am freitag geburt einleiten .. wie ist es !!??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stellina-88 01.11.10 - 18:19 Uhr



Hallöchen :-)

bin in der 42 ssw und meine maus will einfach net von alleine kommen :-(....

Musste jeden 2 tag zum arzt und am freitag wird eingeleitet , wie ist es so und klapt es auch immer beim ersten mal ???

Bin euch dank bar wenn ihr berichtet wie es bei euch so war bei eurer einleitung !!!!!

Liebe grüße stellina

Beitrag von cama1511 01.11.10 - 18:27 Uhr

Hallo stellina,

bei mir wurde bei beiden Kindern eingeleitet, hab dir mal kurz die Daten:

Lea 35+1 2150gr. / 50cm groß
1. Gel um 8.30 gelegt
2. Gel um 16 Uhr gelegt
Wehenbeginn 16.40 Uhr
23.22 Uhr war sie da

Alexander 37+3 4340gr. / 53cm groß
1. Gel um 9.30 Uhr
Wehenbeginn 16.20 Uhr
20.05 Uhr war er bei uns im Arm

Ich fand die Wehen sehr schmerzhaft, habe aber beide Geburten ohne Schmerzmittel und PDA ausgehalten :-D

Ich drück dir die Daumen, dass es bei dir auch so schnell geht #klee#klee

LG
Caro

Beitrag von aegypterin 01.11.10 - 20:40 Uhr

huhu

bei mir wurden auch beide Kiddis eingeleitet....
mein großer wurde bei 40+1 eingeleitet ...
da ich mit 3 cm verkürzung kam es waren erst wehen da und urplötzlich gar nichts mehr, bei mir wurde beim großen mit tropf eingeleitet udn es waren höllische schmerzen...... brauchte ne PDA.....

bei meinem kleinen, heute 3 monate alt ( bei 40+5 eingeleitet, wegen zu viel wasser in den beinen und hatte keine kraft mehr, da ich nachts wehen hatte, die beim CTG nicht sichtbar waren und mir der schlaf fehlte).... wurde mit Wehencocktail eingeleitet, vormittags und gegen 15-16 uhr ging es dann langsam los.... zwischen 19-20 uhr dann richtig..... alles veratmen, bei 9cm öffnung durfte ich dann in die Badewanne (wollte eine wassergeburt) die ich auch genossen habe... es ist sehr entspannend in der wanne und ich bin da nicht so gerissen wie bei meinem großen, bei meinem großen musste ich sogar genäht werden...

das ende vom lied, wenn ich wieder einleiten würde dann wieder mit wehencocktail, soweit er hilft.... wenn der nicht anschlägt, muss man was anderes machen... aber den tipp gebe ich dir, sag in der klinik das du den cocktail gerne ausprobieren möchtest... der ist nicht so schmerzvoll wie das gel oder der tropf.....

viel glück bei der geburt.....