Welches Gemüse löst Blähungen aus???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mailjessi 01.11.10 - 18:57 Uhr

Hallo,

wollte mal fragen ob Spargel und Schwarzwurzeln Blähungen bei Babies auslösen können? Achja Zuccini würde mich auch interessieren.
Ich esse bisher nur Möhren! Und als Obst geht nur Banane#heul
Was kann ich denn als Gemüse noch essen???#gruebel

Danke!

Beitrag von lilly7686 01.11.10 - 19:13 Uhr

Du kannst essen was du willst!

Jedes Baby reagiert anders. Es gibt Kinder, die empfindlich sind, und andere, da kann Mama futtern, was sie will.

Ich darf nicht mehr als 0,5l Kohlensäurehaltiges pro Tag trinken, und kein Curry essen. Sonst geht alles.

Eine Freundin konnte keine Pfirsiche essen.

Aber wie gesagt, jedes Baby ist anders. Probier einfach aus, was du willst, und du wirst sehen, ob dein Baby Blähungen bekommt oder nicht.

Darf ich fragen, warum du an Obst nur Banane essen darfst???

Beitrag von mailjessi 01.11.10 - 19:38 Uhr

Bei allem anderen bekommt sie einen wunden Po, richtig extrem mit Bläschen und so.

Beim Gemüse reagiert sie auch total viel mit Bauchschmerzen bzw. Blähungen. Unsere Kleine ist total empfindlich und da würd ich ihr halt gern Schmerzen ersparen.

Beitrag von lilly7686 01.11.10 - 19:50 Uhr

Oje... das ist natürlich schlimm, wenn sie so empfindlich ist!

Naja, also Zucchini sind normalerweise nicht blähend. Auch Kürbis und Kartoffeln solltest du ohne Probleme essen können. Außerdem Pastinaken.

Ich würde sagen, beschränke dich mal auf saisonale und vor allem regionale Sachen.

Wenn deine Maus so empfindlich ist, solltest du auf Tomaten verzichten, Orangen und andere Südfrüchte. Puh, das ist schwierig.

Auch Kohlensäure kann blähend sein (bei uns zum Beispiel).
Sonst verzichte auch auf Koffein.

Spargel und Schwarzwurzeln sollten übrigens nicht blähend sein, soweit ich weiß. Aber auch hier hilft leider nur ausprobieren!

Ich wünsch dir auf jeden Fall alles Liebe!

Beitrag von datlensche 01.11.10 - 22:36 Uhr

also ich hab das gefühl, dass nuno blähungen von zucchini bekommt #kratz dabei soll das zeug doch so mild sein...naja er hat zum glück nicht so das problem mit dem pupsen....#schwitz

lg, lena + kilian janosch*10.07.07 & nuno amadeus*27.05.10

Beitrag von thalia.81 01.11.10 - 20:26 Uhr

Hi,

die Frage stelle ich mir auch. Unser Kleiner reagiert auch sehr empfindlich auf meine Nahrung.

Karotten und Paprika kann ich z.B. nicht essen, von Kohlgemüse ganz abgesehen. Eigentlich bleibt nicht viel. Beim Obst ist es ähnlich wie bei dir. Dazu kommt, dass ich Bananen gar nicht mag :-( Zucchini verträgt mein kleiner, daher kommen sie ganz oft auf den Tisch, in allen Variationen ;-)

Spargel müsste gehen, aber wo bekommt man denn jetzt Spargel? Schwarzwurzel ist ja recht spargelähnlich. Von daher gehe ich davon aus, dass es auch bekömmlich ist.

Wie alt ist denn euer Baby? Ich habe die Hoffnung, dass unserer manche Sachen vielleicht besser verträgt wenn er etwas älter wird und das Verdauungssystem ausgereifter ist. Am WE hat er z.B. auf den Knoblauch am Essen nicht reagiert...


LG
thalia