Wochenende in Paris. Habt ihr Tips?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von engelchen1989 01.11.10 - 11:46 Uhr

Hallo,

mein Mann und ich wollen bald für ein Wochenende nach Paris.
Von Freitag fmittag bis Sonntag mittag.

Ich hab richtig Lust auf so eine kleine Abendteuerreise. Am liebsten würde ich einfach losfahren und abwarten wo es uns hinzieht.

Hat jemand Tipps für uns?
Lieber mit der Bahn fahren oder doch fliegen?
Hotel von zu Hause aus buchen oder spontan vor Ort aussuchen?
Was muss man sich unbedingt anschauen? Also außer den berühmten Sehenswürdigkeiten wie Eifelturm, Triumpfbogen und Sacré Coeur.
Wo kann man gut essen und geht nicht gerade pleite dabei?
Zu welcher Zeit lohnt sich Paris am meisten? Am liebsten würde ich in der Vorweihnachtszeit fahren. Die vielen lichter und Deko. #verliebt
Aber das ist dann sicher gleich doppelt so teuer oder?
Lieber im Frühjahr fahren? Oder Im Winter?

Wir lassen uns sicher auch noch mal im Reisebüro beraten aber mich interessieren Erfahrungen von anderen (die kein geld damit verdienen ;-) ) mehr. Wie gesagt, am liebsten würde ich ganz sponatan losfahren mit meinem eigenen Plan im Kopf und ein paar Tips von Leuten die schon dort waren.

LG Sabrina

Beitrag von mirabelle75 01.11.10 - 16:30 Uhr

Hallo Sabrina,

ich habe meinem Mann vor fünf Jahren 5 Tage Paris zum 30.ten Geburtstag geschenkt. Ich habe sehr lange nach einem schönen und zentralen Hotel in Paris im Internet gesucht und privat gebucht. Mir war wichtig, dass man viele Sachen zu Fuß erkunden kann und nicht immer auf Bus oder Metro angewiesen ist. Wir waren im "Hotel le Senat" http://www.hotelsenat.com/
Flüge mit Air France habe ich recht günstig übers Internet bekommen.
Was sich auf jeden Fall lohnt ist ein zweitägiges Ticket mit dem roten Touri-Bus, der fährt regelmäßig alle wichtigen Sehenswürdigkeiten an und man kann an jedem Stopp zu- und absteigen. So spart man sich komplizierte Fahrten mit der Metro oder teure Taxifahrten. Auf dem Eiffelturm waren wir abends nach dem Essen gegen 22 Uhr. Das war erstens sehr romantisch und zweitens nicht so überlaufen wie am Tage. Zusätzlich kann ich euch nur davon abraten, euch von irgendwelchen dubiosen "Künstlern" in Montmartre bei Sacre-Coeur malen zu lassen. das ist absolute Touri-Abzocke....diese Erfahrung mussten wir leider machen!
Wir waren damals übrigens Anfang Mai in Paris. Wettertechnisch war es sehr schön. 16-18 Grad bei sonnigem Wetter, so dass man auch problemlos am Nachmittag in eines der vielen Straßencafes einkehren konnte.

Liebe Grüße

Beitrag von gaud33 01.11.10 - 17:13 Uhr

#winke Hallo,
was das Buchen angeht, stimme ich Dir zu.
Allerdings ist das Metrofahren gar nicht schwer und viel günstiger als ein solch überteuerter Touri-Bus. Außerdem lohnt sich die Pariscard, wenn man viel besichtigen möchte. Da bekommt man auf viele Sachen Rabatt und kann umsonst die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen. (Bekommt man am Flughafen an Geräten oder an Metroschaltern)
Was die Maler angeht, hast Du recht!
Im Dezember ist Paris auch sehr schön (viele lichter, Weihnachtsgefühl), im August ist es relativ "leer", da die Franzosen dann Urlaub machen, im Juni/Mai bei schönem Wetter ist es jedoch auch sehr reizend.

LG Gaud

Beitrag von gaud33 01.11.10 - 16:54 Uhr

Hallo Sabrina,

die Aussicht vom Sacre Coeur bei blauem Himmel ist einfach gigantisch schön. Bei schönem Wetter könnte ich Stunden auf den Treppen verbringen, zumal man dort immer auch unterhalten wird (Künstler, Musiker etc.).
Der Eiffelturm ist beim ersten Mal sehr beeindruckend. Im Winter bei Nacht ist die Beleuchtung der Stadt sehr schön.
Buchen würde ich auf jeden Fall schon vorher. Vor Ort sind die Preise viel höher. Günstige und gute Restaurants sind sehr schwer zu finden. Für deutsche Verhältnisse ist alles teuer! Abends kann man aber ganz gut im Quartier Latin essen. Mittags gibt es für Paris relativ günstige Gerichte in den großen Kaufhäusern. Oder einfach ein lecker belegtes Baguette auf die Hand nehmen.

Liebe Grüße

Gaud

Beitrag von la1973 02.11.10 - 12:56 Uhr

Unsere Partnerstadt liegt nur 30 Zugminuten von Paris entfernt, deshalb bin ich öfter in Paris, wohne allerdings privat.

Für mich bei jedem Parisbesuch ein MUSS ist ein Besuch des Friedhof Pere Lachaise.
http://www.pere-lachaise.com/perelachaise.php?lang=en

Dann noch der neue Stadtteil La Defense mit dem "neuen" Triumpfbogen Grand Arche
http://www.paris-infoservice.de/arche.htm

Die anderen Sehenswürdigkeiten hast Du ja schon aufgezählt.
Wenns Wetter besch... ist, dann entweder bummeln im Centre Pompidou oder Geld ausgeben für Kultur und in den Louvre - sollte man mal gemacht haben, allerdings vielleicht nicht grade gleich beim 1. Mal. Da gibt es andere Dinge zum Anschauen.

Auf dem Eiffelturm war ich noch nie obwohl ich schon mehr als 10x in Paris war.
Erst wars mir immer zu teuer. Dann war es diesig, so dass man nicht wirklich was gesehen hätte, dann konnte man mal nicht bis ganz rauf, dann war mir die Schlange zu lang und irgendwann habe ich beschlossen, dass man da nicht unbedingt draufgewesen sein muss....
Man kann in die Kuppel von Sacre Coeur, da hat man auch nen schönen Blick - kostet nix.

Eine Lichterfahrt auf der Seine ist auch sehr schön, im Winter aber bissl arg frisch.

Wir sind normalerweise immer im Frühsommer da, da kann man abends noch toll lange draussen sitzen.




Beitrag von tauchmaus01 03.11.10 - 10:37 Uhr

Wir haben ausserhalb in einem Billighotel gewohnt (ich glaub 29 € die Nacht für Beide) und sind mit dem Zug reingefahren.
Mit dem Auto in Paris hast Du keine Erholung !!!
In Paris kann man mit den Öffentlichen überall hin und zu Fuß schafft man an einem Tag auch eine Menge.

Mona

Beitrag von engelchen1989 04.11.10 - 08:38 Uhr

Vielen Dank für eure hilfreichen Antworten! Das Le Senat ist uns doch ein bischen zu teuer für so einen spontanen Trip. Zum nächsten Hochzeitstag wäre das aber eine gute Idee.

Das mit dem Friedhof ist ein suuuuper Tip. Ich fotografiere so gerne und da habe ich eine Menge Motive.

Wir haben uns nun für ein Wochenende im Dezember entschieden. Ich war schon mal im Mai in Paris bei wunderschönem Wetter. (Vor 6 Jahren mit der Schule) Ich will einfach unbedingt die ganzen tollen Lichter sehen.
Wir haben ein Zimmer in einem Holiday Inn gebucht. Da weiß man zumindest in was für ein Hotel man kommt und es ist ja eh nur zum schlafen.

Noch mal danke für eure Tips!
Liebe Grüße,
Sabrina

Beitrag von sonja_paris 09.11.10 - 13:43 Uhr

Hallo Sabrina

Die Weihnachtsbeleuchtung ist schon fast überall angebracht, nur noch nicht angezündet :-) Wird bestimmt wieder schön auf den Champs Elysées.

In welchem Viertel ist denn Euer Hotel?

In der Nähe des Eiffelturms ist ein ganz tolles französisches Restaurant mit einem Abendmenu für nur 35 Euro (ohne Drinks). Entrée, Plat & Dessert. Wir gehen dort regelmässig essen und waren noch nie enttäuscht. http://www.closdesgourmets.com/ Auf jeden Fall reservieren, ist häufig ausgebucht.

Liebe Grüsse und melde Dich, falls Du noch mehr Tips brauchst.

Sonja.