Sie steigert die Trinkmenge nicht, schlimm??? (10 Wochen alt)

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von pocahontas82 01.11.10 - 15:37 Uhr

Hallo Mädels,

ich mach mir doch irgendwie Gedanken wegen Franziska´s Trinkmenge.
Sie bekommt Bebivita 1er und trinkt jetzt seit ewigen Zeit schon immer "nur" 70-100ml.
Laut Packung müsste sie ja schon wesentlich mehr pro Mahlzeit trinken.

Sie kommt nach wie vor alle 3 Stunden tagsüber, nachts aber nur noch 1x#schwitz.

Bisher hat sie gut zugenommen, und hat auch keine Probleme mit der Verdauung bzw. hat immer nasse Windeln.

Bei der Geburt hatte sie 3290g und jetzt wiegt sie 5,5kg.

Was meint ihr dazu? Trinkt sie zu wenig und muss ich mir Sorgen machen?

LG und danke
pocahontas

Beitrag von 2911evelyn 01.11.10 - 16:18 Uhr

hi pocahontas
ich denke, dass du dir keine Sorgen machen musst, wenn alle anderen Anzeichen bei ihr ok sind.
Bei unserem Kleinen ist es ähnlich.
Da ich voll stille, kann ich nicht so genau die Menge bestimmen, aber wenn ich mal pumpe, sind es immer so ca. 90ml die "rauskommen"...das ist seine Menge, die er seit Wochen verdrückt.
Nachts wacht er 1-2 mal auf und will sogar nur 1 Brust und tagsüber kommt er auch alle 3 Stunden.

Ich habe vertrauen in ihn und denke mal ,dass dies ihm reicht und wenn nicht, dann wird er sich schon melden.

Ausserdem macht er einen guten Eindruck...Geburtsgewicht 3600 und jetzt 5300g....

mach dir keine Sorgen wenn sie so gesund aussieht, fit ist etc..

liebe grüsse laura

Beitrag von hebigabi 01.11.10 - 18:29 Uhr

Bei der Gewichtszunahme brauchst du dir nicht mal ansatzweise Sorgen machen- dein Kind macht das für sich selbst schon richtig und zeigt mal wieder- sie können nicht die Verpackung lesen :-p und machen ihr eigenes Ding- und das ist auch gut so.

LG

Gabi

Beitrag von sabrinaa81 01.11.10 - 19:31 Uhr

Da du schon die 1ner fütterst, musst du dir garkeine Sorgen machen.
Die sättigt doch schon sehr im gegensatz zur Pre Nahrung.

Und da sie so gut zugenommen hat, holt sie sich nur das, was sie braucht.