wie waren die nächte beim zahnen bei euch?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nessy409 02.11.10 - 07:10 Uhr

die maus bekommt gerade die ersten zähne u die nächte sind der horror, ab 2 uhr halbstündlich oder stündlich wach und plötzlich um halb sechs wach, sonst hat sie bis sieben geschlafen

Beitrag von maria2012 02.11.10 - 07:13 Uhr

Weint sie da oder wird sie einfach nur wach?

Mein Kleiner zahnt vermutlich auch (steckt alles in den Mund, ist unruhig, sabbert viel, es schimmert schon weiß durch und das Zahnfleisch ist super hart), und er wird ab ca. 2 Uhr stündlich wach, ist aber teilweise ganz gut gelaunt ... brabbelt vor sich hin usw. Kann bei uns jedoch auch ein Schub sein! Drum meine Frage! ;-)

Beitrag von schnucki025 02.11.10 - 07:19 Uhr

#winke


also meine Tochter bekommt:

Kühlen Beißring - kühlen Waschlappen - Osanit Kügelchen - Dentinox - ab und zu mal Baby Kamistat - und wenn es gar nicht mehr geht benuron zäpfchen.

Bei uns waren die nächte ganz okay also ich kann nicht meckern, sie hat immer brav geschlafen beim Zahnen.Kann sich aber noch ändern #schwitz
Sie war nur beim einschlafen sehr unruhig bzw. die 3 std.

Bis jetz haben wir 4 Zähne und die nächsten kommen bestimmt auch bald #zitter

LG Schnucki mit Sarah #baby(fast 10M)

Beitrag von hardcorezicke 02.11.10 - 07:43 Uhr

huhu

die nächte waren bei uns eigentlich ganz normal... nur das sie die erste nachtmahlzeit eher geholt halt als sonst..

aber keine unruhe nichts... das hatten wir 4 tage am stück am tage..

Beitrag von sallycat 02.11.10 - 07:44 Uhr

Bei uns ist es im moment genau wie von dir beschrieben.
Er schläft wunderbar ein (so gegen 8), schläft dann bis 11/12, wird nochmal gestillt und ab spätestens 3 geht eigentlich gar nichts mehr. heute bin ich um 5:40 etwas entnervt mit ihm aufgestanden - und jetzt gerade ist er nochmal eingeschlafen. #klatsch
Ich befürchte, dass die zeitumstellung auch nicht unbedingt förderlich ist - hätte heute morgen 6:40 auf dem Wecker gestanden, hätte ich es nicht ganz so schlimm gefunden... ;-)
Ich habe mit meiner Hebamme gesprochen, die meinte, dass vermutlich Schub und Zähne (und damit in inserem Fall wohl auch Bauchweh) im Moment einfach ein bisschen zu viel sind um auch noch zu schlafen... Er hat plötzlich auch nachts wieder richtig hunger - bis vor zwei Wochen hat er nach dem 11 uhr stillen bis morgens gegen halb sieben geschlafen, dann wieder stillen, dann nochmal schlafen bis ca 9. Das waren noch Zeiten :-[
Naja, es ist alles nur eine Phase (und ein Zähnchen ist ja schon sichtbar, dann sind es ja nichtmehr so viele ;-) )

Gute Nerven
Herzliche Grüße
Sallycat #winke

Beitrag von s.abs-1981 02.11.10 - 10:19 Uhr

Hallo,

also bei den unteren Zähnen hat Lenny fast gar keine Anstalten gemacht. Bei den oberen 2, die er jetzt vor Kurzem bekommen hat, war er auch immer so 1-2x die Nacht wach und hat geweint. Zum Glück ließ er sich aber gut beruhigen und hat dann auch weiter geschlafen.

Wir hatten da eher Probleme mit dem Brei essen. Das fand er während der Zahnungszeit nicht so dolle.
Hab mir dann auch immer mit Osanit-Kügelchen oder Dentinox weitergeholfen, wenn ich das Gefühl hatte, dass es wieder weh tut.

LG Sabrina