Zwillinge 21. SSW und jetzt schon genervt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 06barbara01 01.11.10 - 20:34 Uhr

Hallo zusammen,

Bin in der 21.ssw mit Zwillingen und hab gerade so ein Tief, kennt das jemand und möchte mitjammern?

In der Arbeit nervt das sitzen den ganzen Tag weil ich tierische Rückenschmerzen bekomm. Abends könnt ich nur noch schlafen wenn ich zu Hause bin. Bei zu langem stehen wird mir schlecht und den Ischias spür ich sowie so Tag und Nacht. Wie wird das erst wenn ich im 8 oder 9 Monat bin wenn ich jetzt schon so wehleidig bin?

Gruss
Barbara

Beitrag von sachsenmaad 01.11.10 - 20:42 Uhr

huhu..erstma #liebdrueck

also ich bin zwar nur mit einem krümel schwanger.... aber wehleidig bin ich schon, seit ich schwanger bin:-D
hab auch schon ein bv, seit der 14.woche.... wobei jetzt gehts mir schon bissl besser, abe wenn ich lange steh, z.b. irgendwo an der kasse.... boah wird mir dann schlecht....hab schon zu meinem freund gesagt, das ich die letzten monate net mehr ausser haus geh:-D

Wir schaffen das schon.

LG und schönen abend.

Sachsenmaad mit Bauchkrümel 18.Ssw#verliebt

Beitrag von osterglocke 01.11.10 - 20:46 Uhr

Hallo Barbara #winke,
genau so stelle ich mir das vor ;-). Ich weiss, dass wird Dir jetzt nicht wirklich helfen, aber ich liege gerade im Bett und muss Angst haben meine Zwei zu verlieren #zitter.

Hoffentlich denke ich in den nervigen Momenten genau daran, dann wird es vielleicht für kurze Zeit wieder erträglicher :-p.

Du schaffst das schon :-D und es lohnt sich bestimmt für die beiden...

LG
Osterglocke

Beitrag von hustinetenmaus24 01.11.10 - 20:48 Uhr

hallo,

also ich bin auch jetzt in der 24. ssw mit zwillingen schwanger und ich habe auch schon seit einer woche rückemschmerzen, was ziemlich nervt - kann dich gut verstehen.
warum gehst du eigentlich noch arbeiten wenn es dir nicht gut geht? ich war ab der 8. woche schon freigestellt und bin froh das ich zu hause bin und mich nicht mit der arbeit und so rumnerven muss.
aber ich frage mich auch wie ich es noch bis ende jänner aushalten soll wenn ich jetzt schon so rückenschmerzen habe...
halte durch - wir schaffen das schon irgendwie ;)

lg

Beitrag von 06barbara01 01.11.10 - 21:01 Uhr

Hallo,

Ja das wäre natürlich eine Erleichterung ein BV aber nur wegen Rückenschmerzen vom langen sitzen? Mein FA sagt immer Ischias ist normal in der Schwangerschaft deshalb will ich auch gar nicht nach einem BV fragen.
Warum genau wurdest du freigestellt, wenn ich fragen darf?

Gruß babsi

Beitrag von hustinetenmaus24 01.11.10 - 21:15 Uhr

Hallo,
Also ich würde auf alle Fälle mal fragen. Bei mir war es ziemlich einfach- alleine schon das ich mit Zwillingen schwanger bin, reichte meiner Ärztin schon und im Grunde ist es ihnen eh egal! Mir war ab der 7. Woche ziemlich schlecht und konnte sowieso nicht arbeiten gehen sondern die ärztin schickte mich in den Krankenstand und dann hat sie gleich das ansuchen auf die Freistellung gemacht. Ob ich jetzt im Krankenstand bin oder freigestellt war auch schon egal und sie wollte das alles gut geht und wollte kein Risiko eingehen, da es auch eine ivf war. Also bei mir war es kein Problem und bin heil froh das ich noch ausschlafen kann usw :-)

Beitrag von 06barbara01 01.11.10 - 21:38 Uhr

Hallo,

Naja mal gucken, will eben nicht allzu wehleidig sein.
Hab am Mittwoch eh einen Termin uns sprech mal mit meinem Arzt.
Vielleicht helfen ja auch irgendwelche Massagen oder ähnliches bei Ischias Beschwerden.

Danke für Euere Antworten und eine gute Nacht zusammen.

Beitrag von bennisundferdismama 01.11.10 - 23:08 Uhr

Keine Ahnung, ob dir das hilft, aber ich habe meine ersten Zwillinge in der 24.SSW verloren und meine zweiten Zwillinge kamen viel zu früh bei 28+1, nachdem ich ab der 8.SSW wegen Blutungen, Infektion, Muttermundsöffnung und vorzeitigen Wehen bis zur Geburt im Krankenhaus liegen musste und nur aufstehen durfte, um die fünf Schritte zur Toilette zu gehen.

Ich hätte alles dafür gegeben eine normale Zwillingsschwangerschaft mit ihren unangenehmen Wehwehchen erleben zu dürfen.
Die Zeit geht im Nachhinein so schnell vorbei und jeder Tag, an dem du keine größeren Probleme hast bringt dir der Geburt deiner Süßen näher. Hoffentlich kommen sie erst dann, wenn es für sie gut ist!!!!!


Vielleicht kannst du ja das ein oder andere jetzt mit einem kleinen Lächeln ertragen??? ;-)

LG