Wenn laßt Ihr alles nach Geburt zu Besuch kommen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleinerstern 01.11.10 - 16:47 Uhr

Hallo,


Bis Februar ist es zwar noch ein bißchen hin, aber trotzdem "quält" mich diese Frage.#gruebel
Wenn laßt ihr alles nach der Geburt zu euch ins Krankenhaus kommen??
Und dürfen die euch direkt mit dem Fotoapparat überrennen??

Ich habe irgendwie ein schlechtes Gewissen, wenn ich zu einigen Sage "Ne, du nicht oder is noch zufrüh! bzw. keine Foto´s!"

Findet Ihr nur die Eltern ist ok?
Und was macht man, wenn einfach unangemeldet die Leute in der Tür stehn....

Danke euch für eure Meinungen bzw. Antworten....

LG
susi mit Ben#hund auf dem Sofa und Krümelinside#klee (26+3SSw)#herzlich

Beitrag von .4kids. 01.11.10 - 16:49 Uhr

Ins KH, also am Tag des KS dürfen die Schwiegereltern kommen und meine Beste Freundin und ihr Mann.

Dann soll erstmal ruhe sein;-)

Beitrag von miriamj1981 01.11.10 - 16:52 Uhr

Hallo!

Ins KH dürfen alle kommen, die wollen. Ich möchte dann zuhause meine Ruhe haben!

lg

Beitrag von anom83 01.11.10 - 19:20 Uhr

Hallo,

genau so haben wir es auch gemacht. Wir haben nur darauf geachtet, dass nicht zuviel Leute auf einmal da waren, sondern immer schön nacheinander.

Das war auch total super so und ich würde es immer wieder genauso machen.

LG Mona

Beitrag von irish.cream 01.11.10 - 16:53 Uhr

Im KH lasse ich - wie bei meinem Erstbegorenen - nur meinen Mann und meine Eltern bzw Mom zu...

Freunde + restliche Verwandte müssen sich gedulden, bis ich das ok gebe!
Bei meinem Sohn war es nach 8 Wochen soweit #schein

Beitrag von marsupilami2010 01.11.10 - 16:53 Uhr

Ich entscheide das spontan, je nach Befinden. Wenn es mir zu viel wird, dann schmeiße ich sie halt raus, aber gleich zu sagen, ne, du darfst nicht kommen, finde ich affig. Die meisten Leute werden doch eh vorher anrufen. Dann kann man sie ja bitten den Besuch zu verschieben, wenn man sich nicht fühlt. Ich würde eher befürchten, dass ich mich ohne Besuch zu Tode langweile

Beitrag von kati543 01.11.10 - 16:59 Uhr

Das ist doch ganz einfach. Niemand kann dir vorher sagen, wie die Geburt abläuft und wie es dir und dem Baby danach geht. Also...niemand darf ohne vorherige "Einladung" kommen. Weder Eltern noch Freunde.
Wieso eigentlich keine Fotos??? Fotos natürlich nur ohne Blitz, aber das sollte doch klar sein, oder vorher geklärt werden. Aber generell keine Fotos...

Beitrag von julk 01.11.10 - 17:03 Uhr

Das musst Du nach Gefühl machen. Der eine will es so, der andere so. Ich persönlich habe auch erstmal lieber Zeit nur für KLeinfamilie. Und jeder der einigermasen vernünftig ist, wird das verstehen. Ich kann Dir nur sagen, dass es nur der erst Schritt ist. Du wirst in den kommenden Jahren sehr oft Entscheidungen für Dich und Dein Kind treffen müssen, die nicht alle nachvollziehen können. Da muss man egoistisch werden.Aber das lernt man mit der Zeit. Klar, Du wirst auch arschige Reaktionen bekommen, aber das musst Du ignorieren. Unser Sohn zum Beispiel lag auf Frühchenstation, ich bin ambulant nachhause und am nächsten Tag wollten gleich meine Schwiegereltern vorbeikommen (wir waren ja immer den ganzen Tag im Kranknehaus). War schon nicht begeistert, weil unser Verhältnis nicht toll ist, die Intensivschwester meinte dann (also da dürfen zum Glück eh nur die Omas und Opas rein), es sei für den Tag noch zu früh, dem Kind ginge es zu schlecht. Mein Mann rief seine Eltern an und obwohl sie schon im Auto saßen, meinten sie:" Ach, wir dürfen ihn nicht anschauen - dann ist es ja langweilig, dann kommen wir nicht" und sind umgedraht, obwohl es nur 20 Minuten Fahrt waren... Also dass man auch mal uns besuchen könnte, da kamen sie nicht mal drauf... Ich fand das so frech... Also jeder vernünftige Mensch wird Deine Entscheidungen akuzeptieren, die anderen sind es eh nicht wert.
Liebe Grüße JULK

Beitrag von sacht736 01.11.10 - 17:11 Uhr

Hallo ,

also ins KH kommen alle die wollen ......
Aber zu Hause möchte ich dann meine Ruhe vorallem weil dann der Babyblues los geht und alles und ich dann keine Lust auf Besuch habe!
Ich will dann meist die ersten 2-3Wochen keine sehen ;-)
Noch dazu bekomme ich ein KS und kann dann eh nicht so krauchen , und hab dann auch keine Lust alle noch zu bedienen oder so :-p
Ich denke das wird jeder verstehen!

Liebe Grüße

Beitrag von sussu78 01.11.10 - 17:22 Uhr


Hallo,

also bei mir wird mein Mann beim Kaiserschnitt sowieso dabei sein. Und am selben Tag aber spät nachmittags oder sogar am nächsten Tag werden dann meine Mama mit,mein Papa und Geschwister kommen. Auch eine Nachbarin und meine Freundin werden sicher kommen und die Tante meines Mannes und sein Cousin mit seiner Freundin. Das sind jede Menge Leute und klar braucht man seine Ruhe, aber ich denke, dass sie ja nicht lange bleiben werden, sich einfach nur freuen und persönlich gratulieren wollen, daher freu ich mich über jeden Besuch. Zuhause werd ich dann sicher meine Ruhe haben:-)

Alles Gute!#winke

Beitrag von lataria 01.11.10 - 17:25 Uhr

Wir werden Termine verteilen. Habe keine Lust das wenn der Krümel gerade eingeschlafen ist, uns das Zimmer eingerannt wird. Oder wenn ich am stillen bin... neeneee.... da will ich meine Ruhe haben.

Wen ich genau sehen will weiß ich noch nicht. Das entscheiden wir spontan.

Aber ich denke das muss jeder für sich selbst entscheiden. Eine Bekannte hat sich 4 Stunden nach der Entbindung entlassen lassen und hatte zuhause erst mal eine Willkommensparty mit 15 Leuten. Das wäre die Hölle für mich! Aber sie fand das super!

Also entscheide einfach danach wie du/ihr es für richtig haltet!

Meine Hebamme sagt immer: DU bist die Mutter und Du entscheidest! Und der Rest muss das akzeptieren. FERTIG ;-)

Beitrag von jeanette1212 01.11.10 - 18:07 Uhr

Musste spontan machen, je nach dem wie Du Dich fühlst und wie die Geburt war ...

Ich hätte am liebsten der GANZEN WELT meinen Sohn persönlich vorgestellt :-D

LG
Jeanette1212

Beitrag von ephigenie 01.11.10 - 18:59 Uhr

Ich werd das auf jeden Fall nicht im Vorraus festlegen. Es kommt halt auch drauf an, wie es mir dann geht, wie sich das Baby auf der Welt so macht und und und...

Ich denke, ins KH kommen kann dann erstmal, wer will und wenns mir oder dem Baby zuviel wird, dann wird der Besuch entweder weggeschickt oder ich verzieh mich ins Stillzimmer, wo sonst niemand hin darf.

Was Fotos angeht: Wenn Besuch da ist und den Blitz ausschaltet, dann sollen sie ruhig ein paar Fotos machen. Solange die nicht mein Baby rumreichen wollen oder in Pose legen solls mir recht sein.

Beitrag von lunimami 01.11.10 - 19:05 Uhr

Ich lag nach der Geburt 8 Tage! im KH und es kam außer meinen Eltern keiner!
Die wollten alle nach Hause kommen, damit sie sic mit Kuchen und Kaffe bedienen lassen können. Und keiner hat verstanden, dass ich da NICHT mitgespielt habe:-[