wieder leichte Schmierblutung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steff109 02.11.10 - 09:51 Uhr

Hallo!

Bin jetzt 13. Woche und hatte heute morgen leicht bräunlichen Schleim. Seit gestern ist er auch wieder recht dunkelgelb der Ausfluss. Bis jetzt kam aber kein neues dunkles Blut oder Schleim hinzu. Vor genau 4 Wochen hatte ich das auch schon.
Soll ich zum Arzt, wer hatte das auch oder kann es sein, dass es immer zum Zeitpunkt der eignetlichen Menstruation kommt? Habe ich einen Hormonmangel?


Bitte um Rat, werde nachmittag sicher zum Arzt, auch wenn die da schon doof gucken und meinen "Sie waren doch erst hier".....




Danke!

Beitrag von steff109 02.11.10 - 09:52 Uhr

Achso, ein leichtes UL Ziehen hab ich auch, kann es vllt vom Wachstum kommen? Meine Gebärmutter ist auch etwas über dem Muttermund nach außen, aber für Kontaktblutung gab es keinen Anlass :-/

Beitrag von dia111 02.11.10 - 09:54 Uhr

Hallole,

ich würde auf jeden Fall mal beim Arzt anrufen und schauen was er dazu meint. Habe auch mit SB zu kämpfen und bei der letzten hat meine FÄ dann gemeint,das ich kommen soll wenn es mehr wird und rötlicher. Ansonsten soll ich mich schonen, liegen und Magnesium nehmen.
War aber schon mehrmals wegen SB bei meiner FÄ.
Und nach 1Wo warn sie auch wieder weg.Und ist auch nicht stärker geworden,sondern schwächer.

Gut ich hatte den Vorteil bei der letzten SB habe ich mein Kind schon gespürt und wußte das alles Ok ist.

Ruf an oder geh vorbei...

LG
Diana

Beitrag von cindytippmann 02.11.10 - 10:01 Uhr

Hi Steff
Will jetzt nichts falsches sagen, aber geh zum doc.
Ich hatte das auch und bin nicht zum doc gegangen, ist aber zum GLÜCK alles gut gegangen.
Mein doc hat gesagt das war eine Drohende Fehlgeburt.
Geh lieber hin sicher ist sicher.

Beitrag von cindytippmann 02.11.10 - 10:04 Uhr

Ich hatte sie schmierblutung fast 4-5 Wochen lang.
Keine Schmerzen.
Dachte ganz ehrlich das liegt an meinem alter.

Beitrag von silkuccia 02.11.10 - 12:27 Uhr

Ciao Steff,

jede Blutung kann einen anderen Hintergrund haben, auch wenn Du hier 1000 Antworten bekommst, Du selbst wirst trotzdem nicht beruhigt sein.
Ich kenn das naemlich auch.

Abgesehen von einem nervigen Polypen, der staendig blutet, habe ich auch "falsche Menstruationsblutungen", alle 4 Wochen ca., immer dann, wenn ohne SS die Menstruation gekommen waere. Ist ein Hormon(un)ding. Die farben reichen uebrigens von hellrosa ueber orangerot bis hin zu dunkelrotbraun...

War 2x stationaer im KKH fuer einige Tage, bin mit Medikamenten vollgepumpt worden ("mal vorsichtshalber und zur Vorsorge), weil mir kein Arzt sagen konnte, woher das Blut kommt und wenn ich auf meine Menstruation hingewiesen habe, hiess es immer, das gibt es nicht!
Mit meinem Baby ist immer alles in Ordnung, die Plazenta ist fest, er waechst und gedeiht, ecc.

Also habe ich mich damit abgefunden, dass ich Blut verliere, was es lt. Aerzten nicht gibt.
Zufaellig hatte ich meinen Termin zum Organscreening in der Klinik, wo mein Sohn zur Welt kommen wird, als ich mal wieder Fantasma-Blut verloren habe.

Der Professor hat mir auch versichert, dass alles i.O. ist, ich mir keine Sorgen machen soll.

Naechste Woche ist es wieder soweit. Werde nach ca einer Zehntelsekunde, in der ich doch Panik habe, mein Spiegelbild anlaecheln und mich beruhigen, ueber meinen Bauch streicheln und die Tritte meines Sohnes fuehlen.

Steff, geh zu Deinem FA, lass es abklaeren, vielleicht hast Du ja auch einen Polypen (die fiesen Dinger koennen gaaaaanz klein sein und trotzdem ungeheuer nerven) oder ein Haematom oder einfach auch "falsche Menstruationsblutungen".

Dir wird es mit einer persoenlichen Diagnose auf jeden Fall besser gehen!

Viel Glueck fuer Euch,


Silkuccia mit Salvatore (26 SSW)