Kuhmilch

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mami030705 01.11.10 - 17:15 Uhr

Hallo ihr Lieben, da sich die Meinungen ja ständig ändern...wann fangt ihr mit Kuhmilch an??? Und gibt es Allergien in der Familien oder nicht?? Unser Sohn ist jetzt 8 Monate und wir haben Allergien in der Familie. Weiß jetzt nicht ob es sinnvoll ist jetzt langsam mit Kuhmilch anzufangen oder erst nach einem Jahr???

Beitrag von ina175 01.11.10 - 17:45 Uhr

Ich habe leider auch Allergien und Marius (3,5 J.) leider auch schon. Er bekommt nach Kuhmilch pur Durchfall und Blähungen.

Es gibt also kein Kakao mit 'normaler' Milch oder Müsli. Wir kaufen weiterhin Kindermilch und die ist ein wenig 'bearbeitet'.

Grundsätzlich würde ich aber im ersten Lebensjahr damit nicht anfangen.

LG, Ina

Beitrag von missy0675 01.11.10 - 20:51 Uhr

Also eigentlich ist die Wissenschaft heutzutage bzw momentan der Meinung daß man eher früher als später mit potentiellen Allergenen anfangen soll, zB Kuhmilch ab dem 7. Monat im Brei, einmal täglich 200ml. Bekommt mein Sohn auch entsprechend abends.
Gibt wohl sogar Studien wonach wenige Wochen alte babies kleine mengen Kuhmilch bekommen haben und je eher sie bzw. ihr Körper mit der Kuhmilch konfrontiert wurde, desto seltener gabs später eine Allergie dagegen.
Ich selber hatte als baby von geburt an eine Milcheiweißunverträglichkeit, hab weder Muttermilch noch eine normale Säuglingsmilch vertragen - das ist dann natürlich was anderes. Aber Du merkst ja wenn Dein Sohn irgendwie mit magen-Darm-Problemen oder anderem Unwohlsein auf seinen ersten Kuhmilch-Brei reagiert.

Grüsse,
missy

Beitrag von lolia1 01.11.10 - 20:59 Uhr

Hallo,

habe gerade in der Apotheken Umschau gelesen das bei Babys die in den ersten beiden Wochen ab und zu Kuhmilch trinken das Risiko sinkt, später eine Allergie gegen das Lebensmittel zu bekommen. Einer Studie des Assaf Haroefeh Medical Center in Israel zufolge, mit 12000 Müttern zeigt, das nur 0,05% der Babys die schon früh Kumilch tranken allergisch darauf reagierten. Bei Kindern die zwischen dem 4. und 7. Lebensmonat erstmals Kuhmilch tranken waren es 1,8%.

Ich fand den Artikel recht interessant, ob ich meinem kind aber so früh Kuhmiclh geben würde ...???

LG Petra

Beitrag von hailie 01.11.10 - 22:49 Uhr

Ich würde frühestens nach einem Jahr damit anfangen.

Kuhmilch ist nicht gesund für Babys und wird oft auch nicht vertragen. Ich sehe gar keinen Grund, warum ich schon welche geben sollte.

LG

Beitrag von lucaundhartmut 01.11.10 - 23:17 Uhr

Hi mami030705,

ab 7 Monaten kann man bis zu 200 ml Kuhmilch in verarbeiteter Form geben. Ab 1 Jahr brauchen die Kleinen 300 ml Kuhvollmilchprodukte am Tag.


LG
Steffi

Beitrag von hailie 01.11.10 - 23:41 Uhr

>> 1 Jahr brauchen die Kleinen 300 ml Kuhvollmilchprodukte am Tag. <<

BRAUCHEN sie keinesfalls.

Das ist die maximale Menge an Kuhmilchprodukten, die ein Kind am Tag zu sich nehmen darf.

VG

Beitrag von brautjungfer 02.11.10 - 09:05 Uhr

#pro