Lilly Allen verliert ihr baby im 6.Monat

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von cis100 01.11.10 - 19:24 Uhr

Mir geht das immer so nah:-(:-(:-(

http://www.bild.de/BILD/unterhaltung/leute/2010/11/01/saengerin-lily-allen/drama-baby-verloren-fehlgeburt-im-6-monat.html

Lg Alex

Beitrag von klimperklumperelfe 01.11.10 - 19:25 Uhr

Hab ich auch gerade gelesen. So was tut mir immer sehr leid aber vielleicht soll es bei ihr nicht sein...ist ja nicht die erste Fehlgeburt. Schade!

Beitrag von lydia86 01.11.10 - 19:31 Uhr

"vielleicht soll es bei Ihr nich sein"???

Blöde Antwort #klatsch#augen

Beitrag von klimperklumperelfe 01.11.10 - 19:57 Uhr

dito!

Schon mal was von Schicksal gehört?

Beitrag von lydia86 01.11.10 - 20:08 Uhr

Da stellen sich bei mir die Nackenhaare auf wenn ich das lese!
Ich wünsche dir das du das NIE erleben musst.
Aber wenn mir damals jemand gesagt hätte,
"tja soll bei dir halt nicht sein" wüsste ich nicht was ich gemacht hätte.
Sowas unsensibles ist mir noch nie Untergekommen.



Aber es dann Schicksal zu nennen ist natürlich einfach#nanana.

Beitrag von klimperklumperelfe 01.11.10 - 20:10 Uhr

Mir doch wurst, was sich dir aufstellt. Sowas Engstirniges! Ich kenne auch Leute, die es so oft versucht haben und es einfach nicht klappt. Und ja, das nenne ich Schicksal. Bei manch einem geht es eben nicht.

Und ich sagte, dass es mir leid tut, da ich (fast) allen ein Kind gönne. Haste überlesen was?

Beitrag von mama2012 01.11.10 - 19:47 Uhr

ich denke jede frau die sich ein kind von ganzem herzen wünscht hat es verdient mama zu werden. eine fehlgeburt (ich mußte das zum glück nicht erleben!) ist ganz schrecklich...sie hatte ja wohl schon einmal eine aber dann auch noch im 6. monat, das ist übel!!!

sie tut mir wahnsinnig leid :-(

Beitrag von ma14schi 01.11.10 - 19:52 Uhr

Deine Gedankengänge kann wirklich keiner nachvollziehen. Das häuft sich in letzter Zeit zusehens.

Beitrag von klimperklumperelfe 01.11.10 - 19:59 Uhr

Bekloppt, euer Geschwafel echt!

Was ist an der Aussage schlimm? Sie tut mir leid aber scheinbar schlägt das Schicksal bei manch einem häufiger zu.

Beitrag von king.with.deckchair 01.11.10 - 21:18 Uhr

#pro

Beitrag von rex1981 01.11.10 - 20:25 Uhr

kommt mal wieder runter!!! sie hat doch nicht gesagt das sie es ihr nicht gönnt oder so....

es ist ja nun mal so,von natur aus...genau wie krebs zum beispiel,der eine bekommt es,der andere nicht,und die lebensweise ist nicht immer entscheidend...

klar hat sie ein baby verdient,aber es ist vielleicht ihr *schicksal*keins zu bekommen.

warum werden gleich steine geworfen....

Beitrag von klimperklumperelfe 01.11.10 - 20:27 Uhr

Ging das jetzt an mich?

Beitrag von rex1981 01.11.10 - 20:28 Uhr

nicht an dich, sondern wegen dir...
ich vestehe was du meinst...die anderen wohl nicht

Beitrag von klimperklumperelfe 01.11.10 - 20:29 Uhr

Rumhacken ist eben interessanter für die Damen hier.;-)

Beitrag von rex1981 01.11.10 - 20:31 Uhr

ja ist schlimm im moment.....aber den mund aufzumachen wenn man anonym ist,ist ja auch einfacher

Beitrag von klimperklumperelfe 01.11.10 - 20:33 Uhr

Ich bin es gewöhnt. Ich steh schon lange auf der Abschussliste hier. Interessiert mich aber nicht, sondern amüsiert mich immer wieder.

Beitrag von rex1981 01.11.10 - 20:39 Uhr

ja ne...vorallem an so sinnlosen sachen können sich manche so aufgeilen...

manche werden gleich gemeldet,kindisch manchmal..dieses supermami gelaber nervt auch tierrisch.nie sind die genervt und überhaupt alles super...oh mann


naja,leben und leben lassen...bin schon gespannt was gleich wieder für sachen kommen wegen dem was wir grade schreiben..lach

Beitrag von klimperklumperelfe 01.11.10 - 20:44 Uhr

Naja, die rotten sich zusammen und werden uns sagen wie primitiv und geistig unterbelichtet, gefühlskalt und prollig wir sind. Wie immer eben! Wenn man eine andere Meinung hat als der Mob hier, dann wird man rausgemobbt :-) Ich bin schon lange Einzelkämpfer.... und finde es gut.

Beitrag von 3wichtel 02.11.10 - 12:28 Uhr

Häh?

Warst Du nicht die Hardcore-Menowin-Braut?
Und hast bei Michael Jacksons Tod wochenlang schnulziges Zeug geschrieben?

Ist ja klar: Wenn Lilly Allen ihr Baby verliert (im 6. Monat! Kein Früh-Abort sondern ein echt traumatisches Erlebnis) ist sie selbst schuld.

Wenn Menowin andere Leute verprügelt liegts an den bösen Medien, die ihn so hetzen.

#kratz#rofl

Beitrag von klimperklumperelfe 02.11.10 - 19:33 Uhr

Wo habe ich geschrieben, dass sie selbst schuld ist?

Beitrag von sassi31 02.11.10 - 02:29 Uhr

Ich stelle diese Fragen jetzt ganz bewußt:

Wenn dein Sohn plötzlich stirbt, würdest du dann hören wollen "Vielleicht sollte er einfach nicht leben." oder "Vielleicht ist das sein Schicksal."? Kann ich mir kaum vorstellen. Würdest du diese Aussagen ok finden?

Beitrag von gisele 02.11.10 - 07:47 Uhr

richtig so...
aber an vernunft oder gefühle brauchst du hier nicht apellieren,die sind wer weiss wo verloren gegangen:-[
oh man,könnte mich so aufregen was hier so geschrieben wird:-[
lieben gruss,nadine

Beitrag von klimperklumperelfe 02.11.10 - 07:49 Uhr

Dann heul doch weiter! So was Dummes! Ich habe gesagt, dass es mir auch leid tut aber wenn jemand schon die zweite Fehlgeburt hatte, dann soll es eben scheinbar nicht sein.

Beitrag von gisele 02.11.10 - 07:54 Uhr

bist du peinlich#schock
deinem ton nach zu urteilen,ganz untere schublade#klatsch

Beitrag von klimperklumperelfe 02.11.10 - 07:54 Uhr

Noch weiter darunter!