Weshalb habt ihr ein BV bekommen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von -julia 01.11.10 - 15:28 Uhr

Hi,

ich war schon im Juni schwanger hatte dann aber eine FG: Kurz vor der FG hab ich von meinem Chef ein BV bekommen.
Nach der FG hab ich dann wieder gearbeitet und da hatte ich ein Gespräch mit ihm und er meinte, dass ich das nächste mal kein BV bekomme, dass gibt es nicht mehr meinte er.

Ich arbeite im ambulanten Pflegedienst und ich hab einfach so Angst!
Darf ich ganz normal weiter arbeiten? Also Verbände, spritzen etc.?

Hat jemand von euch Erfahrung damit?
Danke schon mal für die Antworten

lg Julia

Beitrag von growny 01.11.10 - 15:32 Uhr

Ich hab in der 14SSW ein BV bekommen, dies allerdings vom FA.
In der 9SSW wurde ein Bluterguss direkt am Baby festgestellt... Daraufhin war ich 5 Wochen krankgeschrieben, bis alles wieder okay war. Als ich dann wieder arbeiten ging, bekam ich Bauchkrämpfe und mein Bauch wurde ständig hart...
Daraufhin hat er mir ein BV erteilt.

Beitrag von ephigenie 01.11.10 - 15:33 Uhr

Ich hab ein BV weil ich als Erzieherin gegen bestimmte Dinge immun sein muss - was ich leider nicht bin (Cytomegalie und Ringelröteln). Deswegen darf ich seit Beginn der Schwangerschaft nicht mehr in die KiTa.

Wie das beim Pflegedienst aussieht weiß ich nicht, aber ich kann mir vorstellen, dass du da auf jeden Fall eine Menge Sachen nicht mehr machen darfst wie z.B. Patienten umlagern/heben, Wundversorgung o.ä. Hab schon häufiger gehört, dass Frauen aus diesem Berufsfeld ein BV bekommen haben, oft aber auch vom FA.

Liebe Grüße

Beitrag von sanna23 01.11.10 - 15:35 Uhr

Wie das gibt es nicht mehr? Verteilt er das nach Lust und Laune oder wie?
Dann muss er sich aber auch ans MuSchu halten.

Du darfst nicht mehr spritzen, keine BZ-Messung und auch keine Fäkalien wegmachen. Eigentlich darfst du auch keine Touren mehr alleine fahren.

Ich bin auch Krankenschwester, im Krankenhaus und habe seit der 17.ssw ein BV weil die sich nicht wirklich dran halten konnten und ich trotzdem noch die schweren Leute lagern musste und Inkontinenzmaterial wechseln. Bis ich dann Schmerzen hatte und zum FA gegangen bin.

Liebe Grüße

Beitrag von -julia 01.11.10 - 15:51 Uhr

Ja das hab ich mir auhc gedacht das er das nach Lust und Laune verteilt!

Ich hab aber etwas Angst meinen FA nach einem BV zu fragen, dann denkt er vlt das ich einfach keine Lust habe zu arbeiten oder so!!

Naja ich habe nächste Woche Montag wieder einen Termin und dann werde ich mal schaun!

Danke

Beitrag von kaethe-1982 01.11.10 - 15:36 Uhr

Hallo!

Ich arbeite auch im ambulanten Dienst. Du darfst nicht alleine arbeiten! Und mit Medis, Körperflüssigkeiten etc darfst du auch nicht mehr in Verbindung kommen, ausserdem darfst du nicht mehr heben, schieben, ziehen... Steht auch alles in den Mutterschutz Richtlinien! Kann man g**geln...

Ich bin seit ich weiß das ich schwanger bin im BV! Dein Chef kann nicht einfach entscheiden wann er dir ein BV gibt... Du kannst auch mit deinem FA reden, wenn du viel Stress hast etc dann schreibt er dir ein BV!

Ich wünsche Dir alles Gute und hab keine Angst! ALLES WIRD GUT!!! :-)

Liebe Grüße Käthe mit Krümel 26+6#verliebt

Beitrag von -julia 01.11.10 - 15:53 Uhr

Hat dein Chef dir das BV ausgestellt? Von Anfang an?

Beitrag von kaethe-1982 01.11.10 - 16:55 Uhr

Das ist bei uns in der Firma so üblich, da wir mit beatumngspflichtigen Patienten arbeiten. Und weil wir die ganze Schicht alleine mit dem Patienten sind... Nützt dem ja auch nix, wenn ich umkippe und er grade tracheal abgesaugt wurde und ich die Beatmung nicht rechtzeittig wieder anschlißen kann...

Ich habe meine PDL angerufen und ihr von des SS berichtet, dann hat sie mir ein sofortiges BV ausgesprochen und ein paar Tage später hab ich ein Formular von meiner Personalreferentin bekommen, was der FA ausgefüllt hat und das musste ich wieder zurück schicken.

Dein Chef kann ja nicht nach Lust und Laune BV´s verteilen oder nicht...

LG Käthe mit Krümel 26+6#verliebt

Beitrag von monissen 01.11.10 - 15:40 Uhr

Hallo,

ich bin eigentlich Kinderkrankenschwester und arbeite auf einer Säuglingsstation. Da darf ich aber nicht mehr arbeiten, weil ich keinen Schutz gegen CMV und pertussis hab.

Bin jetzt auf eine gynäkologische Station versetzt wurden. Da liegen aber auch internistische und chirurgische Fälle. Ich lager die Patienten immer noch alleine, mobilisier die Pat., spritze noch u.s.w. Mir wird da irgendwie nicht geholfen. Gehör ja auch nicht zum Team.

Ich werde das aber mal bei meiner FÄ ansprechen. Dort liegen super viele Fälle mit genitalherpes und MRSA. Jeden Tag kommen Frauen in der Frühschwangerschaft zur Ausschabung. Eine Frau mußte Ihr Kind in der 24.SSW tot zur Welt bringen. Ich träum da Nachts von. Bis zum Ende der SS halt ich das bestimmt nicht durch :(

LG Bekki, 10 SSW.

Beitrag von mausjudy81 01.11.10 - 15:50 Uhr

Hallo,
ich arbeite zwar in einem Kinderheim für schwerst mehrfach behinderte Kinder, aber habe auch ein BV seit der 9. Woche.
Ich habe es vom FA bekommen da wir Kinder mit MRSA und ESBL haben. Die sind bis ende der 20. SSW für das Kind gefährlich und somit gibt es bei Kontakt mit Menschen mit solchen Keimen ein BV vom FA.
Fragt mal nach!!

LG Judith, 19 SSW

Beitrag von sanna23 01.11.10 - 17:07 Uhr

Das ist ja unglaublich!
Was ist denn das für ein Team, egal ob du eigentlich dazu gehörst oder nicht. Jetzt bist du dort und Punkt!
Mach diese arbeiten einfach nicht, bzw. sprich mit der Stationsleitung oder PDL. Das geht doch so nicht!

Ich wünsche dir alles Gute...ich weiß das es schwer ist sich zur Wehr zur setzten...schlimm, dass sowas gerade im Krankenhaus oft nicht eingehalten wird

Beitrag von annika-24 01.11.10 - 15:42 Uhr

huhu....

ich habe auch ein BV. wurde vom FA direkt ausgestellt. bei mir kamen mehrere dinge fürs BV zusammen. ich hatte im vorfeld 3 FG und diese schwangerschaft ist durch eine kiwu behandung entstanden. zudem bin ich mit zwillis schwanger und ich arbeite in der stat. altenpflege als nachtwache. meinem FA war es zu gefährlich in meinem job,zumal ich eh in den tagdienst gemusst hätte.

gewisse dinge kannst du in deinem job-soweit es dir gut geht-weiter machen. aber bei spritzen und co. wäre ich wirklich vorsichtig. auch schweres heben würde ich mir verkneifen! zumal es so oder so mit zunehmender ssw anstrengend werden wird den ganzen tag auf den beinen zu sein!

sollte sich dein AG quer stellen würde ich auf jeden fall mit dem FA darüber sprechen zwecks BV bei erneuter ss.


glg,annika+twins 37.ssw

Beitrag von daisy-muc 01.11.10 - 15:52 Uhr

Hä, Dein Chef ist aber mal ein ganz cleverer, meint er, das hier wäre ein BV ja/nein Wunschkonzert?

Das BV bekommst Du doch auch von Deinem Gyn, oder von jedem anderen Arzt (auch Hausarzt)!

Ich arbeite als Key Account Managerin in einer bekannten Werbeagentur, 12-14 Stunden am Tag waren die Regel mit extremer Arbeitsbelastung, auch Wochenendarbeit völlig normal, dazu regelmäßig Kundenbesuch inkl. Autofahrten und Flüge. Dann bekam ich noch süffisant mitgeteilt, ich solle keine 30 Min. Mittagspause machen, sondern nur mal schnell zum Bäcker rüber.
Naja, in der 13. Woche bekam ich dann Frühwehen und es ging mir auch psychisch schlecht. Neben der Arbeitsbelastung wurde ich wegen der SS gemobbt und war ständigen Vorwürfen ausgesetzt, obwohl ich echt versucht habe, mich so gut es ging durchzukämpfen.

Aber dann mit den Frühwehen und einem Chef, der es nicht einsehen wollte, sich ans MuSchuG zu halten, bekam ich vom Gyn sofort und bis zur Geburt ein BV.
Seitdem geht es mir erheblich besser.

Es geht hier um die Sicherheit und die Gesundheit Deines Kindes. Da würde ich kein Risiko eingehen. Käme Dein Chef denn und hielte Dir tröstend die Hand, wenn Du Dein Kind verloren hast? Eben.
Leider bekommt man keinen Orden, wenn man sich trotz SS voll in den Job reinhängt und das MuSchuG mal Gesetz sein lässt...

Wünsch Dir alles Gute und Mut zur Lücke ;-)
Daisy
20+3

Beitrag von -julia 01.11.10 - 15:58 Uhr

Das tut mir wirklich leid für dich!!:-[ Aber das hört man so oft!!!

Ich hatte auch vor ca einem Monat total Stress mit meinem Chef! Aber die denken nur hauptsache der Laden läuft ganz egal wie!!!

Bei meiner FG hab ich von meinem Chef nur zu hören bekommmen "Du bist ja noch ganz jung! Das klappt schon wieder":-[:-(
Gehts noch??

Naja mal schaun wie das alles wird!
Danke fürs antworten..