Jetzt auch mal ich zum thema weihnachtsgeschenk...was meint ihr...

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von sunshine.ng 01.11.10 - 16:50 Uhr

Hallo!
Also mein Mann und ich wollen unsrem Sohn (15 Mon) zu Weihnachten den Lego Duplo Bauernhof schenken. Das steht auch schon länger fest.
Bei Real gibt es den diese Woche im Set mit dem Hühnerstall und den Tierbabys. Diese werd ich dann in den Adventskalender fülen.
Von opa gibts das Memory aus Stoff von Ministeps
http://www.mytoys.de/Geschenke-nach-Shop/KID/de-mt.pr.ca01/?filter=saleAgeRange.C&filter=&filter=&submit.x=42&submit.y=9

Von oma gibts Aqua doodle und das playskool wirbelwind karussell
https://www.mytoys.de/catalog/search?query=playskool+wirbelwind+karusell&productsPerPage=20

Nun bin ich noch interessiert an einer Werkbank und einer Spieleküche.
Weiß aber nicht, ob es nicht zuviel wird. Oma nr 2 will aber auch noch was schenken.
Könntet ihr mir tips geben, ob und wenn ja welche ich noch besorgen soll?

GLG
sunshine.ng

Beitrag von ballroomy 01.11.10 - 16:57 Uhr

Ich finde es zu viel.
Werkbank oder Küche kannst Du ihm doch auch noch zum Geburtstag/Ostern/nächstes Weihnachten schenken.

Oma Nr. 2 kann ja vielleicht ein schönes Buch schenken?

Grüße
ballroomy

Beitrag von woelkchen1 01.11.10 - 17:09 Uhr

Du, das wird zuviel!

Ich würd von Oma 2- wenn überhaupt, Küche oder Werkbank schenken lassen- aber auf keinen Fall beides! Es erschlägt ihn sonst!

Außerdem kommt dann Ostern, Geburtstag... Wenn du die "großen" Sachen jetzt alle verballerst- was willst du später noch schenken?

Beitrag von silbermond65 01.11.10 - 17:20 Uhr

Nun bin ich noch interessiert an einer Werkbank und einer Spieleküche.
Weiß aber nicht, ob es nicht zuviel wird.

Dein Sohn ist 15 Monate alt.Wenn die 2.Oma auch noch was großes schenkt und du tatsächlich noch Werkbank und Spielküche holst ,wird der Kleine erschlagen von einer Geschenkeflut.
Der weiß ja vor lauter Angst gar nicht,was er mit dem ganzen Zeug soll.
Richtig spielen ist dann wohl nicht.
Sorry,aber ich finde,das wird eindeutig zu viel.
Laß die Oma eventuell noch ein Teil davon übernehmen und das andere schenkt ihr ihm zum Geburtstag.

Beitrag von sunshine.ng 01.11.10 - 17:27 Uhr

Hallo.
Glaub ich werd hier missverstanden.
War einfach nur eine überlegung, ob wir das holen und was die Oma holt weiß ich gar nicht genau...

Beitrag von silbermond65 01.11.10 - 18:25 Uhr

Wieso missverstanden?
Der Kleine bekommt :

-von euch den Bauernhof
-vom Opa das Memory
-von Oma Aqua Doodle und Karrussell
-von Oma Nr. 2 weißt du es noch nicht.

Und du überlegst,ob ihr selbst noch die Werkbank und eine Küche schenkt.
Ist doch richtig so ,oder nicht?
Wenn ja,würde ich Werkbank und Küche oben drauf eindeutig zu viel finden.

Beitrag von silsil 01.11.10 - 19:37 Uhr

Hallo,

dein Sohn ist erst 15 Monate alt. Ich gebe dir einen kleinen Rat, heb dir die Spielküche und die Werkbank für spätere Geburtstage und Weihnachten auf.

Ich würde von Oma Nr. 2 noch einfache Lego-Bausteine schenken lassen, denn in diesen Sets sind generell immer zuwenig Steine dabei um ordentlich etwas bauen zu können. Auch noch wichtig eine Platte auf der ihr den Bauernhof aufbauen könnt. :-)

Ansonsten, wie wäre es mit einem schönen Buch(gibt so schöne für das Alter) ein Holzsteckpuzzle oder dem Rody Hüpfpferd?

lg
Silvia

Beitrag von 24hmama 01.11.10 - 19:43 Uhr

hi

ich kann dir zu Spielküche und Werkbank nur sagen dass es zu früh ist!!

Mein Sohn hatt beides mit 2 Jahren bekommen.
Richtig spielen tut er seit ca. 1 Jahr damit- er ist fast 4

Ich würde mit den beiden Dingen definitiv noch warten.
"Mach ihn nicht größer als er ist"

#winke

Beitrag von chaospur 01.11.10 - 20:38 Uhr

für die werkbank is er noch viel zu klein finde ich. das können die in dem alter noch gar nicht... würde nicht so viele "große" sachen schenken. er is echt noch klein. LG

Beitrag von .roter.kussmund 01.11.10 - 21:38 Uhr

das kind ist gerade mal ein jahr und drei monate alt!!! es kann die vielen reize ja gar nicht verarbeiten.

und dann wundern sich die eltern, wenn die kinder irgendwann durchdrehen... weil sie einen sprung in der schüssel haben... den die eltern selbst "herangezüchtet" haben. #klatsch

Beitrag von carrie23 01.11.10 - 23:41 Uhr

Also ich denke das wird zuviel-er ist ja noch nichtmal zwei.
Das Aqua Doodle....also meine konnten damit gar nix anfangen außer der Stift war nichts für sie daran interessant.
Wenn die andere Oma noch was besorgt sind das vier Geschenke und beschäftigen wird er sich höchstens mit zwei.
Lass die Werkbank oder Küche lieber für den Geburtstag über-man will ja da auch noch was zu schenken haben;-)

Beitrag von binnurich 02.11.10 - 11:50 Uhr

mach ein richtiges Geschenk zu Weihnachten, das reicht in dem Alter völlig aus.
Das andere heb dir einfach für später auf.