Der Fluch der Putzfrauen Teil II

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von enyerlina 01.11.10 - 21:45 Uhr

Hallo nochmal


da sich mein Thread so ausgeweitet hat möchte ich nochmal was klarstellen:

- es ging mir gar nicht darum ob und wie das alles zu schaffen wäre, natürlich KÖNNTE ich alles organisiert schaffen.

- 2. Ich suche eine Putzhilfe, keine Putzfrau.Ich habe neben meiner Arbeit auch Wäsche zu waschen, zwischendurch zu putzen, koche jeden Tag frisch und erlaube mir (!) genug für meine Figur zu tun (Joggen,Sauna usw.) bei dem ganzen ist mir meine tägliche Zeit mit meiner Maus am wichtigsten.

- 3. Wollte ich mich nur mal umhören wie es anderen geht

- und ich gratuliere den Vorzeige- Hausfrauen allen die alles phänomenal und utopisch schnell und locker schaffen und nicht verstehen wie ich (und jeder der hier putzt) 2 Std. für saugen und wischen bei 120 qm braucht. Ihr wisst mehr als jeder der bei mir geputz hat. Was für ein Leistung!

- zu guter letzt bleib ich bei der Meinung Sauberkeit ist wohl ein weeeiiit definierbarer Begriff über den man besser nicht diskutieren sollte .


schönen Abend noch!

lg enyerlina

Beitrag von enyerlina 01.11.10 - 21:48 Uhr



und ein Nachtrag:

seltsam das sich Mütter die angeblich 2 Jobs mit 4 Kindern und 2 Hunden haben und den Haushalt so locker schmeißen nebenbei noch so viel bei Urbia aufhalten können#kratz

Beitrag von fee1972 02.11.10 - 17:22 Uhr

Wenn du nicht so weit weg wohnen würdest , würde ich auf dein Angebot zurück kommen wegen den 2 Euro mehr Lohn ;-)

Ich bin auch oft zu unterschiedlichen Zeiten ier bei Urbia . Ich habe 5 Kinder und Tiere und dehe wirklich 2 Mal am Tag arbeiten .

Aber bei mir ist es so das zu Hause jeder mithelfen muß , da ich es ja beruflich mache :-)

GlG Dany

Beitrag von engelchen62 01.11.10 - 22:10 Uhr

Du Arme.....#augen

Noch so eine die mit ihrem Leben nicht zurecht kommt, sich dann doch Hilfe sucht und wiederum alles besser weiß. #klatsch


engelchen....die Profiputze #schein

Beitrag von enyerlina 01.11.10 - 22:13 Uhr



du bist ganz schön langweilig #gaehn

Beitrag von enyerlina 01.11.10 - 22:14 Uhr


siehst auch noch so aus ....#gaehn

Beitrag von ippilala 01.11.10 - 22:38 Uhr

Wo siehst du sie denn?

Beitrag von engelchen62 01.11.10 - 22:43 Uhr

Genau das hab ich mir auch gedacht, lesen kann sie also auch nicht.
Wusste ichs doch....#rofl


engelchen

Beitrag von engelchen62 01.11.10 - 22:39 Uhr

Macht nichts...Kindchen....dafür hab ich mein Leben im Griff #huepf:-p#cool

Jetzt bist du diejenige die unter die Gürtellinie geht, aber was anderes hab ich von dir nicht erwartet.

Mal sehen wie du aussiehst, wenn du 48 Jahre bist. Sicher total ...naja ich verkneif es mir besser.#rofl


engelchen....#putz

Beitrag von enyerlina 02.11.10 - 12:03 Uhr

Hey

ne sieh mal besser nicht, sonst hauts dich noch um vor lauter geblendeter SChönheit:-p meine Schönheit ist dein Anblick gar nicht wert:-p

zumindest hab ich so Grips dass ich keine Fotos von mir oder Familie mit Postleitzahl eingebe. Denn nur blöd, dass ich selbst im LA Altötting bzw.i.d.nÄhe aufgewachsen bin und einen ziemlich großen Freundeskreis dort pflege..

aber was will man von einer Putzfrau die sich so verhält wie du erwarten?
Zeit dass du mit 48 endlich erwachsen wirst!

Beitrag von carrie23 02.11.10 - 12:24 Uhr

Der vorletzte Satz ist absolut asozial.
Stell dir vor es gibt Frauen die kriegen das alles gebacken, dass du das nicht hin kriegst ist deine Sache lass das an dir selber aus.

Beitrag von engelchen62 02.11.10 - 12:38 Uhr

hallo carrie,

danke für die Verteidigung...;-)

Ich kenne diese junge Dame, auch wenn ich ein weilchen gebraucht habe um darauf zu kommen.
Sie ist recht unbeliebt und macht bei jeder Kleinigkeit einen Aufstand. Intelligent ist sie auch nicht, macht sich aber immer sehr wichtig, vorallem wird sie dann immer beleidigend. Darum will auch kaum jemand was mit ihr zu tun haben.

Wenn ich sie das nächtse mal sehe, werde ich mich zu erkennen geben, sei dir sicher, sie wird sich sehr erschrecken...#rofl

engelchen...die sich durch so ein Dummchen nicht aus der Ruhe bringen lässt

Beitrag von carrie23 02.11.10 - 13:53 Uhr

Hallo, ich finde es einfach unverschämt von ihr.
Man muss damit rechnen auch gegenteilige Antworten zu bekommen und ich finde es eine Frechheit an deiner Qualität in deinem Beruf zu zweifeln und allen anderen zu unterstellen wenn sie ihren Haushalt machen lassen sie sich entweder gehen oder kümmern sich nicht um ihre Kinder.
Ich mache meinen Haushalt allein, gut ich mag keine Fremden in meiner Wohnung das ist meine Eigenheit, aber ich mache ihn wenn die Kinder schlafen und ob ich das morgens oder abends mache ist ja wurscht-sauber ist es trotzdem.
Gehen lasse ich mich auch nicht, ich gehe zwar nicht ins Fitnessstudio aber ich sportle daheim auf Crosstrainer und Swingstepper und ne Sauna wäre für mich eh nicht drinnen bei meinem niedrigen Blutdruck.
Sie schafft es nicht drum möchte sie Hilfe, ist ja auch ok und halbwegs ok finde ich auch dass sie gewisse Ansprüche hat ( dass man nicht mit dem Klolappen die Wohnung putzt sollte sowieso klar sein ) aber dieses Kontrollieren und "unterordnen" ist etwas das mir sauer aufstoßt denn ich würde es auch hassen wenn man mich wie ein Putzsklave behandelt nur weil man mich bezahlt und wenn man mich ständig kontrolliert und mir auf die Finger sieht und viel Zeit in ihr Kind und ihre "Figur" kann sie da dann auch nicht investieren.

Beitrag von engelchen62 02.11.10 - 14:21 Uhr

Hallo Carrie,

ich denke wir sollten uns nicht den Tag, durch so eine sinnfreie Diskussion verderben lassen. Ich für meinen Teil, habe damit abgeschlossen und kann wirklich nur noch mit dem Kopf schütteln. Die TE-in braucht mal wieder Aufmerksamkeit und die bekommt sie hier. Sie sitzt an ihrem PC und freut sich darüber, das wir uns gegenseitig beschimpfen und die Köpfe heiß reden.

Sie ist es nicht wert, glaub mir.
---------------------------------------------------------------------------------------------

Jetzt mal was anderes, du bist leider nicht über VK zu erreichen.

Wie ich gesehen habe bist du aus Wien. Kennst du das Hotel Graf Stadion?

Wir würden in der Adventszeit gerne mal den Wiener Weihnachtsmarkt besuchen und eine Nacht in Wien verbringen. ( Sind immerhin 3 Std. Autofahrt von uns aus.) Kannst du uns was gutes und bezahlbares empfehlen? Das Graf Stadion sieht zwar gut aus und ist auch mitten in der Stadt, doch wenn man sparen kann ;-)#hicks

Wäre toll wenn du mir etwas dazu sagen könntest.

Danke vorerst....engelchen#danke

Beitrag von carrie23 02.11.10 - 14:24 Uhr

Nein das kenne ich nicht, aber es gibt hier einige gute Hotels:

http://www.mercure.com/de/booking/resultat_alternatif_dispo.shtml

Das wär vielleicht nicht so teuer, die Frage ist wie viele Kinder in welchem Alter, wie viele Zimmer und wie viel wollt ihr ausgeben.

Übrigens kann ich den Christkindlmarkt beim Schloß Schönbrunn sehr empfehlen, aber auch beim Belvedere ist schön und natürlich vorm Rathaus ( den muss man gesehen haben ).

Beitrag von enyerlina 02.11.10 - 19:28 Uhr

Hallo du!


also ich denke du fasst einiges falsch auf was ich geschrieben habe.

Die vorige Userin hatte ich deshalb angegangen, weil Sie bereits im 1. Thread blöd reagiert hat.

Beitrag von engelchen62 02.11.10 - 12:30 Uhr

Sei dir sicher das ich dich kenne. Waging am See ist nicht so groß....#nanana

Du hast keine Freunde , weil du viel zu arrogant bist und dumm dazu.

Kritik verträgst du nicht, denn dann wirst du ausfällig.

Wenn ich dich das nächste mal sehe, werde ich mich zu erkennen geben. Ich bin sicher du wirst überrascht sein...Herzchen.


engelchen

Beitrag von enyerlina 02.11.10 - 19:40 Uhr


soso... interessant..

nimm es als Warnung mit dem Foto.. wenn du an die falsche Person gerätst kann das ungut sein.. mit rumreden etc. ...

Ein Foto, PLZ und Meisterprüfung ist nicht schwer heraus zu bekommen wer das ist bräuchte nur die Freundin meines Cousins in Bgh fragen die kennt als Friseuse die meisten., wie du weißt kennt dort jeder jeden.

Bin wirklich in Emmerting aufgewachsen..

Beitrag von engelchen62 02.11.10 - 20:01 Uhr

#zitter #zitter #zitter....#rofl #rofl #rofl

Du bist und bleibst dumm...sorry.


Mädchen wach endlich auf, putze deine Bude, kümmere dich ums Kind und mach die Männer glücklich. DANN bist du ausgelastet.#augen


Du kannst wirlich 1 und 1 nicht zusammen zählen#klatsch


ohne Worte...

Beitrag von dianaanni 01.11.10 - 22:16 Uhr

der Dinokuchen ist genial... #freu

Beitrag von engelchen62 01.11.10 - 22:40 Uhr

Danke....mein Kleiner hat sich riesig gefreut.


engelchen

Beitrag von thea21 02.11.10 - 11:52 Uhr

Wow, bist du ne hübsche Frau, wenn ich so "alt" bin, will ich auch so toll aussehen.

Beitrag von sonne_1975 01.11.10 - 22:56 Uhr

Also, ich verstehe überhaupt nicht, was Leute hier für ein Problem mit dir haben.

Du willst eine Putzhilfe/frau (was ist der Unterschied?), du hast deine genauen Vorstellungen (welcher Lappen wo) und du bist für die Putzhilfe der Kunde.
Nach meinen Vorstellungen sollen die Dienstleister sich nach dem Kunden richten (so abwegig waren deine Vorstellungen gar nicht, obwohl ich definitiv eher zu wenig als zu viel putze) und das machen, was man ihnen sagt. Natürlich soll es im Rahmen bleiben, aber welcher Lappen wo und in welcher Reihenfolge (Flur zuletzt) würde ich auch vorgeben. Finde es vollkommen normal.

Dass hier jetzt diskutiert wird, warum du nicht selbst putzt, finde ich absolut indiskutabel, du willst es nicht und punkt. Will ich übrigens auch nicht, es scheitert aber an der Putzfrau, ich will keine fremde nehmen, da hätte ich zu viel Angst (Schlüssel usw).

Fühl dich also von mir gestärkt.

LG Alla

Beitrag von fernande 01.11.10 - 23:12 Uhr

hallo,

also ich weiss nicht wo ihr lebt, aber bei uns ist es super schwer eine Putzfrau zu finden und wenn ich dann noch mit Vorstellungen wie erst das eine, dann das andere Zimmer angekommen wäre, hätte ich nie eine gefunden.
Es war schon schwer genug überhaupt jemanden zu finden, der zum Vorstellungsgespräch gekommen ist und nicht wie ein Ascher roch.
Es gibt natürlich Selbstverständlichkeiten wie verschiedene Lappen für Toilette und Küche z.B.

Auch wenn ich eine Dienstleistung bezahle, gibt die Person, die für mich arbeitet ja nicht ihre Persönlichkeit und Arbeitsmethode ab. Und ganz sicher hat eine Putzhilfe nicht automatisch das zu tun was ich sage.

Mich hätte daher mal interessiert, wieviel die TE denn überhaupt zahlt.

Ich zahle 10 Euro die Stunde für die Grundreinigung und mir reicht das so. So räume ich am Abend vorher alles so auf, dass alle Flächen gut gewischt werden können und die Anlagen in der Küche frei sind. Denn für 10 Euro möchte ich ihr nicht noch zumuten, dass sie hier rumräumen muss.

Eine befreundete Familie zahlt 17 Euro die Stunde für 2 Vormittage die Woche und hat dann aber eine echte Perle, die selber erkennt, wo was zu tun ist und die immer ein von oben bis unten perfektes Haus hinterlässt.

Gruß
f

Beitrag von sonne_1975 01.11.10 - 23:40 Uhr

Aber warum kann man keine Putzhilfe finden?

Mein Mann und ich haben beide studiert, sind Ingenieure, arbeiten in unserem Beruf und bekommen trotzdem ca. 11-13 EUR NETTO pro Stunde. Wegen den ganzen Abgaben.

Wenn ich mir vorstelle, eine Putzfrau soll bei mir den gleichen Lohn bekommen, ne, das ist mir zuviel.

Kommt natürlich stark auf die Gegend an, wenn die Löhne höher sind, sind auch Stundenlöhne der Putzfrauen höher.

Bei uns sind so 7-8 EUR üblich.

Wieso soll man seine Persönlichkeit abgeben, indem man das macht, was der Chef sagt? Schliesslich muss jeder in der Berufswelt es auch machen. Immer im Rahmen natürlich, innerhalb vom Beruf, aber das sind für mich klare Anforderungen, die in der Arbeitswelt auch real sind.

Ich glaube, ich muss mich umorientieren und für 17 EUR putzen gehen, statt Software für 11 EUR zu entwickeln.:-p