wo Geld am besten anlegen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von angelinchen 01.11.10 - 18:55 Uhr

Hallo
ich habe vor kurzem eine Abfindung bekommen und möchte einen Teil des Geldes gern fest (mind. 1 Jahr) anlegen, da ich nicht auf alles angewiesen bin im Moment.

was ist denn die beste und gewinnbringendste Variante? Kenn mich leider so überhaupt nicht aus!

LG Anja

Beitrag von anyca 01.11.10 - 19:43 Uhr

Willst Du es sicher anlegen, oder möglichst gewinnbringend? Beides gleichzeitig geht nicht wirklich ...

Beitrag von angelinchen 01.11.10 - 20:00 Uhr

Hallo
naja, klar will man gern möglichst viel Geld dazu bekommen, allerdings will ich ja nix verlieren, insofern denk ich, will ich es lieber sicher anlegen...

LG Anja

Beitrag von anyca 01.11.10 - 20:21 Uhr

Dann würde ich mal nach Festgeld googeln.

Beitrag von bob-andrews 01.11.10 - 21:53 Uhr

Lass Dir keine Wertpapiere aufschwatzen, und wenn der Berater noch so einen von Sicherheit brabbelt. Wie schon geschrieben, google nach Festgeld und vergleich die Zinssätze. Achte auch drauf, dass es keine zu exotische Bank ist bzw. schau genau nach, inwieweit Deine Einlage dort abgesichert ist.

Beitrag von myimmortal1977 02.11.10 - 00:14 Uhr

Ich habe einen Teil gerade bei der Bank of Schottland liegen. Festgeld. Gibt im Moment mit das beste Festgeld.

Nur ob es wirklich sicher ist (sprich Bankenpleiten etc), kann Dir niemand wirklich sagen. Aber es gehört dem Europäischen Einlagensicherungsfond an, bis 50.000 GBP.

Du musst dann da nur auch ein Tagesgeldkonto eröffnen. Ist aber auch bei der augenblicklichen Zinslage ganz gut verzinst, mit 2,2 % und es gibt oder gab bis vor kurzem noch 30 € Startguthaben von der Bank.

Ich lege alle halbe Jahre 5000 € an auf 4 Jahre. So bin ich einigermaßen sicher, durch die Festgeldoption und immer flüssig, da ich immer mindestens 5000 € auf dem Tagesgeldkonto habe und sofort dran komme.

LG janette

Beitrag von imzadi 02.11.10 - 03:35 Uhr

Kein Festgeld aber zur Zeit stark steigend: Gold!

Beitrag von timan.faya 02.11.10 - 12:24 Uhr

oder alternativ Silber