wie machen eure mäuse die zeitunstellung mit?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nessy409 02.11.10 - 06:02 Uhr

.....unsere maus ist nun seit halb sechs wach u da ist nix mehr zu machen , wo sie sonst seit halb sieben oder sieben wach war.
sie geht um viertel vor sieben ins bett.

die nächte sind eh schon der horror weil die ihre ersten zähnchen bekommt. so langsam wissen wir nicht mehr weiter:-(

Beitrag von adventicia 02.11.10 - 06:15 Uhr

Morgen!#gaehn
Unsere Zwillinge sind sonst immer zwischen halb 6, 6 Uhr aufgestanden, und jetzt ist das ganze eine Std. früher...super! Dann kommt noch dazu, dass Len heute nacht auch 1 1/2 Std. wach war aber dennoch pünktlich zwischen 4.30-5.00 Uhr wach war...
Hoffe, dass sich das nach einigen Wochen wieder einstellt und sie wenigstens wieder bis halb 6 schlafen dann wäre ich schon glücklich!!!

Lg
Nicole#herzlich

Beitrag von schnucki025 02.11.10 - 07:13 Uhr

#winke

unsere Tochter fast 10Monate hat die Zeitumstellung bis jetz super weg gesteckt.

Wir hatten am Sonntag mit um 7uhr gerechnet aber sie kam um 8uhr also 1std länger geschlafen.

Unsere Tochter steht nach neuer Zeit und alter Zeit um 8:00uhr auf und geht nach neuer und alter Zeit um 20:15uhr ins Bett.
Kommt aber noch 2x in der Nacht zum Milchtrinken.


Zu den Zähnen:

Probier mal Dentinox oder Osanit aus das hilft bei uns super. Bevor sie ins Bett geht mach ich mit Wattestäbchen auf die stelle wo die Zähnchen kommen Dentinox drauf und dann den schnuller rein....und dann ist ruh im Bett.
Und wenn es gar nicht mehr geht bekommt sie von uns ein Ben´ron Zäpfchen.


LG Schnucki

Beitrag von romance 02.11.10 - 07:24 Uhr

Guten Morgen,

bei uns ist es nicht anders. Am Samstag hatten wir Einweihungsparty und klar, die Maus konnte nicht schlafen. Sie schlief kaum an dem Tag, wir uns schon gefreut...wie kaputt sie war, das sie bestimmt durchschlafen wird. Tja, sie kam zum trinken, wie immer. Und um halb sechs war die Nacht vorbei. Das geht schon seit Sonntag so. Heute früh ist es nicht schlimm, wir fahren eh gleich zum Pekip aber ich hatte mich immer gefreut. Zwischen 20-21 Uhr war ihre Zeit, sie schlief und kam zum trinken, danns chlief sie weiter und das bis 7 Uhr oder sogar länger. Aber das war mal so....gähn.

Sie hat zwar schon gezahnt, von Zähne sehe ich immer noch nichts. Und als sie gezahnt hat, waren die Nächte zwar unruhig, sie schlief unruhig aber weinte nicht oder wach deswegen wach. Bis jetzt!

LG Netti

Beitrag von melli2261979 02.11.10 - 08:01 Uhr

ich würde der Zeitumstellung auch am liebsten meine Meinung sagen... MAN hab ich mich da früher immer drauf gefreut... und NUUUUU..... kurze Nächte!


#schmoll

Beitrag von babygirljanuar 02.11.10 - 08:27 Uhr

tagsüber gar kein problem. sonntag hatte sie sogar länger geschlafen, da sie nachts nicht schlafen wollte. wie gesagt tagsüber normal. aber montag 5.20uhr wach und heute 4.50uhr...... aber sie ist um 6 uhr gott sei dank nochmal 45 minuten eingeschlafen

Beitrag von silkba 02.11.10 - 13:00 Uhr

Jonas schläft in der Regel von etwa 22.30 Uhr bis 8.00/8.30 Uhr.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag war er schon um 5.00 Uhr wach; hellwach. Nach 55 Minuten ist er dann endlich wieder eingeschlafen. Nach einem kurzen Nickerchen von 30 Minuten war es dann aber endgültig mit dem Schlafen vorbei und dann war auch der Hunger da.

Von Sonntag auf Montag war er wieder Punkt 5.00 Uhr wach. Nach über einer Stunde "rumdocktern" hat er Hunger bekommen. Er hat sich erstaunlicherweise mit einer Seite zufrieden gegeben. Dann ist er eine Stunde eineschlummert, war dann 5 Minuten wach und hat dann noch mal eine Stunde geschlafen - bis 8.30 Uhr.

Heute hat er sich Gott sei Dank nicht um 5.00 Uhr gemeldet, sondern erst um 7.15 Uhr. Ich hoffe, dass sich das wieder auf die vorherige Zeit einpendelt. Denn so habe ich morgens genug Zeit zum Duschen, Frühstücken etc. gehabt.

LG Silke und Jonas, heute schon 13 Wochen alt