bitte bruach euern rat!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von shakiraa 01.11.10 - 23:10 Uhr

hallööö ihr lieben,

ich war heute mit meinem mann zum urologen (erstgespräch)!
er hat uns ein behälter mit gegeben wo er in 5 tagen ne sperma probe abgeben darf!
jetzt frägt mich mein mann ob wir auch mit einem kondom sex haben können und dan das sperma in den behälter bringen können??
geht das oder ??
weißt das jemand??
wie habt ihr das mit euren männern gemacht??
wäre lieb wenn mia jemand antwortet!

LG mimi

Beitrag von nonn 01.11.10 - 23:38 Uhr

Hallo,

würde ich nicht so machen,
in Kondomen ist doch meist schon so
eine Spermaabtötende Flüssigkeit?!

Ich bin mir aber sicher, euch fallen andere
nette Ideen ein, das kleine Becherchen zu füllen.

LG Alles Gute

Beitrag von tillilli 02.11.10 - 07:06 Uhr

Hallo nonn,

ein normales Kondom geht nicht, wegen der Flüssigkeit, allerdings habe ich mal was von einen Transportkondom gehört. Ich glaube es ist aber sehr teuer und du bekommst es nur beim Urologen und evtl. auf Bestellung in der Apotheke.

liebe Grüße
tillilli

Beitrag von flocke0878 02.11.10 - 07:58 Uhr

Hi,

na das geht nicht.
Wir haben einen Brief mitbekommen wo alles ganz genau drin steht.
keinen Sex, keinenabgebrochenen Sex, vorher alles waschen + Hände, eben kein Kondom nehmen und dann umfüllen , denn da können Spuren mitübertragen werden und dies verfälscht dann das Ergebnis.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.-))