bräunlicher ausfluss in der slipeinlage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von buzzfuzz 02.11.10 - 10:01 Uhr

hallo

weiss jemand dies zu deuten? hatte das schon mal jemand?

es ist nur in der slipeinlage und nie beim abwischen,beim abwischen ist es meist gelblicher ausfluss...richtig schleimig...

nunja was kann das sein??

diana 17ssw

Beitrag von night72 02.11.10 - 10:02 Uhr

Hört sich nach altem Blut an, würde lieber zum Doc gehen um es überprüfen zu lassen , es kann alles und nichts sein.
Alles Gute
Michaela ssw33

Beitrag von manolija 02.11.10 - 10:03 Uhr


Das könnte altes Blut sein...kann mehrere Ursachen haben.
Hattest du sex, dann sind es meistens Kontaktblutungen...die sind nicht schlimm.
Alles andere solltest du unbedingt mit deinem FA abklären.

Beitrag von bibi2709 02.11.10 - 10:03 Uhr

hallo diana,
telefonnummer vom FA wählen, anrufen und um termin bitten mit der begründung schmierblutung! wir sind hier keine ärzte da muß ein fa nach schauen
ich hatte letztens von meinem fa anschiss bekommen weil ich samstag sb hatte und erst montag da war innerhalb 24 stunden müssen blutungen egal ob schmier oder hell abgeklärt werden!

lg
bianca

Beitrag von antab 02.11.10 - 10:05 Uhr

Huhu,
ich hatte dies letzten Donnerstag Abend und war sofort im Krankenhaus - bei mir war es etwas stärker ("1 Slipeinlage voll").
Man konnte zwar nichts finden, aber die Diagnose lautete "drohende FG" und sofortige strikte Bettruhe und 1-2 Wochen krank geschrieben zur Schonung...
Nun ist ist es fast weg (nur noch beim Abwischen ganz wenig) und ich bin heilfroh, dass es dem Krümel gut geht!!!
Mich hat der Arztbesuch wahnsinnig beruhigt und meiner Meinung nach sollte jede Blutung abgeklärt werden - arzt oder Krankenhaus...
LG und alles Gute von Antab (auch 17. ssw)

Beitrag von pancake7373 02.11.10 - 10:06 Uhr

Hallo
Ich hab das ganz am anfang meiner ss gehabt in der 8 und 11 ssw war dann im KH weil ich schon 2 fehlgeburte hatte. War aber nichts schlimmes und bis jetzt auch nimmer. An denier stelle wuerd ich FA oder gleich hingehen und es abklaeren lassen, lieber sicher gehen .
Lg

Beitrag von erdbeerschnittchen 02.11.10 - 10:06 Uhr

Huhu buzzfuzz,

hmmm hört sich nach altem Blut an.
Eventuell eine Monatsblutung,oder ein Äderchen ist nach dem GV geplatzt.Hast du das Blut heute morgen nach dem Aufstehen im Slip gehabt?
Frisches Blut sieht nach 2Stunden im Slip getrocknet bzw. generell auf Stoff sehr schnell alt aus.
Ich würde es schnellstens abklären lassen.
Nicht das es vom Gebärmutterhals oder der Plazenta kommt.

Liebe Grüße
erdbeerschnittchen#winke

Beitrag von buzzfuzz 02.11.10 - 10:13 Uhr

Hallo


danke euch allen...habe keinen termin bekommen beim FA ich soll im laufe des Nachmittags einfach rein kommen und das mit langer warte zeit.

daher wollte ich hier schonmal nach fragen was es sein kann.

nein diesen ausfluss der nur immer in der slipeinlage ist,habe ich schon was länger,bestimmt schon seit 3-4 tagen....aber nie gedanken drüber gemacht,aber es beginnt etwas zu jucken jetzt,daher wollte ich wissen was es sein kann.

werde es abklären lassen.

danke euch allen;-)