Internetradio

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von jujo79 01.11.10 - 13:48 Uhr

Hallo!
Da wir nächsten Jahr umziehen, dann aber unsere Lieblingssender sicher sehr vermissen würden, will ich meinem Mann zu Weihnachten ein Internetradio schenken, gern auch mit USB-Anschluss und natürlich auch mit W-Lan (falls es überhaupt noch welche ohne gibt). Es soll nicht total teuer sein, aber eben trotzdem gut.
Welche Internetradios habt ihr so bzw. könnt ihr empfehlen?
Grüße JUJO

Beitrag von bezzi 01.11.10 - 15:18 Uhr

Ich nutze den iPod touch auch als Internatradio. Mit der App "Tune in" kein Problem. Das Gerät wird bei Bedarf an die Stereoanlage angeschlossen. Geht natürlich auch mit dem iPhone.

Beitrag von devadder 01.11.10 - 17:19 Uhr

Internetradio ist niemals gut. Das ist eine sehr bescheidene Tonqualität. Aber "gut" ist ja nun mal Ansichtssache.

Beitrag von bezzi 01.11.10 - 17:56 Uhr

Das kann ich jetzt so nicht bestätigen.
Ich höre bei meiner (guten) Stereoanlage keinen Unterschied zum iPod oder Sat-Receiver.
Kommt aber sicher auch auf die Datenrate an. Ich nehme immer die höchste (256), wenn möglich.

Beitrag von devadder 01.11.10 - 18:02 Uhr

Weißt Du, es gibt auch Leute die Home Theater Anlagen für gut halten, egal ob 5.1 oder 7.1 oder oder oder. Diese ganzen Spielzeuge haben absolut nichts mit HiFi- Qualität zu tun und werden von mir verabscheut. Der Klang ist einfach nur widerlich. Ich komme noch aus einer Zeit in der man noch auf Klangqualität Wert legte. Da hat schon mal ein Vorverstärker 14.000,00 DM gekostet.

Beitrag von bezzi 01.11.10 - 18:33 Uhr

Zugegeben, soviel Geld würde ich für Hifi Zubehör nicht ausgeben.

Mit einer 5.1 Anlage habe ich auch schon öfter geliebäugelt, da ich entsprechende TV-Technik (HD-Sat Receiver, Sky HD Abo) habe, wäre der dazu passende Ton natürlich nicht schlecht. Da ich allerdings auch nichts von diesen "EUR 500,- 5.1 Komplett-Anlagen" halte, andererseits aber auch nicht bereit bin, ein mehrfaches meines Monatslohnes in eine Audio-Anlage zu investieren, bleibe ich lieber bei meiner soliden, älteren Hifi-Anlage, die ich an 4 relativ guten, (nein nicht EUR 10.000,- pro Stück) großen Boxen betreibe.

Wenn ich mal irgendwann im Lotto gewinne, darf es dann gerne auch mal eine größere 5.1 oder 7.1 Anlage sein.....



.....allerdings müsste ich dann langsam mal anfangen zu spielen ;-)

Beitrag von devadder 01.11.10 - 18:39 Uhr

Das war nur der Vorverstärker. Aber egal.

Auch wenn Du die 5.1 oder 7.1 Anlage vom Lottogewinn kaufst, wird da noch lange keine Anlage daraus, die der guten alten HiFi Norm 45500 entspricht. Nur so nebenbei. Die ANgaben in den Technischen Daten sind rein rechnerisch und gerade bei den Ausgangsleistungsangaben wird es hochgerechnet und entbehrt jeglicher Realität.