Wue unterwegs auf die Toilette gehen mit 9-jähriger???

Archiv des urbia-Forums Erziehung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Erziehung

Kinder fordern Eltern täglich neu heraus zu Auseinandersetzung und Problemlösung. Kinder brauchen Grenzen - doch welche und wie setzt man sie durch? Welche Erziehung ist die richtige? Nutzt hier die Möglichkeit, euch hilfreich mit anderen Eltern auszutauschen.

Beitrag von deluxe78 01.11.10 - 15:44 Uhr

Hey!

Ich hab ein Problem!
Ich bin sehr oft unterwegs, allein, aber auch mit meiner 9-jährigen Tochter.
Das ist immer etwas schwierig, wenn wir grade im Stau stehen uns sie pieseln muss! Das ist jetzt schon öfters passiert und das Problem ist das sie auch nie lange aushalten kann und dann muss es immer ganz schnell gehen. Der Grund dazu ist, das meine Tochter sehr klein ist (1,10) und bei zierlichen Kindern dauert ja die ganze Entwicklung immer etwas länger.

Was soll ich machen?
Ich sag auch immer wenn wir irgendwo hinfahren, egal wie lang die Strecke ist, das sie immer noch mal pieseln gehen soll. Sie hört auch auf mich, aber was soll ich machen wenn wir im Stau stehen und sie pisi muss?
Sie sagt es mir auch immer gleich wenn sie muss und ich versuche das wir auch immer ganz schnell pieseln gehen können. Vor 2 Monaten machte sie mal den Pisi in die Hose, aber da war der Stau auch schon extremlang und da war ich ihr auch nicht böse.

Habt ihr irgendwelche Tipps für mich? Lg.

Beitrag von bine3002 01.11.10 - 15:48 Uhr

Na ja, böse wäre ich nie, wenn sie in die Hose macht. Passiert halt.

Wie wäre es, wenn Du Windeln mitnimmst. Wenn sie im Stau dann ganz dringend muss, kann sie dann die Hosen runterlassen, die Windel unterlegen und reinpillern. Ist zwar sicher komisch, aber doch besser als sich in die Hose zu machen.

Beitrag von muggles 01.11.10 - 16:16 Uhr

Ich finde es sehr befremdlich, dass ein 9jaehriges Maedchen seine Blasenfunktion nicht unter Kontrolle hat.

Habt Ihr das mal aerztlich abklaeren lassen?

Claudia

Beitrag von rienchen77 01.11.10 - 19:59 Uhr

ich muß auch grundsätzlich wenn Stau ist... oder ich gerade beim Zahnarzt auf dem Stuhl liege...

Beitrag von rosaundblau 02.11.10 - 06:50 Uhr

müssen ist kein Problem, nicht einhalten können schon!

Beitrag von nursy 01.11.10 - 16:23 Uhr

Sie hat den "Pisi" in ddie Hose gemacht?#kratz

Abgesehen davon das deine Ausdrucksart befremdlich ist....#zitter

Ich würde auch die Windel vorschlagen und tatsächlich abklären warum sie ihre Blase nicht kontrollieren kann.

Nursy, die die deutsche Sprache sehr schön findet. Bitte benutzt sie!

Beitrag von majale1 03.11.10 - 11:09 Uhr

genau da dachte ich auch..."pisi" und "pieseln"...das ist geanuso schlimm wie "Pipimann" - sagt der Sohn meines Mannes aus erster Ehe zu seinem Penis #augen

Als meine Töchter die das erste Mal hörten - er sagt "Pipimann" haben beide komisch geschaut und meine Kleine (damals 6 Jahre) sagt - das heißt doch "Penis" und nicht "Pipimann" #schein

Beitrag von diebina 01.11.10 - 17:18 Uhr

ich schließe mich meinen Vorschreiberinnen an: ich finde es merkwürdig um nicht zu sagen besorgniserregend, dass ein 9jähriges Mädchen nicht etwas länger aushalten kann.

Ihr werdet ja nicht ständig im Stau stehen - und selbst mein 5jähriger Sohn kann bis zu 15 MInuten aushalten wenn es mal sein muss.

was sagt denn der KInderarzt dazu?

LG
die bina

Beitrag von silbermond65 01.11.10 - 18:44 Uhr

Deine Tochter ist mit 9 erst 1,10 ? Ist sie kleinwüchsig?
Eventuell liegts ja daran.
Vielleicht kannst du wirklich eine Windelhose mitnehmen oder eben einen Topf,auf den sie sich setzen kann.

Beitrag von deluxe78 03.11.10 - 13:59 Uhr

Nein.
Meine Tochter ist nicht kelinwüksig, hat die Kinderärtzin gesagt.
Das mit dem Topf ist für mich zu riskannt. Aber mit der Windel könnte ich es mal versuchen. Nur meine Sorge ist, nicht das es meiner kleinen peinlich ist!
Lg.

Beitrag von leonluca2006 03.11.10 - 21:36 Uhr

Also entschuldige mal:

Deine 9-jährige Tochter ist 1,10 und das soll normal sein?

Mein Sohn ist fast 5 und der Allerkleinste 4-jährige im Kindergarten, mit 1,07 m.

Schau doch mal im U-Heft nach.

Für mich klingt das nach fake....

und nicht nach wirklichem Problem...

LG Karin

Beitrag von mansojo 01.11.10 - 19:20 Uhr

http://www.affengeile-geschenke.de/Das-mobile-Taschen-Einweg-WC-fuer-unterwegs.htm

da gibt es tatsächlich was für unterwegs

auch outdoorläden führen solche dinge



ich finde allerdings du solltest die blasenfunktion untersuchen lassen
und ein blasentraining mit ihr machen
(wie beckenbodengymnastik)
muskel einziehen halten locker lassen usw.


lg manja

Beitrag von deluxe78 03.11.10 - 15:46 Uhr

Ich versteh das mit dem Training noch nicht so ganz.
Kannst du das mal etwas ausführlicher erklären, wäre dir sehr dankbar.!Lg.

Beitrag von mansojo 03.11.10 - 21:53 Uhr

ist eigentlich ganz einfach,

wenn deine tochter pinkeln muss soll sie einfach anhalten

beim nächsten mal noch etwas länger halten
usw.

einfach den schließmuskel trainieren

allerdings muss vorher geklärt sein das organisch alles in ordnung ist

Beitrag von mansojo 01.11.10 - 19:21 Uhr

http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=122895&k_id=1105&hot=0

noch eins gefunden

#winke

Beitrag von kabafreak 01.11.10 - 23:19 Uhr

im stau kann man doch zur not auch mal am seitenstreifen pinkeln.

als meine grad trocken wurden hab ich immer ein töpfchen im kofferaum dabei gehabt, wäre auch ne alternative.

lg!

Beitrag von deluxe78 03.11.10 - 18:24 Uhr

Meinst du das ich meine Tochter dann mal schnell raushalten soll zum pieseln? Da machen doch die Leute motz Augen! Oder nicht?

Beitrag von sunflower.1976 02.11.10 - 10:46 Uhr

Hallo!

Den Rat, die Blasenfunktion mal untersuchen zu lassen, würde ich auch geben.
Wir sind viel auf der Autobahn unterwegs (meine Eltern wohnen weiter weg) und stehen dementsprechend auch mal im Stau. Bisher war es eigentlich problemlos. Wenn ich im Verkehrsfunk höre, dass demnächst ein Stau kommt, frage ich meinen Sohn vor der nächstbesten Raststätte/Parkplatz, ob er auf die Toilette muss. Kommen wir bei einem Stau an einem Parkplatz vorbei, frag ich ihn ebenfalls. Ist komplett Stillstand auf der Autibahn, würde ich mit ihm zusammen vorsichtig aussteigen und ihn irgendwo Pipi machen lassen.

LG Silvia

Beitrag von mimi1410 02.11.10 - 10:46 Uhr

Hi,

meine Tochter ist 5 und hat auch immer Probleme mit der Blase und kann nicht lange warten, wenn sie spürt, dass sie auf die Toilette muss. Aber: die Mädchen sind doch schon groß und können durchaus auch mal im Freien bieseln, meinst nicht? Und so oft steht man nun ja auch nicht im Stau, 0der?


LG Mimi

Beitrag von cookie79 03.11.10 - 09:35 Uhr

zierlich ist ein Wahnsinnsumschreibung, finde ich. Mein Sohn ist gerade 5 geworden und ist 1,10 m und der gehört lt. Kinderarzt eher zu den zierlichen. Wenn der mit 9 immer noch 1, 10m wäre, würde ich mir echt Sorgen machen.

Ansonsten fällt mir höchstens ein in eine Plastiktüte zu pinkeln. Und wenn die Autos komplett still stehen, kann man doch mal schnell auf den Seitenstreifen gehen. Oder zu ziehst ihr vor jeder längeren Autofahrt solche Underjams an. Die sehen aus wie Unterhosen, saugen aber den Urin auf.

LG

Cookie

Beitrag von deluxe78 03.11.10 - 18:31 Uhr

Es ist ja auch nicht so das sie mit 5 Jahren schon 1,10 groß war,
sie war damals ugf. 85 cm groß. Ich weiß nur noch das es an der Einschulung 90 cm waren!
Die Kinderärtztin sagt das sie nich kleinwüchsig ist und noch mdst. 40 cm wachsen würd. Das Problem ist dann nur wenn sie sagen wir mal um die 1,50 groß ist , ihre Periode noch nicht einsetzen wird,weil sie eben sehr dünn ist und die Periode eben erst mit 42 kg anfangen kann. Lg.

Beitrag von leonluca2006 03.11.10 - 21:51 Uhr

Ach hör doch auf...

Hörst du dir bei deinem Mist selber zu??

Deine Tochter ist bei der Einschulung 90 cm? Und das soll normal sein.

Meine Tochter ist groß, wirklich groß. Nämlich genau 90 cm.

Aber gerade erst 1,5 Jahre alt.

Ich hab mal bisschen genauer geschaut.

Du fragst, ob du dein 9-jähriges Kind alleine mit einer Freundin und deren Cousine zu ''The Dome'' schicken kannst. Wie soll denn das gehen?
Macht sie dann mitten in der Menschenmenge in die Hose, wenn sie nicht schnell genug zur Toilette kommt.

Deine Tochter darf Hotpants anziehen...

Und jetzt ist sie 1,10 groß und 9 Jahre alt...

Hörst du dir bei deinem Blödsinn selber zu? Also sowas finde ich echt abartig...

Jeder normale Arzt hätte dich längst ins KH geschickt.

Ich hab eben mal auf der Wachstumsperzentile geschaut.

Die allerkleinste Größe einer 9-jährigen um NOCH auf der Linie zu sein wären 1,26!!!!!!! Und durchschnittlich sind die 9-jährigen Mädchen knapp 1,40.

Aber nee, deine Tochter ist nicht kleinwüchsig und zum 10. Geburtstag dürfen dann 20 Mädchen zum ''Wellnessen'' kommen :))))))))

Also wenn du kein fake bist, dann weiss ich auch nicht.

Beitrag von mansojo 03.11.10 - 22:14 Uhr

äähmm?

90cm+40cm sind aber nur 130cm

und das ist definitiv kleinwüchsig


Beitrag von leonluca2006 03.11.10 - 22:33 Uhr

mach dir doch keine Mühe :)

Seit 2 Monaten angemeldet und erzählt hier so einen Quark...

Das ist doch ein fake, oder?

Es sind schon 1,50.

Die Tochter war doch bei der Einschulung 90 cm und ist jetzt 3 Jahre später 1,10.

Dann nochml 40 cm, wären 1,50m. Klein, aber ok :)

Trotzdem fühle ich mich leicht verarscht ;-)

Beitrag von mansojo 04.11.10 - 07:57 Uhr

ach auf 110 cm kommen noch 40cm

gut hab ich überlesen


einiges ist in der tat ungereimt
allerdings hab ich beschlossen die beiträge einfach so hinzunehmen

wenn mir was absolut unlogisch rüberkommt antworte ich nicht
oder frag halt nochmal nach