Wie kann sie sich gegen den Großen durchsetzen lernen ?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von baby23 01.11.10 - 19:33 Uhr

Hallo Mädels,

mir bereitet seit einigen Wochen eine Frage große Bauchschmerzen, und meiner Tochter leider auch ... :-(
Unsere 5-jährige Maus geht einen Tag in der Woche immer zu einem anderen Mädchen mit nach Hause, nach dem KiGa halt, weil der schon so zeitig zu macht und ich da noch arbeiten muss ...
Die Mama von dem anderen Mädchen ist ne ganz liebe, nur der große Bruder (ich glaub er ist 8 oder 9), der hat es wohl in sich. Unsere Maus hat Angst vor ihm #schmoll, weil er sie immer ärgert, so wie Jungs halt in dem Alter kleine Mädchen ärgern...
Heisst im Klartext, sie will dort nicht mehr hin, aber ich hatte schon ein paar Mal solche Situationen, wo ich einfach der Meinung bin, dass sie sich auch mal durchsetzen muss. In der Schule wird es ja nicht besser, eher schlimmer. Aber wie kann ich ihr dabei helfen, dass sie diesen einen Tag in der Woche übersteht, es sind ja im Grunde nur 3 Stunden, die sie dort verbringt, ohne, dass sie ständig Bauchschmerzen vor Angst hat. Wir haben das schon in Rollenspielen versucht, aber das bringt leider noch nicht ganz den gewünschten Effekt. Hat also nur bedingt geholfen.
Was können wir denn noch tun, damit wir ihr Selbstbewußtsein stärken, und sie lernt sich auch Größeren gegenüber zu behaupten ? Was würdet Ihr da raten ??? #kratz

Danke Euch von Herzen, denn außer einem Selbstverteidigungskurs fällt uns nicht viel mehr ein ...

LG, baby23

Beitrag von studdi 01.11.10 - 23:36 Uhr

Das ist doch aber ganz normal, ich habe 3 Kinder, da gibt es immer Zoff!

Einen Selbstverteidigungskurs halte ich für übertrieben...

Die Mutter wird ja sicher aufpassen, dass nichts Schlimmes passiert und es kann Deiner Tochter nur gut tun (in Bezug aufs Selbstbewusstsein) sich der Situation zu stellen, wenn sie Geschwister hätte, wäre es nicht anders.

Wenn sie erstmal in die Schule kommt, wird sie pausenlos von Älteren geärgert werden und auch mal Angst haben...klar hab ich auch Mitgefühl in diesen Situationen aber so ist das Leben nun einmal.

Ich kann unmöglich meinen 3 Kindern den ganzen Tag in Schule und Kiga Händchen halten oder sie immer zuhause lassen, wenn Kinder sie dort ärgern!

Hast Du denn schon mit der Mutter drüber gesprochen?

Ganz LG & alles Gute!!! #herzlich