Unterschiedlich lange Zyklen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von missy81 01.11.10 - 15:03 Uhr

Bin so langsam verzweifelt... bin heute Zyklustag 35.. keine Mens in Sicht, SSTest negativ.. nach Gefühl, und ZS und Mittelschmerz um den ES herum müsste ich heute ES+16 sein..

Kann also alles nicht sein und ES war nicht da als ich dachte..

Zyklen vorher waren mal 32,30,34 Tage lang.. nun bin ich schon bei 35 Tage und nix in Sicht, also länge wieder aufsteigend:-(

Was für Gründe können den so unterschiedlich lange Zyklen haben?

Möchte im nächsten Zyklus auch mit Tempi messen anfangen, nur kann ja nicht los legen! Wünsch mir so das die Mens bald kommt :-(


Danke für Eure Antworten!

Beitrag von cassandra23 01.11.10 - 15:10 Uhr

schade echt..
ich bin auch bei 37zyklustsgen :(
auch noch keine mens in Sicht..ich muss wohl warten..

monchspfeffer soll ja gut sein..wenn es diesmal nicht klappt, hole ich mir das..
voher hatte ich 35zyklustage krass ey

Beitrag von mariele87 01.11.10 - 15:20 Uhr

mir gehts auch so...bin grad zt 32 und nix in sicht...hatte aber auch im august eine fg und da ist der zyklus wohl noch durcheinander!! hab es auch mal (vor meiner ss) mit mönchspfeffer probiert und bin damals auch direkt ss geworden!!

Beitrag von n811e 01.11.10 - 15:42 Uhr

hallo,

unterschiedliche zykluslängen sind nicht ungewöhnlich. ursachen können medikamente, stress, urlaub, neue ess-/ trinkgewohnheiten... unser körper reagiert auf so vieles... selbst verlängerte zyklen aufgrund v. unverhüteten geschlechtsverkehr (spermien sind fremdkörper, die unser körper zunächst bekämpft) sind nicht unüblich.

spätestens seit dein zs nicht mehr von guter qualität und du quasi "trocken" bist hat der es stattgefunden. das ist aber auch keine garantie. häufig kann trotz perfektem zs u. positivem ovu kein es stattfinden... der körper nimmt sozusagen nur anlauf. erst die temp. kann bestätigen, ob ein es stattgefunden hat.
bei es+16 kannst du ehm+16, ehm+14 aber auch ehm+11 sein. bei ehm +18 kann man von einer ss ausgehen. also einfach noch ein paar tage warten u. nochmal testen, falls die mens immer noch nicht da ist.

lg

Beitrag von jessy3012 01.11.10 - 15:53 Uhr

Hallo zusammen,

hast du das denn mal von deinem FA untersuchen lassen??

meine kommt auch wann sie will und der Grund dafür ist das ich zu viele männliche Hormone habe.. Mönchpfeffer hab ich auch 3 Monate genommen aber es hat nix gebracht, jetzt nehme ich dexa damit sich der Zyklus normalisiert