Schaut Ihr mal bitte auf meine Daten (29. Woche)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von knoepfchen77 02.11.10 - 08:26 Uhr

Ich war gestern zum Ultraschall und habe folgende Werte:

FL 6.1
1600 g

Ich bin heute 28+4

Wenn ich mich recht erinnere, nimmt man FL x 7, um die Größe auszurechnen.
#schock Das wären fast 43 cm.

Ist es nicht viel zu groß und zu schwer? Es bleiben ja noch 11 Wochen nach! Die Tabellen aus dem Internet sind alle weit darunter!

Ich weiß ja, das es nur Schätzwerte sind, dennoch mache ich mir etwas Sorgen.

Alle meine Werte sind sonst top, wirklich alle!

Danke, Knopf

Beitrag von caro385 02.11.10 - 08:34 Uhr

Morgen

Unsere Maus war gestern 1800g schwer und 5,6cm Femurlänge, also ca. 39cm groß.
Ich würde sagen alles im Rahmen. Die Kleinen wachsen ja auch unterschiedlich.

Lg Caro und Krümeline 30+2

Beitrag von blackcat9 02.11.10 - 08:35 Uhr

Hallo.

Deine Maus scheint ein kleinerer Riese zu sein momentan. Das könnte daran liegen, dass Dein Baby vielleicht kurz vor der Vermessung einen Wachstumsschub hatte. Jetzt ist vielleicht erstmal wieder ein kleinerer Stillstand.

Ansonsten wäre noch eine Vermutung, dass Du SS-Diabetes hast. Wurde das kontrolliert? Die Folge davon KÖNNEN SEIN, dass ein Baby sehr groß ist.

Was sagt denn Dein Arzt zu den Werten?

Ich war bei 28+1 bei einer Untersuchung. Ergebnis: Prinzesschen ist ca. 35,8cm groß und wiegt ca. 1.185g.

LG
Franzi mit Colin (2), Bauchmaus (31+1) und den Stiefkids Niklas (1) und Justin (5)

Beitrag von .4kids. 02.11.10 - 08:35 Uhr

Alles im Rahmen#pro

Meiner hatte in der 30 ssw 2900 gram und 48 cm

Beitrag von sternchen7811 02.11.10 - 09:00 Uhr

Hi,
ich gucke immer hier http://www.bluni.de/index.php/a/schwanger_bio_fl
Danach bist Du mit Deinen Werten einen Tick drüber, aber das sind ja keine dramatischen Abweichungen! Mal ganz davon abgesehen, dass die Werte beim Ultraschall nicht 100%ig stimmen und es da auch Abweichungen vom tatsächlichen Gewicht bzw. der Größe gibt!
Meine Tochter kam letztes Jahr mit 48 cm und 2680 g auf die Welt, war also sehr zierlich. Nach der Geburt hat sie dann in den ersten Tagen fast 10% abgenommen (ist ganz normal), aber bei so einem kleinen Kind macht das schon viel aus, daher lieber ein bisschen mehr Geburtsgewicht.
Mein Kind hat letzte Woche bei 31+5 fast 2000 g gewogen und damit fast 500 g mehr als meine Tochter zum gleichen Zeitpunkt!
Liebe Grüße
Steffi (32+4)

Beitrag von knoepfchen77 02.11.10 - 09:51 Uhr

Danke Euch, dann mach ich mich mal nicht verrückt!

Gruß, Knopf