Gleiche Schwangerschaft = gleiches Geschlecht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von meritene 01.11.10 - 14:33 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich bin gerade am Anfang meiner zweiten Schwangerschaft (9. Woche) und alles fühlt sich genauso an wie bei meiner ersten SS: Dauerübelkeit ohne Erbrechen, Schlafstörungen, das Gefühl eher krank als schwanger zu sein mit Frieren, Abgeschlagenheit, Müdigkeit.

Nun ahne ich ja, dass das wohl wieder ein Bürschchen werden wird... ;-) (Mein Mann hat einen Bruder, ich hab einen Bruder, unser erstes Kind ist auch ein Junge...).

Wie war es denn bei Euch?

Waren Eure Schwangerschaften bei unterschiedlichen Geschlechtern auch unterschiedlich? Oder war alles gleich und dann hattet ihr doch Junge und Mädchen?

Würde mich mal interessieren, wie es bei Euch so war!

Liebe Grüße,
Dani

Beitrag von becky100 01.11.10 - 14:36 Uhr

Habe 3 Kids und Bei den Mädels war es immer gleich, unreine Haut ect.

Als ich mit meinem jungen SS war, ging es mir supi da wusste ich schon das was anders war.

Beitrag von aiala 01.11.10 - 14:36 Uhr

Hi,

gib mir doch mal dein Geb- datum, das deines Manne´s, den Entbindungstermin und deine Zykluslänge, dann schau ich mal, was der Biorhytmus dazu sagt.

LG

aiala

Beitrag von meritene 01.11.10 - 14:40 Uhr

Oh, das ist ja spannend. Worauf beruht das denn?

Mein Geb.Datum: 3.4.1979
Meines Mannes: 25.2.1979
errechneter Entbindungstermin: 11. Juni 2010
Zykluslänge ist etwas unregelmäßig, am ehesten 26-27 Tage.

Dani

Beitrag von aiala 01.11.10 - 16:33 Uhr

Hi meritene,

sieht bei dir sehr stark nach Junge aus...Ist halt so ein System wo man die Daten eingibt und anhand von Linien eine Tendenz erkennen kann. Mal sien diese so nah aneinander, dass man kaum was draus schliessen kann- bei dir ist die blaue Linie sehr stark oben, was auf einen Jungen schliessen lässt.

Hier würde mich deine Antwort besonders interessieren....Sagst du mir becsheid, wenn du es weisst ??

LG aiala

Beitrag von 020408 01.11.10 - 14:41 Uhr

darf ich mich mal einmischen?was ist denn ein biorhyt.????
glg lotte

Beitrag von frickelchen... 01.11.10 - 14:54 Uhr

http://www.9monate.de/chinesischer_empfaengniskalender.html

Ob das wohl stimmt?#kratz

Beitrag von meritene 01.11.10 - 15:01 Uhr

Was es nicht alles gibt..
Also wenn ich mich nicht verrechnet habe, dann hat's bei der ersten Schwangerschaft gestimmt und müsste nun ein Mädchen werden...

Ich werde mal berichten!

Danke für den Link,
Dani

Beitrag von unser-wunschkind 01.11.10 - 15:00 Uhr

Hallo aiala,

hast du dazu eine Internetseite????

Würd auch gern mal schauen :-p


unser-wunschkind (mit #baby Jonte an der Hand und #ei Zwergi inside, 7.SSW)

Beitrag von aiala 01.11.10 - 16:35 Uhr

kannst mal nach Biorhytmus googlen....hatte mir das Programm damals von ner Freundin geben lassen und installiert....

Beitrag von bambolina1984 01.11.10 - 17:13 Uhr

Hallo Aiala,

könntest du mir Bitte auch das Gechlecht mitteilen?
Wäre super Lieb von dir :-)

mein Geb.Datum : 21.08.1984
meines Mannes: 19.09.1985

ET: 14.04.2011

Zykluslänge: 29 Tage

Vielen Dank
Lg sabrina

Beitrag von emmy06 01.11.10 - 14:53 Uhr

2 völlig unterschiedliche schwangerschaften und wir haben 2 jungs

lg

Beitrag von dschinie82 01.11.10 - 15:13 Uhr

Also bei einer Bekannten wars so, dass die zweite SS auch völlig anders war. Die erste war fast beschwerdefrei, bei der zweiten hatte sie fast alles, was es gibt. Das erste wurde ein Mädchen und alle haben gesagt, dass das zweite dann wohl n Junge wird... und, es wurde ein Mädchen... So viel also dazu... ;-)

LG
Dschinie

Beitrag von babe78 01.11.10 - 16:10 Uhr

Hallo,

herzlichen Glückwunsch zur 2 ten Schwangerschaft.
Ich kann Dir nur sagen, das beide meiner Schwangerschaften gleich verlaufen und ich echt dachte, juhu, noch ein Mädchen. NEIN, es wird diesesmal ein kleiner Junge.
Super ein Pärchen, wir freuen uns.
Ich denke, man kann es nicht an dem Verlauf der Schwangerschaft bestimmen, was es wird.
Laß Dich überraschen. Viel Glück und alles gute!

Beitrag von luzibaby 01.11.10 - 16:24 Uhr

Hallo.

Erste SS total beschwerdefrei und hohe Gewichtszunahme = Mädchen

Zweite SS nur Kotzerei und Gewichtsabnahme = Junge

Jetzige Schwangerschaft eigentlich wie die erste und daher kam mein sicheres Gefühl, dass es nen Mädchen wird.

Wird aber eindeutig ein JUNGE! :-p

Mein FA meinte auch, dass man danach einfach nicht gehen könne, keine SS sei mit der anderen vergleichbar.

LG, Luzi

Beitrag von crumblemonster 01.11.10 - 17:06 Uhr

Hallo,

bei mir war es eher unterschiedlich. Ich hatte eine 'Bilderbuchschwangerschaft' - klar anfangs leichte Übelkeit und Müdigkeit. Aber insgesamt ging es mir gut - ich sah gut aus. Es war ein Junge.

Die zweite Schwangerschaft war nicht so schön. Dauerübelkeit mit Erbrechen zu jeder Tages- und Nachtzeit bis zur 17.SSW. Immer wieder Blutungen bis zur 22.SSW. Ab Mitte der Schwangerschaft ging es los mit massiven Wassereinlagerungen. Die Hände waren auch ab Mitte der Schwangerschaft 'tot'..... alles nicht schön. Es war auch ein Junge.

Nun war es 'durchwachsen' - ab und an mal Übelkeit und Erbrechen (auch jetzt ab und an noch). Gut, Blutungen hatte ich diesmal auch wieder. Die Hände gehen - sie schlafen zwar nachts ein, aber nicht so stark wie beim Großen und Wassereinlagerungen habe ich bis jetzt kaum. Ich habe zwei verschiedene Meinungen, allerdings hieß es jetzt von zwei Ärzten eher Mädchen......

LG