2. IVF leider negativ :-( total am Ende!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von medina76 01.11.10 - 20:30 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wieder sah es sehr gut aus und die 2 EZ 8-Zeller waren wie im Bilderbuch sagte der Biologe und nun habe ich meine Mens und die Blutung stark ohne Ende, das negative BT habe ich so langsam verkraftet, und überlege dieses Jahr mir eine Pause zu gönnen und erst nächstes Jahr weiterzumachen,
....
was meint ihr? Hat es Vor- und Nachteile?
Kenne eine Freundin die hat ab Jan. bis Mai ..3 ICSI´s hinter sich gebraucht, die zweite sogar negativ mit KH-Aufenthalt und OP und sie machte immer gleich weiter und wurde mit der 3 ICSI schwanger!!!!

Lg medina

Beitrag von tabeya70 01.11.10 - 20:54 Uhr

huhu,
das tut mir sehr leid!
schu, wie du dich fühlst bzgl weiter machen. ich bin immer eine aktivistin, will dass es schnell weiter geht. aber man muss dem körper schon noch eine kleine verschnaufspause gönnen, dass die eierstöcke sich beruhigen, keine zysten bleiben etc. wenn der doc das ok gibt und du gern schnell weiter machen willst, machs, ansonsten werden dir ein paar monate mit anderen gedanken bestimmt auch gut tun. ich hab leider keine zeit mehr zu verschenken, daher etwas ungeduldiger.
wünsche dir alles gute, dass du die trauer für dieses mal bald überwindest und es dann im nächsten anlauf klappt!

lg tabeya

Beitrag von osterglocke 01.11.10 - 20:58 Uhr

Liebe Medina,
das tut mir sehr leid #schmoll. Und toll, dass Ihr nicht aufgeben wollt #pro. Ich glaube der Zeitraum spielt nicht wirklich eine große Rolle, hautsache, Du hast dabei dann ein gutes Gefühl. Die meisten Statistiken sagen, dass die Chance bei 35% liegt, also klappt der 3. Versuch bestimmt.

Ich drück Dir dafür ganz fest die #pro,
liebe Grüße
Osterglocke

Beitrag von motmot1410 01.11.10 - 21:03 Uhr

Ich denke, wenn Dich das negative Ergebnis so mitgenommen hat, dann wäre vielleicht eine Pause nicht das schlechteste.
Vielleicht wäre ein Urlaub mit Deinem Mann ganz gut. Genieß Weihnachten und Sylvester (muß dann ja nicht mal alkoholfrei sein ;-) ) und wenn Du wieder Kraft gesammelt hast, dann kannst Du wieder mit neuem Mut in Deine 3.IVF starten.
So hätte ich es jedenfalls gemacht.

Es ist übrigens ein gutes Zeichen, wenn die bisherigen Versuche immer so gut gelaufen sind. Vermutlich hat einfach das letzte bißchen Glück gefehlt. Aber im 3. Versuch habt ihr trotzdem sehr gute Chancen:-D

Beitrag von medina76 01.11.10 - 22:39 Uhr

Vielen lieben dank das ist wirklich sehr lieb von euch :-) mir geht es auch wieder ein bissle besser das ist immer unterschiedlich und denke mal von Tag zu Tag besser.

Aber da ich auch ein Lebemensch bin denke ich auch das ich die vorweihnachtliche Zeit mit Glückwein und allem drum und dran geniesen möchte und vorallem an Weihnachten und an Silvester und das wir dann im Jan. Feb. neu starten!

Danke euch #herzlich

Beitrag von krtecek 02.11.10 - 04:23 Uhr

Alle gtuen Ding sind drei#liebdrueck

Viel Glück für den nächsten Versuch#klee