Hündin wird immer dicker..

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von saw123 01.11.10 - 12:34 Uhr

Hallo,


vielleicht kennt das jemand..
Meine Chihuahuahündin(12 Jahre) wird immer dicker..

Ich gebe ihr jeden Tag die gleiche Menge an Futter...ich füttere Sie immer morgens..Klar das sie direkt nach dem Essen nen dicken Bauch hat...aber oft ist sie tagsüber auf einmal total dick und schwer....irgendwann geht das wieder weg..dauert meistens paar Tage und dann ist sie wieder schlank wie immer...

Kann es sein dass es sich um Wasser handelt??

Beim TA war ich noch nicht weil es ihr ja trotzdem ganz gut geht und sie imemr so sehr Panik hat wenn wir zum Doc gehn...

Beitrag von coolmum 01.11.10 - 14:46 Uhr

Hi.

Hi.
Vielleicht hat sie blähungen? Fütter sie doch mal zwei mal täglich um den verdauungstrakt nicht so zu belasten.
LG

Beitrag von melcha 01.11.10 - 14:46 Uhr

Die Dame ist 12 Jahre alt. Da wäre ich schon längst beim TA gewesen.

Unser Yorki hat im Alter angefangen Wasser einzulagern und zwar überall. Hätten wir ihn nicht einschläfern lassen, wäre er jämmerlich erstickt.

Melcha

Beitrag von dominiksmami 01.11.10 - 15:58 Uhr

Huhu,

klingt für mich auch eher wie ein Fall für den TA.

Wasser kann sehr gefährlich werden.

liebe Grüße und alles Gute

Andrea