Ovaria Comp oder Himbeerblättertee????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cis100 01.11.10 - 19:11 Uhr

Was denkt ihr was besser ist?
Ich möcht einfach das mein ES etwas früher ist,aktuell ist er bei ca.Zt 25-35 :-(

Möpf hab ich schon versucht 6 Mon hilft gar nüx,jetzt möcht ich es mit was anderem versuchen..
Wir sind im 17Üz bei uns ist alles ok ;-)

Wie sind eure Erfahrungen?

Danke schonmal Alex

Beitrag von lilie80 01.11.10 - 19:12 Uhr

ich hab beides zusammen genommen und mein Sohn ist nun 13 Monate alt ^^.

dazu hab ich noch Pulsatilla D6 in der fruchtbaren Zeit genommen und in der 2.ZH hab ich Frauenmantelkrauttee getrunken...

viel #klee

Beitrag von cis100 01.11.10 - 19:14 Uhr

Ah ok das wäre meine zweite Frage gewesen ob man beides zusammen nehmen kann ;-)

Also hat es bei dir mit beiden Sachen sofort geklappt?War der ES dann auch früher?

Danke :-)

Beitrag von lilie80 01.11.10 - 19:16 Uhr

ähm, erste Frage ja, zweite Frage nein, aber das war egal, das Ergebnis zählt ^^

jetzt nach der SS pendelt sich mein Zyklus besser ein, bin so zwischen 34 und 40ZT nun... vor der SS zwischen 57 und 78ZT #schock

wenn du schauen magst, mein Glücksblatt ist auch noch in meiner vk

Beitrag von cis100 01.11.10 - 19:17 Uhr

Ok danke dir ich kuck gleich mal rein....

Dann werd ich morgen mal shoppen gehen und das Zeug besorgen#ole

Beitrag von lilie80 01.11.10 - 19:19 Uhr

mach das :-) mir hats schon sehr geholfen, dass ich das Gefühl hatte, ich unternehme was gegen diese langen Zyklen. das hat mir glaub gut getan :-)