müsst ihr umziehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 020408 02.11.10 - 07:11 Uhr

guten morgen ihr lieben,
ich hab da mal ne allgemeine frage,müsst ihr wegen eurem baby umziehen?und vorallem zieht ihr vorher oder nach der entbindung um?un dbleibt ihr in der nähe oder zieht ihr ganz woanders hin?
alsl wir haben ja im moment ne 4raum wohnung mit 93m2 und werden umziehen da es sonst mit 6personen einfach zu eng wird,wir haben hier auch nur 1 bad#schwitz
jetzt sagte mein mann mir gestern wir können ja ein haus kaufen#schockich mein finanziell würde das gehen mit nem baukredit sagte er(er verdient echt gut)aber wir brauchen ja auch noch ein größeres auto!meine güte das ist alles sooooo viel auf einmal,jetzt haben wir gestern schon den ersten vermieter angeschrieben für nen haus hier in der gegend!
mensch ist das alles aufregend
glg eure lotte

Beitrag von honey013 02.11.10 - 07:19 Uhr

Huhu!

Also wir erwarten unser erstes Kind und sind grad vor 2 Wochen erst in ne 3 Raumwohnung gezogen.Eigentlich wollten wir das auch erst nach der Geburt machen,mittlerweile bin ich froh,dass es doch schon geschafft ist. Ich konnte zwar nicht wirklich viel helfen,weils mir auch nicht besonders gut ging,aber ich glaub mit dem kleinen Zwerg wärs noch anstrengender geworden.So mussten wir nur die Katze betüddeln bis sie sich eingelebt hatte.:-)

Mir hat es (trotz Freude darauf) auch mächtig gegraut davor,weil wir auch an Möbeln (mal unabhängig vom Kinderzimmer) einges neu gebraucht haben(Wohnwand,Küche,Schlafzimmermöbel...,aber wir habens gepackt.
Wir sind nur etwa 10 min Autofahrt von unserer letzten Wohnung entfernt,weil wir beide in der Nähe arbeiten und uns die Gegend ansich recht gut gefällt.

Dir bzw euch alles Gut für den (wann auch immer) bevorstehenden Umzug!

LG honey013 mit #baby-Boy 27+6#verliebt

Beitrag von 020408 02.11.10 - 07:23 Uhr

dankeschön!!!!das ist alles so aufregend!da krieg ich mein 4.kind und alles ist anders..................
glg lotte

Beitrag von honey013 02.11.10 - 07:28 Uhr

Kann ich verstehen.Ich hatte zwischenzeitlich auch das Gefühl,ich pack das alles nicht.Bin sowieso so hibbelig weils ja nun mein erstes Kind ist,ich noch gar nicht weiß,was so auf mich zu kommt,wie ich (bzw wir) das alles meistern werden und dann auch noch ein Umzug und Möbel kaufen.....
Aber nun ists geschafft und nur noch die alte wohnung muss übergeben werden.

Ihr packt das!

LG

Beitrag von nadja.1304 02.11.10 - 07:19 Uhr

Wir werden bauen, fangen nächstes Jahr im Frühling an. Jetzt wäre keine schlechte Zeit zum kaufen oder bauen, die Zinsen sind sauniedrig. Wäre wirklich ne Überlegung wert, da hat dein Mann recht. :-)

Liebe Grüße und alles Gute,

Nadja mit Bauchmaus 28+3

Beitrag von 020408 02.11.10 - 07:22 Uhr

;-)ja das sagte mein mann auch;-)ich bin schon sooooo aufgeregt;-)und morgen hab ich ultraschall und hoffe das ich ne blase mit kleinem inhalt sehe;-)
glg lotte

Beitrag von nadja.1304 02.11.10 - 07:24 Uhr

Na dann drück ich dir die Daumen, dass man schon was sieht und das ihr die richtige Entscheidung für euch trefft. :-) Ich wünsch dir alles Gute.

Beitrag von 020408 02.11.10 - 07:31 Uhr

dankeschön!!!!!!!!!!!#liebdrueck

Beitrag von mimi-valentines 02.11.10 - 07:19 Uhr

Guten Morgen

Wow... da ist ja was los bei Euch :-)

erwartet Ihr das 4 Kind? Is das schööön... ne richtig große Familie- aber stimmt finanziell kommt da auf einmal ganz schön viel auf Euch zu... aber ob man nun für was eigenes abzahlt oder nem Vermieter jeden Monat viel viel Geld in den Rachen wirft... überleg Dir das mit den Haus: wenn es finanziell geht gibt es keine bessere Alternative

also nun zu der eigentlichen Antwort :-)

wir werden auch umziehen von einer 1-Raum in eine 3-Raumwohnung möchte dem Krümel ein schönes Kinderzimmer bieten und selbst dann auch nicht mehr in der Stube schlafen...
ich hoffe, dass ich diese Woche noch meinen Mietvertrag unterschreiben kann und dann die Schlüsselübergabe wie geplant heute in 2 Wochen statt finden kann... dann hab ich Zeit zum streichen und Teppiche verlegen mit meinem Männe und dann folgt der restliche Umzug Ende November hinterher mit den eigenen Möbeln und dann haben wir noch knapp 4-6 Wochen Zeit auf den Kleinen in aller Ruhe zu warten...

Mimi mit Bauchkeks 30+5

----------------------------------------------------------------------------------------------

http://bauchzwerg2011.unsernachwuchs.de/home.html

Beitrag von 020408 02.11.10 - 07:50 Uhr

ja wir bekommen baby nr.4!un dann ist auch schluss;-)unsere großen sind schon 8,6und 2jahre alt,die großen sind mädchen un dder kleine ist nen junge!
und genau mit dem argoment kam mir mein mann auch,und da es uns finanziell gut (sehr)geht ist das schon drin,und die zinsen sind im moment auch so niedrig!
na un dwenn du alles hinter dir hast könnt ihr in ruhe aufs mäuschen warten!das ist doch schön.wir ollen auch ein schon fertiges haus damit wir so bald wie möglich da rein können,haben hier ja eh noch 3monate kündigungsfrist von daher klappt das schon alles.
glg lotte

Beitrag von maerzschnecke 02.11.10 - 07:19 Uhr

Wir haben 2 ZKB mit 65qm. Es ist unser erstes Kind.

Wir werden daher umziehen müssen - langfristig. Vor der Geburt ganz sicher nicht mehr. Wir werden ab nächstem Sommer (wenn das Kind 6 Monate und älter ist) nach einer größeren Wohnung schauen.

Anfangs schläft die Kleine im Babybay neben dem Bett und es wird im Wohnzimmer noch eine Stubenwiege geben.

Beitrag von .4kids. 02.11.10 - 07:24 Uhr

Nein, müssen wir nicht.
Wir haben erst ein Grosses Haus gekauft bevor wir mit der Kinderplanung angefangen haben.

LG#winke

Beitrag von katrin.24 02.11.10 - 07:46 Uhr

guten morgen!

also wir haben 2 jahre auf unsere neue wohnung gewartet und sind eingezogen wie ich in der 13.woche war.
bin froh das wir das alles vorher geplant haben weils mir in der 1. ss so schlecht ging. ausserdem dieser umzugsstress...

alles gute!

lg

Beitrag von sasa271 02.11.10 - 08:28 Uhr

Guten morgen.

Ne, umziehen müssen wir nicht. Haben vor zwei Jahren bei meinen Eltern angebaut. Müssen aber etwas umbauen. Werden aus unserem ca. 30 m² großen Arbeitszimmer, dann ein Kinderzimmer und ein Arbeitszimmer machen. Aber das hat noch Zeit. Warte nämlich im
Moment noch ungeduldig auf meinen ersten FA- Termin am Donnerstag.

Lg

Beitrag von blackcat9 02.11.10 - 08:45 Uhr

Hallo lotte,

bei meiner ersten Schwangerschaft sind wir umgezogen, als ich im 6./7. Monat schwanger war. Wir hatten ca. 50qm in einer 2-Raum-Wohnung, wobei der Flur recht groß war. Deswegen hatten wir uns dann eine 3-Raum-Wohnung mit ca. 85qm gesucht. Sind dann eine Stadt weiter gezogen, in die Nähe meiner Eltern. Zum einen ist der Ort sehr schön und zum anderen ist es gut, wenn man auch mal schnell Hilfe bekommen kann.

Der Kindsvater und ich haben uns später getrennt, als mein Sohn 1 Jahr alt war. Ich wohne mit meinem Lebensgefährten zusammen. Haben jetzt eine 3,5-Zimmer-Wohnung (auch ca. 85qm). Mein Sohn hat ein Kinderzimmer, was er sich halbmonatlich mit seinem Stiefbruder teilt, der im Wochentakt bei uns ist. Unser Schlafzimmer haben wir nun für unsere Bauchprinzessin geräumt. Wir schlafen im Wohnzimmer, damit sie ihr eigenes Zimmer bekommt.

Umziehen wollen wir erstmal nicht mehr. Der Platz wird reichen.

Bin froh, dass wir damals umgezogen sind, als ich noch schwanger war, auch, wenn es teilweise schwierig war, weil ich ja nicht soviel helfen konnte und Colins Papa im Schichtdienst arbeitet. Aber besser, als ein Umzug, als Colin schon auf der Welt war. Aber muss jeder selbst für sich entscheiden, ob er sich das zumutet. Kommt ja auch drauf an, wie die Schwangerschaft an sich verläuft.

LG
Franzi mit Colin (2), Bauchmaus (31+1) und den Stiefkids Niklas (1) und Justin (5)

Beitrag von maari 02.11.10 - 09:53 Uhr

Hi,

unser Haus wird hoffentlich im April, spätestens Mai fertig sein und wenn alles gut geht kommt dann Ende Juni / Anfang Juli der/die Bewohner/in des Kinderzimmers... #huepf

LG Maari

Beitrag von kiki-2010 02.11.10 - 10:16 Uhr

Wir werden nach der Geburt umziehen!

Allerdings sind wir es gewohnt und wir ziehen dann auch immer gleich ganz groß (in andere Länder) um. Zur Zeit sind wir in Spanien und kommendes Jahr geht es nach Süddeutschland.

Da wir wissen, dass es diesmal der letzte Umzug sein wird (wir reisen soooo gerne um die Welt aber der Große ist jetzt schon fast 5 und eines Tages müssen wir uns entscheiden wo die Kinder denn mal aufwachsen) werden wir natürlich ein Haus kaufen oder bauen.

Wir wohnen jetzt in einer 4-Zimmer-Wohnung (80qm) und schon zu dritt und es ist einfach viiiiiiel zu eng....

Über den Umzug mache ich mir keine Gedanken aber sind wir's gewohnt und wir sind Nomaden ;-)

Lg Kiki (28. Woche)

Beitrag von sunny393 02.11.10 - 10:46 Uhr

Wir haben als unsere "große" 2 Jahre alt war angefangen mit bauen. Und haben damals 3 Kinderzimmer eingeplant.
Bis jetz waren die anderen 2 Computerzimmer.
Ich werde mein Computerzimmer räumen und mein Mann in meins ziehen.

Beitrag von hanna-saphira 02.11.10 - 11:52 Uhr

Hallihallo:-)

Ja, wir werden umziehen und das schon kommendes Wochenende. Ich bin dann in der 38.SSW und kann halt nichts helfen, außer ein wenig auspacken und das Kinderzimmer endlich einrichten. Bin froh, das wir das vor der Geburt machen, da es nachher viel zu stressig wäre. Das mit der Wohnung war auch eher Zufall und da mußten wir spontan entscheiden, ja oder nein. Und wie sollte es anders auch sein...es ist unsere Traumwohnung mit 74 Qadratmetern. Dir noch eine schöne Kugelzeit.:-D

Nicole + #baby (37.SSW)