Aptamil milch

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ilaria24 01.11.10 - 19:25 Uhr

Hallo ihr lieben,

mein Sohn ist 14 Monate alt. er hat bis vor einem Monat Aptamil Pre bekommen. Seit dem gebe ich ihm Aptamil 1 + Kindermilch und er schläft endlich durch. aber seitdem hat er sehr flüßigen durchfall. leider möchte er keine kuhmilch

heute war ich beim Kinderarzt und der meinte ich darf ihm eh keine Milch mehr abends geben.

was haltet ihr davon?

was trinken eure kinder mit 14 monaten noch?

kennt jemand das problem mit der milch

lg jenny

Beitrag von felicat 01.11.10 - 20:10 Uhr

Hallo Jenny,

ich vermute, dass der Durchfall von der Kuhmilch kommt.

PRE-Nahrung muss volladaptiert sein, das heisst der Muttermilch sehr ähnlich sein.

Kindermilch hingegen hat garkeine Regelungen mehr! Das ist fast schon pure Kuhmilch und das vertragen viele nicht.

Dass dein Sohn keine Kuhmilch möchte, ist nichts ungewöhnliches. Im Gegenteil, es ist sogar natürlich - nur wir haben es immer schon antrainiert bekommen, Kuhmilch zu trinken, also wars normal.

Aber eigentlich ist Kuhmilch nichts anderes als die Muttermilch für ein Kälbchen. Wir trinken also die Muttermilch eines Tieres, die nicht für uns bestimmt ist.
Verstehst du, auf was ich hinaus möchte?

Dein Sohn muss absolut keine Milch trinken, wenn er das nicht möchte. Du kannst ihn auch so gesund ernähren!

Lass die Milch abends einfach weg.

Meine Mäuse bekommen abends einen Reismilch-Getreide-Brei mit Mandelmus, ist gesund und schmeckt lecker. Und hat keine Kuhmilch ;-)

LG felicat

Beitrag von elli2803 01.11.10 - 20:32 Uhr

Hallo,

warum darfst du ihm abends keine Milch mehr geben? #kratz

Hab ich das richtig verstanden das er 1er unf Kindermilch bekommt? Gemixt? Nacheinander?
Lass mal eine von beiden weg für ein paar Tage und schau obs besser wird.


Lg Elli

Beitrag von hailie 01.11.10 - 22:58 Uhr

Gib ihm doch einfach wieder die Pre-Milch.
Die ist viel gesünder als Kindermilch, abgesehen davon dass dein Sohn die nicht verträgt.

Meine Tochter brauchte ihre Einschlafflasche bis sie etwa 18 Monate alt war. Andere Kinder brauchen sie noch länger, das ist auch nicht unnormal. :-)

LG

Beitrag von sterni2009 02.11.10 - 13:01 Uhr

Hallo, unser Kleiner hat bis ca. 15 Monate war, die 1er Milch von Aptamil getrunken, dann habe ich -wie du- auf die Kindermilch umgestellt. Die trinkt er immer morgens und bei Bedarf (je nachdem, wie er beim Abendessen zulangt) abends (aber unterschiedliche Mengen, wie gesagt abhängig vom jeweiligen Abendessen)vor dem Zubettgehen. Er wird am 20. November 18 Monate. Ich glaube nicht, dass diese Milch der Kuhmilch zu ähnlich ist, da ja der Eiweißgehalt deutlich reduziert ist. Bist du sicher, dass der Durchfall von der Kindermilch kommt? Mein Kleiner hat mit und ohne Kindermilch hin und wieder Durchfall. Meist wenn wieder Zähne im Anmarsch sind.
Wir werden seine tägliche Milchflasche noch ein wenig beibehalten, aus Erfahrung weiß ich, dass die Kleinen irgendwann selbst einmal keine Flasche mehr wollen. (War bei meinen beiden Großen zumindest so).