Hochzeitstag

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von lakeisha24301 01.11.10 - 19:02 Uhr

Hallo!

Ich stelle mir seit einiger Zeit die Frage, welches Datum man als Hochzeitstag nimmt.
Wir haben jetzt am 20.10. geheiratet. War alles wundervoll und genaus so wie wir wollten.
Wollen nächstes oder übernächstes Jahr im Sommer dann kirchlich heiraten. Also wird es nicht das gleiche Datum werden.

Welchen Tag nimmt man dann als Hochzeitstag? Welchen "feiert" man dann? Standesamtlich oder den von der Kirche?
Was graviert man in den Ding? Beide? Oder nur eins? Bisher steht nur der Name in unseren Ringen....


Wie macht ihr das?

LG Anna

Beitrag von lalelu2010 01.11.10 - 21:26 Uhr

Wir heiraten am 25.03. standesamtlich und 3 Monate später kirchlich, am 25.06. Wir haben auch erst das Standesamtdatum festgesetzt und dann nach einem passenden Datum für den Sommer gesucht. Da passten die genau 3 Monate dann ganz gut... ;)

In die Ringe kommt bei uns gar kein Datum, dass finden wir persönlich nicht so wichtig. Als Hochzeitstag nehmen wir den standesamtlichen, aber für die Feierlichkeiten (silberne Hochzeit und so weiter ;-) ) werden wir dann das Sommerdatum nehmen... ;) Also ein bunter Mix bei uns... ;-)

Beitrag von sunny-1984 01.11.10 - 21:53 Uhr

Hallo,

erstmal Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für eure gemeinsame Zukunft!!!

Wir haben das standesamtliche Datum eingravieren lassen und feiern auch unseren Hochzeitstag immer an diesem Datum...

Für uns ist das Standesamtdatum wichtiger weil ohne Standesamt wäre man ja nicht verheiratet...

Lg Sunny

Beitrag von rina2804 02.11.10 - 10:04 Uhr

Hallo,

bei uns war der Vorteil, dass wir beides an einem Tag gemacht haben. So stellte sich die Frage gar nicht...:-D

In den Ring würde ich beide Daten gravieren lassen, haben meine Eltern auch gemacht. Feiern tun sie aber immer nur den standesamtlichen Termin.

Zu einem zweiten Datum. Wann seid ihr denn zusammen gekommen? Mein Mann und ich haben an unserem 4. Jahrestag geheiratet#verliebt

LG, Rina#blume

Beitrag von lakeisha24301 03.11.10 - 12:58 Uhr

Danke schön für die Antworten.

Naja wir werden wohl beide Datis in den Ring eingravieren lassen. Das hatten wir schon gefragt und es ist genug Platz.

Und unser Jahrestag vom zusammen kommen ist der 22.10. ;-) Also gleich 2 Tage nach unserer Eheschließlung. Deshalb scheidet der Tag auch als Hochzeitsdatum für die kirchliche Heirat aus. Weils eben kein Sommer ist.

Evtl feiern wir dann doch den kirchlichen weil die im Okt. ja so nah beisammen sind. Mal sehen...

LG Anna

Beitrag von zelia_1982 05.11.10 - 16:04 Uhr

Hallo,

wir haben am 12. Juni 2009 standesamtlich und am 13. Juni 2009 kirchlich geheiratet. Wir haben das erste Datum als Hochzeitstag genommen.
In den Ringen steht unser Namen und der 12. Juni 2009