Nagelbettentzündung am großen Zeh

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von miau78 01.11.10 - 21:39 Uhr

Hallo Mädels,

wer von Euch hat Erfahrung mit einer Nagelbettentzündunng bei Babys am großen Zeh? Evtl. bekommt mein Sohn eine. Zumindest fängt es an rot zu werden.

Hat mir jemand gute Tipps? Vielleicht auch von Hebammen?

Dank` Euch.


Grüße, Miau

Beitrag von -vivien- 01.11.10 - 21:41 Uhr

wir hatten das auch schon einmal. beim kia wurde dann so ein rotes zeug drauf gemacht und nach ein paar tagen war es dann weg.

ich hab mich da selber nicht rangetraut. kann ja ziemlich schmerzhaft werden

lg

Beitrag von datlensche 01.11.10 - 21:44 Uhr

bei rotem zeug würde ich auf betaisodonna tippen ;-) einweichen mit kamillen-sud und die hat vorsichtig vom nagel biegen...und dann eben das zeugs drauf. nägel beim nächsten mal nicht so kurz schneiden, vor allem in den ecken ;-)
oder kinderarzt:-P

lg, lena + kilian janosch*10.07.07 & nuno amadeus*27.05.10

Beitrag von frieda-lotta 02.11.10 - 09:07 Uhr

Hallo,

unser Muckel hatte es auch. Der Kia hat gar nichts gemacht, unsere Hebamme meinte wir sollen die Stelle mit Kernseifenlauge betupfen. Das haben wir bei jedem Wickeln getan - ist wirklich schnell von alleine verheilt.

LG

Beitrag von miau78 02.11.10 - 09:25 Uhr

Super, vielen Dank für den Tipp. Ist echt ärgerlich, falls es schlimmer wird, denn ich habe den Nagel nicht zu kurz geschnitten, sondern er ist eingerissen gewesen. Ich probier`s.

Vielen Dank!


Grüße, Miau