Mein Gott war ich verwöhnt...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ronjaleonie 01.11.10 - 21:07 Uhr

Hallo!

Ojeeee, ich muss echt jeden Tag feststellen, wie verwöhnt ich beim ersten Kind war...

Svenja war einfach megamegabrav und verständig, fast schon erschreckend lieb :-).

Ronja ist 8 Monate und vermutlich ein ganz normal freches Kind :-). Sie isst Blumenerde, räumt alles aus, findet alles, steckt alles in den Mund, will alles kaputtmachen, nix ist sicher vor ihr... Ich finde es einfach völlig ungewohnt. Bei Svenja hab ich einmal ganz lieb nein gesagt, und sie wusste das sie das nicht darf. Bei Ronja hilft kein nein was, sie schaut mich kurz entsetzt an, dann gehts weiter.

Nun seh ich erstmal wie verwöhnt ich bei Svenja war. Und ich hab mich immer gewundert wie gestresst die anderen Mütter waren :-)-

LG
Nicole
mit zu braver Zuckermaus
und
kleiner frechen Zuckermaus

Beitrag von schneckchenonline 01.11.10 - 21:12 Uhr

Hi,
bin mit unserem Großen (fast 7 Jahre) bis heute genauso verwöhnt und hab das Gefühl, Hannah (5 Monate) wird ne richtige Krawallkrokette.

Aber ich freu mich drauf ;-)

LG, Tanja

Beitrag von schnuppi112 01.11.10 - 21:13 Uhr

oh ja, so werde ich in einigen monaten schreiben. eric schlief toll, janna nur im kiwa, auto oder auf meinem arm. sie brüllt bei jedem außer mama und is voll unbeständig in stillzeiten. außerdem pennt sie nur bei mir... das volle gegenteil eben...

lg
sandra mit janna im arm

Beitrag von syhana 02.11.10 - 05:46 Uhr

*lacht* das muss am Namen liegen... unsere grinst mich auch nur frech an wenn ich nein sage und macht weiter.


lg Syhana mit ihrer kleinen Mimi-Vampy-zecke Ronya