Mein Zyklus ärgert mich

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jannis-06 02.11.10 - 07:30 Uhr

Ein Hallo an alle,

ich hoffe, mir kann hier jemand einen Tipp geben. Wir wünschen uns ein weiteres Kind und mein Zyklus macht momentan was er will. Schwangt zwischen 24 - 32 Tagen in den letzten 5 Monaten. Letzte Woche habe ich einen Schwangerschaftstest gemacht, der positiv war und am Sonntag kam dann doch meine Periode. :o( Wie soll ich denn meinen Eisprung bei so einem unbeständigen Zyklus errechnen??? Freu mich auf Eure Antworten...

Beitrag von jwoj 02.11.10 - 07:34 Uhr

Wenn dein Zyklus immer zwischen 24 und 32 Tagen ist, würde ich dir einen Clearblue Fertilitätsmonitor empfehlen. Damit würdest du deinen ES auf jeden Fall ermittelt bekommen.
Es macht auch auf jeden Fall Sinn ein Zyklusblatt mit Temperatureinträgen und Zervixschleimbeobachtung zu führen. Und zu guter Letzt gibt es ja auch die guten alten Ovus, die dir behilflich sind, deinen ES zu ermitteln.

Viele Grüße!#winke

Beitrag von chriss0703 02.11.10 - 07:51 Uhr

Hallöchen Jannis,
wem sagst du das...ich hatte immer einen regelmäßigen ZK und seit dem geplanten Kind schwangt meiner ebenfalls zwischen 26-34 Tagen...grrrr.
ich hatte es mal mit Mönchspfeffer ausprobiert, jedoch hatte sich mein ZK dadurch nochmals verlängert auf gut 38 Tage...viele hier kommen damit aber klar... ich hab nun den Himbeerblättertee so verkürze ich ihn zwar nicht aber ich kann mich (fast) immer auf eien ES verlassen und das ist schon mal ein vorteil einen zu haben, wenn man sich hier etwas durchliest.
wenn du einen Tipp hast...bitte,bitte leite ihn weiter:-)

LG Kathi