DeZeMbIs... Noch 36Tage bis zum ET, ich bin so aufgeregt...und ihr ??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von furby84 01.11.10 - 21:19 Uhr

Hallo Ihr Lieben !

Am Donnerstag geht es wieder zum FA....

CTG, Akupunktur und zur Vorsicht nochmal ein Zuckertest...

Ich kann es kaum noch abwarten bis der Kleine endlich bei uns ist und irgendwie hab ich es im Gefühl das er nicht bis Dezember drin bleiben wird...

Mit der Klinik sind wir jetzt am überlegen zwischen zwei KH.. wollen in 14tagen den US abwarten wie groß unser Kleiner dann ist und ob es nicht doch evtl. ein geplanter KS werden wird... aber das lassen wir alles auf uns zu kommen... noch ist ja kein Baby drin geblieben... raus muss es eh auf irgendeinem Weg:-)

Hauptsache gesund und munter das ist am wichtigsten.. und so wie der Kleine turnt hat er schon viel Kraft und ein großen Bewegungsdrang wie sein Papa der läuft beim Telefonieren auch immer Km durch die Wohnung#rofl

Alle sind sie so gespannt auf den Kleinen Großeltern beider Seiten können es kaum noch abwarten.... aber die größte Sehnsucht haben wir natürlich nach dem Kleinen...

Die Kliniktasche ist jetzt auch gepackt... mache mir jetzt täglich die Wohnung noch zu recht und dann kann der Kleine von mir aus kommen...

Wie geht es euch den so?
Merkt ihr schon Wehen, mein Bauch wird immer mal hart aber es ist noch normal... aber nachts muss ich seit dem der Kleine in SL ist noch öfters raus ... sein Köpfchen drückt wohl noch besser auf die Blase...

LG Pia & Babyboy 34+5

Beitrag von sarah21484 01.11.10 - 22:28 Uhr

Hey Pia...

also mir gehts so lala...mache aber 10 Kreuze wenn der 18.11. ran ist und ich mein KS Termin bekomme.
Ich hab nun ein Bauchumfang von 130 cm und kann mich kaum noch bewegen. Wenn ich mal länger als 5min. stehen muss dann wird mir schwindelig da mein Blut in den Beinen versakt...echt eklig. Kennt das jemand von euch???

Ich hab Mittwoch wieder US/CTG und Untersuchung. Als ich letzte Woche im KH war wurde festgestellt dass der GMH bereits auf 2,5cm ist und der MuMu seeeeeeeeehr weich ist. Naja ich hoffe dass es in spätestens 4 Wochen geschafft ist ( bis ET noch 6 Wochen) aber so lange halte ich definitiv nicht mehr aus denn ich habe ziemliche Symphysenschmerzen.

Außerdem ist ja nun alles in Sack udn Tüten ... fehlt nur noch der Hauptdarsteller :-D

LG Sarah+Murkelchen 34.SSW

Beitrag von furby84 01.11.10 - 22:33 Uhr

Wieso bekommst du ein KS ?
Wolltest du oder hat es besondere Gründe?

Ich hab nicht mehr gemesen aber ein Foto in VK da hatte ich 122 Bauchumfang und naja weniger ist das net geworden... kann dich da gut verstehen, stehen macht mir net soviel eher liegen und sitzen da drückt es überall und dann das Sodbrennen...

Aber bald ist es geschafft und dann ist alles vergessen wenn die Kleinen erstmal da sind..

Viel Glück und alles Gute noch...

LG

Beitrag von sarah21484 01.11.10 - 22:44 Uhr

Ich bekomme ein KS da ich in meiner ersten SS ein Not-KS hatte und die Geburt für mich ein Horror war...habe mich daher dieses mal gleich für ein KS entschieden da meine Ängste zu groß sind das es wieder so kommt.

Ohja das Sodbrennen ist echt abartig...vorallem hilft mittlerweile nichts mehr.

Danke wünsche dir und deinem Bauchbewohner auch alles Gute...auf das man sich spätestens im babyforum wieder sieht :-)

Beitrag von furby84 02.11.10 - 10:25 Uhr

Die Gedanken mache ich mir, sollte der Kleine wirklich so groß sein und dann die Geburt ins Stocken geraten und die machen eh ein KS dann könnt ich auch schon vorher sagen ok lieber gerad als ein Risiko eingehen... zumal der Kleine ja schon ein geschätzten KU von 36cm hat und da kommt bestimmt noch was dazu...

Aber wir warten mal den nächsten US ab und was mein FA dann meint...

Hattest du den nach dem KS arg Probleme oder ging es...
Das es eine OP ist hab ich natürlich etwas Angst davor aber wenn es ein geplanter ist darf der Mann ja glaube dabei sein oder ??

Irgendwie weiß ich im moment nicht was mir lieber wäre die Erfahrung einer natürlichen Geburt oder der schnelle relativ unkomplizierte KS #kratz#zitter ?!

LG Pia

Beitrag von ewuja 02.11.10 - 12:19 Uhr

Ich nochmal :-)
Also 1. würde ich nichts auf die Größenangaben der Ärzte geben. Zu oft sind das Falschaussagen !!!
Und 2. ist ein Kaiserschnitt auch nicht ganz ohne. Meine Schwester hatte einen und danach gings ihr ziemlich dreckig (war auf Hilfe angewiesen und konnte sich die ersten 3 Tage gar nicht wirklich um das Baby kümmern) Bei manchen verheilt die Wunde schneller, bei manchen halt weniger schnell. Es ist nun mal doch ein "Riesenschnitt"... das ist nicht zu unterschätzen !
Meine Meinung: Keinen Kaiserschnitt planen und es auf jeden Fall versuchen ! Aber natürlich musst DU die Entscheidung fällen und dann möglichst ohne Zweifel hinter dieser stehen !

Alles Liebe nochmal !!! Nin

Beitrag von ewuja 01.11.10 - 22:40 Uhr

Hi Pia,

ich liege hier gerade mit ´ner dicken Erkältung im Bett:-( Wirklich nicht schön... bei jedem Husten denke ich, die Fruchtblase platzt gleich #zitter Zumal ich auch sehr viele Ü-Wehen habe... Aber die habe ich ja bereits seit der 27 ssw. Ansonsten ist Mumu noch gut verschlossen und Zerwix auf 2,3 verkürzt. Ich hoffe eigentlich nur noch, dass ich schnell wieder gesund werde, damit ich fit für die Geburt bin und natürlich für meinen Schatz !

Wünsche euch alles Liebe #herzlich

Nin

Beitrag von furby84 02.11.10 - 10:22 Uhr

Oh das ist aber kein guter Zeitpunkt für ne Erkältung:-(

Ich hatte meine am Anfang der SS und muss sagen danach ging es mir gut und egal ob mein Mann krank war ich hab mich nicht wieder angesteckt... zum Glück...

Ja dann wünsche ich dir Gute Besserung und das du bald wieder fit bist... den man weiß ja nie so genau wann es los gehen könnte... ich habe ja irgendwie Ende Nov. im Gefühl weil der Kleine schon so groß ist und es da vielleicht doch auf ein KS hinauslaufen wird...

LG Pia

Beitrag von ewuja 02.11.10 - 12:10 Uhr

#danke für die Gute-Besserungs-Wünsche. Kann ich wirklich gut gebrauchen! Alle waren zu Beginn meiner Schwangerschaft stark erkältete ... dass ließ mich eiskalt und ich wurde nicht krank. Jetzt ist meine 14 jährige Hündin gestorben...ich wolte die Trauer des Kindes wegen verdrängen und das kommt dabei raus :-(
Aber ich will mich nicht beklagen. Meine SS ist bis auf die letzte Woche top verlaufen ! Hoffe auf eine schöne Geburt und wie wohl Alle hier auf ein gesundes und zufriedenes Baby !!!

#herzlich und #klee

Nin 36 ssw