Umstieg von Thermomix 3300 auf TM 31 ???

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von maierfrau 01.11.10 - 13:37 Uhr

Hallohallo,
ich gehe morgen auf ne Thermomix-Vorführung. Da ich relativ leicht zu verführen bin laufe ich in Gefahr hier zu zu schlagen ;-) Jetzt ist die Meinung von TM31-Nutzerinnen gefragt - ich hab ja bereits nen Thermomix, allerdings das Uralt-Modell von vor 20 Jahren den 3300er. Lohnt sich hier ein Neukauf? Bitte um eure Meinungen - vielleicht kann mich noch jemand bremsen ;-) der Haushaltskasse täts ganz gut grins ...
lg
Maierfrau

Beitrag von kollege23 01.11.10 - 22:57 Uhr

huhu!
JAAA DER Neukauf lohnt sich :-p

DENN du kannst sooooviele tolle Sachen machen. Linkslauf und Teigstufe (megaklasse) und hach der ist soviel toller :-p
Ich hatte nur das vergnügen mit dem TM21 damals und das ist schon ein Himmelweiter unterschied zum TM31 ;-)
Kauf ihn kauf ihn *lach*
Du wirst es nur bereuen wenn du es nicht machst #rofl

lg Yvonne und viel spass morgen

Beitrag von maierfrau 04.11.10 - 17:46 Uhr

Danke für die Antwort :-) Habs grad erst gelesen - und JA schon zugeschlagen :-))))) Ich konnte das gute Stück gleich mitnehmen und seitdem ist er im Streß ;-) War heut auch einkaufen und hab gleich nen Riesenwagen Rezept-ausprobier-Zutaten gekauft und bin voll voll begeistert. Den "Alten" hat jetzt Schwiegermama gekriegt und die freut sich auch über den. Meine Mama möcht jetzt auch den "Neuen" zu Weihnachten ;-) Werden wir wohl zusammenlegen :-) Echt ein tolles Gerät :-) Das wenn mir früher jemand gesagt hätte dass ich mal wegen einer KÜCHENMASCHINE sooo schwärmen würde grins ...
lg
Marion