Erfahrungen mit Baby-Badewindelhose?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wunki 01.11.10 - 20:02 Uhr

Am 14.11. fängt für meinen Sohn das Babyschwimmen an. Kann man sich auf die Babybadewindelhosen verlassen? Ich meine, man zieht ja keine Windel drunter (oder sehe ich das falsch? #kratz). Jonas hat aber - er ist Stillkind - flüssigen Stuhlgang.

LG Wunki

Beitrag von melcha 01.11.10 - 20:06 Uhr

Huhu!

Wir waren heute das erste mal beim Babyschwimmen.

Also die Dinger sind so eng, da kommt nichts raus. Aber ich denke auch nicht das sie sich großartig im Wasser entleeren. Die sind da viiiiieeel zu beschäftigt für! ;-)

Viel Spaß...

LG Melcha

Beitrag von nieslchen 01.11.10 - 20:06 Uhr

also wir nehmen die einwegschwimmwindeln von rossmann oder DM, bei uns ist noch nie was passiert... wie das allerdings mit den normalen badehosen für die kleinen ist kann ich dir nicht sagen...

Beitrag von nini00 01.11.10 - 20:14 Uhr

Huhu

Ich finde die badehosen irgendwie komisch ob die allein ohne windel drunter wirklich halten!? Wir nehmen da in Schwimmwindeln von Dm oder so , dann brauch ich doch keine badehose drüber... ;-)

Lg

Beitrag von de.sindy 01.11.10 - 20:17 Uhr

wir haben eine schwimmwindel-hose, also so eine richtige bermudashort mit windel drin.
aber meine hebamme meinte am ende reicht auch ein schlüpfer, der etwas enger an den beinchen anliegt.
und in den vielen jahren wo sie babyschwimmen macht, hat sie es erst einmal erlebt, das ein baby gekackt hat.
bei uns im kurs hat letztens ein baby seine gesamte milchmahlzeit wieder hochgebracht, das hast du aber nur paar sekunden gesehen, dann war es weggeschwemmt.:-D