Frage an die Mamas von Mädchen mit Pferdeschwanz!!!!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von pollerkermit 01.11.10 - 21:49 Uhr

Hallo zusammen,

meine Tochter hat Schulterlanges Haar und möchte noch längere Haare haben. Das ist ja kein Probelm, aber viele Haare brechen dort, wo immer der Zopf zusammengehalten wird. Wenn wir sie offen lassen, verknoten die ganzen Haare sehr schnell.
Zum Flechten (um das Haargummi an einer anderen Stelle im Haar zu befestigen) sind die Haare noch zu kurz, ein Haarband empfindet sie als störend.

Wie ist es bei Euch, wir benutzten eines von diesen "Leichtkämm-Shampoos", benutzt ihr etwas Pflegenderes, oder eine Spülung auch schon bei Kindern????????? (Ich selber habe kurze Haare und bin etwas überfragt....). Gibt es eine Lösung, ohne die Haare abschneiden zu müssen???

Danke,
Doro

Beitrag von liz 01.11.10 - 21:53 Uhr

Hallo!

Also unsere hat ihre Haare bis zum Rücken. Wir kämmen die Haare 2x täglich. Es gibt kaum verknotete Haarstellen. Wir machen manchmal Zopf und meistens hat sie Spangen im Haar. Die halten die Haare seitlich weg und sind doch offen. Gefällt mir besser.

Wir benutzen nichts spezielles. Nehmen das Bübchen Kindershampoo. Sonst nix.

lg liz

Beitrag von hailie 01.11.10 - 22:18 Uhr

Genauso ist es bei uns.

LG

Beitrag von hailie 02.11.10 - 00:46 Uhr

Achso, beim Shampoo wechseln wir immer mal. Manchmal Bübchen, manchmal eins von Yves Rocher oder Head&Shoulders, ab und zu nimmt sie auch meine Spülung. Das Shampoo von Bübchen macht die Haare nicht wirklich schön.

LG

Beitrag von nursy 01.11.10 - 21:54 Uhr

Da meine Tochter lockige lange Haare hat benutzen wir eine Haarkur damit die Haare besser zu kämmen sind und wir machen enfach verschiedene Frisuren.

Z. Bsp. Pferdeschwanz, geflochtener Zopf,halber Pferdeschwanz, zwei Zöpfe,Haare hoch stecken mit so ner Greifklammer.....

So sind die Haare nicht immer an einer Stelle so brüchig.

Mittlerweile kämmt sie die Haare auch ganz gut selber da darf sie die Haare zuhause auch schon mal offen tragen und selber ab und an durch kämmen.

Gruß
Nursy

Beitrag von matzzi 01.11.10 - 21:55 Uhr

Hallo,.

was für haargummis verwendest du denn? Am besten welche ohne dieses Metall. Einfach nur rund rum Gummi und dann eben nicht zu stark zusammen binden.

Spülung usw weiter benutzen wir ganz selten. Ich sprüh nur vor dem Fönen bißchen so Pflegespray von mir in die Haare, dann lassen sie sich besser kämmen beim Fönen

Lg martina

Beitrag von studdi 01.11.10 - 22:39 Uhr

Hallo,

meine beiden Töchter haben auch lange Haare und tragen praktischerweise fast täglich einen Pferdeschwanz.

Nach dem Waschen mit mildem Kindershampoo, knete ich etwas Aprikosen-Haarmilch von DM in die Längen und Spitzen, schützt vor Föhnhitze, die Haare lassen sich super kämmen und sogar meine eine Tochter mit Neurodermitis verträgt sie gut.

Verwenden wir nun schon seit Jahren, steht bei den Shampoos :)

LG #winke

Beitrag von zahnweh 01.11.10 - 23:53 Uhr

Hallo,

meiner wasche ich die Haare mit Penaten Shampoo. Je nach Bedarf. Vei Chlor oder wenn sie schwitzt öfter. Sonst auch mal Baden ohne Haare waschen.

Meistens trägt sie sie offen. Zusammenbinden manchmal. Gebrochen ist noch nichts.
Haarbänder, Haarspangen haben wir auch. Im Winter zieht sie die Mütze an und schon sind die Haare aus dem Gesicht draußen.

Beitrag von tauchmaus01 02.11.10 - 00:31 Uhr

Meine Kleinen gehen die Haare bis zur MItte des Po´s.
Wir waschen mit Schauma und machen dann noch eine Schaumaspülung.
Das machen wir nun schon seit Jahren so und ihre Haare sind nicht brüchig, lassen sich nach dem Waschen ohne ziepen kämmen und sind total gesund.
Kein Spliss, schöner Glanz.

Diese Babyshampoos fand ich nicht so toll und dieses Antiziepspray haben wir weggeworfen nachdem wie das erste Mal eine Spülung benutzt haben.

Meine Kleine hat lockiges Haar.

Tagsüber hat sie dann einen Pferdeschwanz (wir nehmen diese dicken Haargummis die in gerafftem Stoff sind) und entweder flecht ich die Haare dann oder lass sie im Zopf offen.
Mag sie mal keinen Zopf dann nimmt sie einen Haarreifen oder Haarspangen.

Mona

Beitrag von krokolady 02.11.10 - 08:38 Uhr

Verwende andere Haargummis.........die aus dieser Art Frottee sind ideal, oder auch die dicken mit Samt aussenrum.
Keine aus richtigem Gummi, und auch nicht diese dünnen Zopfgummis die mit solch Metallstück zusammengedrückt wurde

Beitrag von almura 02.11.10 - 10:37 Uhr

Hi!

Viele Tips haben schon andere geschrieben.
Aber zum Flechten: wir machen - wenn ich darf - einen französischen Flechtzopf, der kurz über der Stirn beginnt und der bei jedem Mal Strähnchentauschen eine Strähne neu dazubekommt. #schwitz
Wie kann ich das erklären? So kann man relativ kurze Haare gut unterbringen. Bei ganz kurzen kann man diesen Zopf auch auf jeder Kopfhälfte machen.
Oder in einfacher Variante die vorderen Haare über der Stirn mit einem weichen Gummi zusammenbinden, dann etwa 5cm weiter hinten die Haare wieder zusammenbinden bis zum Kopfende.
So kann man die Stellen gut variieren.

Gebrochen sind bei uns noch keine Haare.

Viel Erfolg!

Almura

PS: Hier habe ich ein paar Anregungen:
http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.arthelga.at/img/hairstyle/DSC09094.JPG&imgrefurl=http://www.arthelga.at/hairstyle.html&usg=__pjCQcSIbKI6fmg6tvu3D4KSWN2E=&h=336&w=367&sz=25&hl=de&start=42&zoom=1&itbs=1&tbnid=ooJEjptPMd9NnM:&tbnh=112&tbnw=122&prev=/images%3Fq%3Dfranz%25C3%25B6sischer%2Bzopf%2Bkind%26start%3D40%26hl%3Dde%26sa%3DN%26gbv%3D2%26ndsp%3D20%26tbs%3Disch:1

Beitrag von schneutzerfrau 02.11.10 - 11:01 Uhr

Hallo

unsere hat haare bis zum po :-) mama sie sollen noch länger sein , sagt sie ....

wir waschen normal alle 2 tage, kuren 1 mal die woche und sprühen das haar meist einmal täglich mit einem Spray ein, allerdings nennt sich das nicht leicht kämmspray (hat aber den effekt) --- eine spühkur zum aufbau der haare usw...

wir versuchen die zöpfe zu variieren , mal pferdeschwanz, mal seitenzöpfe, mal nur einen zopf im pony usw .... ausserdem nehme ich bei dem richtigen Pferdeschwanz nur dicke gummis (mit stoff drum) nicht diese kleinen.

so haben wir nie probleme

Lg sabrina

Beitrag von schneutzerfrau 02.11.10 - 11:02 Uhr

achja , ganz offen sind sie wie bei dir nur ganz selten da sie sehr dickes haar hat und 5 minuten nach dem kämmen das komplette haar verknotet ist.

Beitrag von loonis 02.11.10 - 11:20 Uhr




Meine Kleine hat auch schulterlange Haare ...
Wir nutzen Bübchen Shampoo 2 in 1 rosa...

Ich flechte ihr oft 2 "französ." Zöpfchen vom Oberkopf
seitl. nach hinten runter ...sieht sehr süß aus.

LG Kerstin

Beitrag von pollerkermit 02.11.10 - 14:18 Uhr

Danke Euch allen für die Antworten!

Ich werde mir mal diese haarmilch bzw. Spülung und andere Haargummis zulegen.

Und dann werde ich mal fleißig üben, Zöpfe zu flechten#schwitz