6 ssw und als restaurantfachfrau angestellt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schanine87 01.11.10 - 19:26 Uhr

hallo zusammen, ich bin der 6 ssw und arbeite in einem hotel was grad erst vor 8 monaten neu aufgemacht und ja dort ist immer viel zu tun und arbeite meist von 14.30 bis 1 uhr nachts mit einer halben std pause. schwere sachen tragen o.ä. versuch ich zu umgehen aber das funktioniert halt nicht immer. mein FA sagte ich solle meinem arbeitgeber noch nichts davon sagen, erst in der 12 woche.....hallo wie soll ich das denn aushalten, jetzt wird auch langsam meine arbeitskleidung oben rum enger, ist das normal? wenn ihr wisst was ich mein......habt ihr vielleicht eine idee was ich machen soll??? will doch meiner kleinen kröte nicht schaden ;-) also danke schonmal für die antworten lg

Beitrag von mrsbiesley 01.11.10 - 19:36 Uhr

Hallo,

ich muss sagen, das is ne Gradwanderung. Nur ich habe mir auch damals gesagt, schwanger ist nun mal schwanger und es kommt eh raus...

Aber bei befristeten Arbeitsverträgen ist das so eine Sache...

In deinem Fall würde ich es aber schon amtlich machen, da das nun einmal eine körperlich und auch psychisch schwere Arbeit ist.

Ich habe es meiner Chefin nun auch so früh gesagt. Habe zwar derzeit derbe trouble auf der Arbeit, sodass ich seit August krank geschrieben bin aber für mich ist die Hauptsache, dass es meinem Urmel gut geht.

Ausserdem hast du bei Einreichung des Attestes einen gewissen Kündigungsschutz. Also sofort können die dich auch nicht schmeissen. Und sonst gibt es noch genügend Hilfen um das zu schaffen...

Sag es dann geht´s auch dir besser

lieben Gruß

MrsBiesley und Urmel 31. SSW

Beitrag von kleiner-gruener-hase 01.11.10 - 19:37 Uhr

Ich habs meiner Chefin in der 7. Woche gesagt, als der FA das Herzchen hat schlagen sehen. Begeistert war sie nicht und ihr Kommentar war: naja da warten wir mal ab, kann ja noch ne Menge passieren... #zitter

Und ab der 15. SSW hat mir mein FA dann auch ein BV gegeben, weil ich eine partielle Plazentalösung hatte.

Ich würde es schon früher sagen, sonst hast du keinerlei Anspruch auf Mutterschutz.

Beitrag von schanine87 01.11.10 - 19:54 Uhr

also danke erstmal für die antworten ich würd das auch gern sagen aber hab noch angst weil meine FA sagte kann sein das ich dann kein kind und kein job mehr hab, bis jetzt weiss es nur mein freund und ich und eine freundin die bei mir arbeitet. also ich wohn ja auch seid 8 monaten in der schweiz und arbeite auch hier, und hab leider nicht so viel ahnung wie das hier so ist aber hab in 3 wochen den nächsten FA termin und den werd ich denk ich abwarten und dann werd ich mich an mein chef wenden oder was haltet ihr davon??? lg