Ich komm jetzt auch mal verspätet....

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von aegypterin 01.11.10 - 21:53 Uhr

Hallo liebe Mami´s und Papi´s

ich weis gar nicht wo ich anfangen soll... habe sowas noch gar nicht gemacht ;-)
mhhhhh ich fange mal so an.... habe mich darauf vorbereitet das ich meinen führerschein bestehe, bevor mein Baby zur welt kommt....
am 16 Juli 2010 hatte ich entbindungstermin.... ich stand kurz vor meiner prüfung da war es dann schon mitte juni, wir waren uns eh schon sicher das der kleine wohl 2 wocher eher kommt, irgendwie dachten wir uns das, das wäre dann anfang Juli gewesen....
mitte Jubi dann ganz normale untersuchung beim Doc. 2 cm offen und gebärmutterhals fingerkuppen durchässig, shitt, ich dachte nur "und was jetzt???"
habe mit der chefin von der fahrschule geredet, ich war mir jetzt nicht sicher und hatte so eine angst das es bei der prüfung los geht oder noch bei den fahrstunden, sie selber hat auch 2 töchter die eine hatte erst ein kind bekommen und die andere bekam ihres in einigen wochen..... sie meinte dann nur zu mir, wenn ich mich besser fühle, dann müssen wir erst einmal abbrechen, ihr wäre das auch lieber, meinfahrlehrer ist schliesslich kein Arzt.... ;-)
somit war ich kurz vor der prüfung und mein führerschein ist noch nicht fertig *gggrrrr*:-[
die zeit des wartens verging solangsam.... die tage gingen einfach nicht rum..... und endlich war es dann anfang Juli und es war als noch nichts in sicht der gebärmutterhals immer noch fingerkuppen durchlässig und der MUMU immer noch 2 cm offen...... oh man als noch nichts.....
die letzten 3 monate der schwangerschaft hatte ich dann auch heftiges wasser in den beinen und den Füßen, es war echt nicht mehr auszuhalten und mein kleiner Prinz wollte als noch nicht kommen....
dann war endlich der 16 Juli in sicht ET ...... jetzt müsste es doch endlich mal losgehen.... ich war schon Tage vorher bei meiner Hebi , die bei mir Akupunktur gemacht hat, das kann in vielen fällen wehen auslösen.... mir ging es zwar danach besser aber es waren als noch keine Wehen in sicht....
Am 16 Juli dann, ging ich in KKH zu meiner hebi, ich war völlig am boden zerstört, ich konnte einfach nicht mehr, das wasser in den Füßen war so heftig das ich kaum noch laufen konnte und ich hatte tierische schmerzen.... ich wollte unbedingt das eingeleitet wird, pustekuchen, sie sagte mir, wenn ich möchte das der kleine jetzt kommt, dann mit kaiserschnitt.... :-[
den will ich aber nicht, also musste ich warten....
es war dann also schon der 19 Juli und bei meiner Oma im Dorf war Rosenfest und genau an dem Tag war Feuerwerk..... da wollte ich unbedingt hin..... erst einmal gingen wir ins Zelt da war dann einiges los, mit lauter musik, da ging es dann schon heftig ab im bauch, da dachte ich mir, "cool, da tut sich was, da mag einer den Krach net " *freu*
kurz danach dann das feuerwerk, auch ziemlich laut und die schmerzen wurden mehr und meine wehen waren heftiger....
"JA" es geht los.....
nach dem Feuerwerk zu meiner Oma ab in die wanne, es wurde besser :-[ aber es ging nicht weg #sonne
also ab ins KKH....
und wieder nix, ichhatte Wehen, die konnten aber nicht aufgezeichnet werden... ich habe dann die hebi gefragt warum habe ich Wehen, die man nicht sieht....
sie meinte, das ist öfter so... gut ist das ich schmerzen habe, das ist das wichtigste...... ich solle versuchen zu schlafen... und schauen ob es weiter geht.... mein freund ist dann nach hause und ich blieb in der Klinik...
dann der nächste tag, ich kam auf mein zimmer, die nacht verbrachte ich im Elternzimmer auf dem "Ehebett"
ich sollte laufen, das würde anregen aber bitte nur die treppen runter hoch bitte mit dem fahrstuhl... ich tat was ich konnte, schliesslich hatte ich ja auch wasser in den Füßen und das war heftig....
nach einigen Stunden und immer noch nichts tuhen, habe ich mir dann den Behandelnden Arzt an die Seite gezogen und Sagte "mir reichts... ich kann nachts nicht mehr schlafen, komme fast jeden tag hierher, weil ich Wehen habe dann werde ich nicht mehr nach hause geschickt, obwohl ihr nichts tut, ich soll Laufen und kann nicht mehr wie hundert meter laufen, dann bin ich am ende weil ich so viel wasser in den Füßen habe und keiner Unternimmt was, damit ich endlich mein Kind im Arm halten kann und ich wieder nachts schlafen kann, warum haltet ihr mich dann hier im KKH???
der arzt redete sehr lange mit mir und gab mir mut... er sagte mir, das er mich nicht heim schicken kann, weil mein MUMU schon 3 cm offen ist und er nicht weis, wie die nabelschnur liegt, wenn bei mir jetzt die Fruchtblase Platzt und evntl. die nabelschnur am geburtskanal liegt und das köpfchen in den Geburtskanal rutscht, ist die versorgung des Kindes gefärdet, und dann müssten sie schnell eingreifen, nur wegen der sicherheit, schicken sie mich nicht mehr heim..... okay das habe ich verstanden, wiederum, sagte ich, dann helft mir doch endlich, das ich wieder schlafen kann, ich habe keine Kraft mehr, er bat mir an, das wir den heutigen tag noch vergehen lassen werden udn ich noch versuchen sollte eine nacht zu schlafen und er würde morgen bei der Visite mit den Ärzten reden, das ich nen Wehencocktail bekomme, er sagtemir, wenn er mir den jetzt geben würde und der anschlagen würde, weis man nicht wie schnell oder wie langsam die eröffnungsphase dauert ud ich hätte die ganze nacht keine kraft mehr da mir auch der schlaf fehlt.... umso mehr wie jetzt schon....
ich fande das vollkommen in ordnung und sagte ihm, das wir das so machen.....
am nächsten morgen dann die visite, die baten mich dann ca. ne std. später in den Kreissaal zu kommen, da wären sie mit der Visite fertig...
endlich ging es los, ich bekam meinen Wehencocktail und musste dann alle 2 std. zum CTG.... ich sage mal, ich bekam den wehencocktail zwischen 10-12 uhr..
sollte sich bis 16 uhr bei mir im darmbereich nichts getan haben, müsste ich noch nen cocktail nehmen....
gegen halb 3 nachmittags dann kam von meinem freund ein Arbeitskolle und seine freundin, mit der ich mich sau gut verstehe, da hatte ich schon leichte Wehen, ich hoffte das es endlich los geht aber sicher war ich mir dann nicht mehr, da ich das jetzt schon so oft hatte aber nichts passierte.... mein freund kam dann mit unserem Großen jungen, zu besuch, der wollte mama auch wieder sehen.....
nach 3,5 std. gingen sie alle dann wieder und ich musste wieder zum CTG.... schlecht, es war keiner im Kreissaal, sie musste in den OP ganz dringend... super also wieder warten....
dann endlcih wieder CTG, die ganze halbe std. nur leichte Wehen und als die Hebamme ausmachen wollte, blieb mir die luft weg, wow, das war eine Wehe, ich fass es nicht.....
die Hebi machte das CTG ab und sagte dann, bitte weiter laufen und in 2 std. wieder kommen, ich musste dann aber erst mal dringend aufs klo, ich hatte gerade meine Hose ein stück ruter gelassen, da kam mir eine Brühe runter und wusste das war kein Pipi..... #hicks
dann bin ich schnell zum Handy, natürlich nach dem ich vom klo wieder unten war und rief mein freund an, um ihn zu sagen, das er sich mal schleunigst her machen soll, ich glaubte das bei mir Fruchtwasser in der Hose war.....
dann direkt in den kreisall und habe es der Hebi erzählt sie untersuchte dann mit diesem Stäbchen, ob es Fruchtwasser sei udn tatsächlich, es war fruchtwasser, nicht viel aber es war was.... #huepf
mein freund kam dann zu mir und rief gleich meine Tante an, weil sie wissen wollte es es jetzt doch endlich los geht oder ob es wieder falscher alarm ist.....
sie hört mich im hintergrund, das reichte ihr ;-) ich lief dann andauernd im Kreissaal den Flur auf und ab udn mein freund unterstützte mich so toll....

gegen 21 uhr war dann der MUMU ca. 6 cm auf und gegen 22 uhr dann 9 cm...
ich wollte unbedingt eine wassergeburt machen, also machte mir die hebi das Bad fertig und ich konnte meine wehen im bad weiter veratmen, mein freund versuchte dann in der Wanne mich abzulenken und redete mit mir (während der Wehen) #nanana
bei mir kam nur ein lautes SCHHHHHHHHHH raus.... alles klar ich brauchte ruhe, kein gelabber..... :-p
in der wanne brahcte meine hebi dann die Fruchblase komplett zum Platzen damit der kleine weiter in den Geburtskanal rutscht....
und dann war es langsam nicht mehr auzuhalten, irgendwann sagte dann die Hebi das ich mal Drücken sollte, als wenn ich aufs klo müsste, da der MUMU völlig offen war....
und dann ging es endlich voran, die schmerzen waren kaum noch auszuhalten aber ich spürte wie mein Kleiner durch kam #zitter
es war unerträglich, die schmerzen und der Kopf (so kam es mir vor) wollte als nicht weiter raus.... und ich habe gedrückt und gedrückt schliesslich hing mein kleiner dann fest, sie musste mich hinstellen damit der kleine nochmal ein stückchen rutscht und sie ihn ein wenig drehen konnten, ich musste aufstehen, zum glück haben sie so gehandelt, das CTG rief ALARM und der kleine war nur mit dem Köpfchen draussen....
dann durfte ich mich wieder setzten und musste Drücken, ich rief schon das ich kein Karft mehr habe aber ich wusste ich musste Pressen, es ging hier um mein Kind was raus musste....
die letzte wehe udn er war da, ich bekam ihn gleich auf mein bauch gelegt er machte die augen auf und bewegte sich er atmete, endlich aheb ich mein baby im Arm, ich war so glücklich#verliebt
ich wollte ihn gar nicht mehr gehen lassen und mein Freund war sowas von begeistert und knutschte mich vor freude....
es war sehr anstengend und trotz allen dem ein wunderbares erlebnis...
mein Kleiner Prinz kam am 21. Juli mit 53 cm, 3840g. und 35 cm Ku auf die Welt und bekam den namen Elias Constantin....#verliebt#herzlich#heul

Wir sind stolz auf unseren kleinen wonneproppen

Beitrag von struffelchen 03.11.10 - 15:22 Uhr

cool...
Da haben wir ja was gemeinsam...

Et 17. Juli... Naja, bei dir 16.

Wir waren uns eigentlich auch 100% sicher das er früher kommt...
Eigetlich hofften wir auf den 07.07.
Immerhin lag ich wegen frühwehen im KH...
Dann kam er doch am 21. :-D

Und größe und gewicht kommt ja uch so ziemlich hin... #verliebt