber wir sind in der Großstadt, da sind 15km nix. Und wir haben keinen Feiertag :-)

Gruß
marjatta

Beitrag von dentatus77 01.11.10 - 11:12 Uhr

Hallo!

Ich würd an deiner Stelle fahren. Wenn das Fieber morgens schon so hoch ist und das Kind außerdem keine Flüssigkeit bei sich behält, sollte man zumindest ärztlichen Rat einholen. Und lieber einmal zu viel zum Arzt gehen als zu wenig.

Liebe Grüße!

Beitrag von woelkchen1 01.11.10 - 11:12 Uhr

Wenn du dir so unsicher bist, dann fahrt!

Besser, als es vor dir her zu schieben und dann in der Nacht loszufahren!

Gute Besserung!

Beitrag von fibi84 01.11.10 - 11:13 Uhr

Hallo Susan!

Wir haben leider schon öfters die Situation gehabt, dass unsere Tochter am Wochenende krank wurde. Zweimal waren wir deshalb beim Notdienst, weil ich mir auch total unsicher war.
Ich denke, ich würde auch zum Arzt fahren.
Ich weiß nicht wie das ist an Feiertagen, aber am Wochenende kann man bei uns beim ärztlichen Notdienst anrufen und die können einem sagen welcher Kinderarzt in der Umgebung Bereitschaft hat. Das fand ich für uns immer die bessere Variante, als ins KH zu fahren. Ob das für Feiertage auch gilt weiß ich leider nicht!

Ich wünsche deiner Kleinen gute Besserung #blume


LG Fibi

Beitrag von inastern 01.11.10 - 11:14 Uhr

Hallo Susan!

Also ich denke, ich würde ins Krankenhaus fahren., wenn sie schon kein Wasser in sich behalten kann. Ich hätte Angst, dass sie durch das Brechen und Fieber dehydrieren könnte.

Gute Besserung deiner Kleinen! #herzlich

Hoffe ich konnte helfen!


Lg InaStern + Leana (13,5 Monate)

Beitrag von jolinar01 01.11.10 - 11:14 Uhr

bitte keine experimente und nicht auf mamas hier hören die dir raten einfach erbrechen lassen,irgendwann geht es schon.

diese kleinen körper trocknen enorm schnell aus.wenn sie selbst wasser erbricht,dann fahr sofort in die klinik.sie wird sicherlich an einen tropf kommen,damit der körper wieder stabilisiert wird.

wir hatten es letztes jahr zu weihnachten mit unseren beiden.das war ein agressiver virus der die körper schnell austrocknen lassen hat.

wünsche alles gute

Beitrag von woelkchen1 01.11.10 - 11:17 Uhr

#gruebel Wo hast du denn den Rat gelesen?#gruebel

Es haben doch alle geschrieben, sie soll fahren!?#kratz

Beitrag von jolinar01 01.11.10 - 11:24 Uhr

nciht zwingend hier in dem beitrag.aber ich lese solche antworten oft hier.selbst ich habe letztes jahr so eine antwort bekommen.

lg

Beitrag von sun666 01.11.10 - 11:17 Uhr

Moin, Moin...

Also bei Husten, der schon ein paar Tage andauert, würde ich sie auf jeden Fall abhorchen lassen und da sie ja jetzt auch noch Fieber hinzu bekommen hat auf jeden Fall einmal die Entzündungswerte ( CRP oder Leuko's) checken lassen um eine bakterielle Infektion auszuschliessen..

glg

Sun die bei einem Lungenfacharzt arbeitet..

Beitrag von sille1706 01.11.10 - 11:44 Uhr

Hallo,

also ich würde auf jeden Fall kurz hinfahren und es abklären lassen. Gerade bei hohem Fieber sollten die Kids ja wirklich viel Flüssigkeit zu sich nehmen... Lass es einfach abklären...

Lass doch später mal was von dir hören, was die Ärzte gesagt haben und wie es deiner Maus geht....

Wünsche euch alles Gute...

LG Sille