Plötzlich sind alle Schuhe zu klein

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von sternchen7778 01.11.10 - 21:48 Uhr

Hallo,

seit meiner Jugend trage ich Gr. 39. Sogar während meiner beiden Schwangerschaften hat sich daran nichts geändert.

Und nun?

#schock

Seit ein paar Wochen stoße ich bei allen Schuhen vorne an#aerger.

Ich hab' nicht zugenommen, meine Füße/Beine sind nicht dick. Wassereinlagerungen, zusätzliches Fett etc. scheiden also wohl aus.

Kennt das jemand von Euch? Bitte wie kann das sein? Kann sich das wieder geben?
Ich bin ganz knapp davor, mich komplett mit neuen Schuhen einzudecken, weil ich in meinen bisherigen Schuhen nur noch ganz unbequem laufen kann#schmoll.

Bin ja mal gespannt, ob das jemand von Euch kennt...

LG, #stern

Beitrag von altehippe 01.11.10 - 22:00 Uhr

Vielleicht dicke Herbstsocken?#gruebel

Beitrag von sternchen7778 01.11.10 - 22:13 Uhr

Nee, hat im Sommer angefangen. Außerdem trage ich so ziemlich ganzjährig die selben Socken - im Winter eben nur als längere Kniestrümpfe...

Am meisten ärgert es mich ja bei einem Paar Schuhe, das ich mir im Frühsommer noch passend gekauft hatte. Ein paar Wochen später wurden sie zu kurz#aerger

Beitrag von altehippe 01.11.10 - 22:25 Uhr

Aber deine Hände haben noch Normalgröße?

Beitrag von sternchen7778 01.11.10 - 22:26 Uhr

Also meine Ringe und meine Handschuhe passen noch problemlos.

Warum?

Beitrag von altehippe 01.11.10 - 22:29 Uhr

Irgendein Wachstumshormon wird von der Hypophyse produziert und wenn dort ne "Fehlerquelle" ist zuviel davon und Hände und Füße können wieder anfangen zu wachsen.

Aber kennst ja sicher den Spruch...google nicht, sonst wirste krank #zitter

Beitrag von sternchen7778 01.11.10 - 22:32 Uhr

Nee, ich goggle jetzt nicht. Das Phänomen kenn' ich...

Beitrag von moulfrau 01.11.10 - 22:13 Uhr

Hi Sternchen,
meine Freundinnen und ich, haben es von den Schwangerschaften. Jede eine Nr. größer.

Ältere Damen, so ab 60 Jahre, bekommen dann auch gern mal ne Nr. größer, meine Mutter hatte immer 38, hat seit ca. 10 Jahren hat sie 39 aufeinmal.

Aber aufeinmal ne Nr. Größer, vielleicht waren Deine Zehen etwas gestaucht und hattest eine Große 39 an und die wurden wieder "lang"?

Eine Freundin hatte 15 Jahre zu kleine Schuhe an, von 39 ist sie zu 42 gewandert.

Weitergeholfen, hab ich aber glaub ich nicht, oder?

Gruß Claudia

Beitrag von sternchen7778 01.11.10 - 22:22 Uhr

Naja, vielleicht bin ich in Wirklichkeit ja schon viiiiel älter - wie die "älteren Damen, so ab 60 Jahre";-)

Ach, ich werd's wohl einfach akzeptieren müssen. Hab' eben schon nach schicken Schuhen in Gr. 40 gestöbert. Mich kotzt's halt nur an, weil's wieder Geld kostet#aerger

LG, #stern

Beitrag von scotland 02.11.10 - 22:32 Uhr

Ich habe mir im Laufe der Jahre meine Füsse von 38,5 bis 41 plattgelaufen. Kleiner wurden sie leider nicht mehr, v.a. die 41 kotzt mich nun an, da es da selten gute Schuhe gibt.

LG
Scotland