Wie ist das nun mit Größe und Gewicht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von simonesven 02.11.10 - 10:34 Uhr

Guten Morgen,

also es könnte sein das ich ein großes Kind bekomme.Mann groß,ich groß.

Laut irgendwelchen sinnlosen Schablonen meines FA soll meine Kleine schon gute 3100gr. haben und 47cm.Ich nehme ihm das nicht so ganz ab.

Jetzt ist es ja so das die Babys um diese Zeit eh nicht mehr richtig vermessen werden können und man die Würmchen nur noch schätzt.Und meistens verschätzt.
Man liest das die Kleinen sich schon früher auf den Weg machen oder man sie früher einleitet,das sie keine Riesenbabys werden.

Jetzt wirds kompliziert#aerger

Was ist wenn beides nicht der Fall sein wird?Zum einen habe ich Angst das wenn zu früh eingeleitet wird,das das Kind noch ein paar Tage gebraucht hätte,oder aber das Kind so groß ist das es stecken bleibt?#kratz

Lg Simone mit Lisa 36+2#verliebt

Beitrag von dia111 02.11.10 - 10:38 Uhr

Meine Kleine wurde bei 36+4 geboren
sie war 46cm groß und 2480g leicht.

Also siehst das es nicht so groß ist..... normal.

Aber wenn irgendwas nicht so sein soll, dann wird im KS immer noch anders entschieden, mach dir mal eine Gedanken, und auch kurz vor der Geburt wird dann nochmal genau gemessen wenn das geht.....

Zu früh tun sie nicht einleiden, schließlich wird das nach SSW gemacht und nicht nach Größe und Gewicht.


Lg
Diana

Beitrag von zuckerpups 02.11.10 - 10:40 Uhr

Hat Dich schon einer auf Einleiten angesprochen? In den letzten Wochen legen die Babies ja eher noch an Gewicht als an Größe zu, da finde ich 47cm jetzt nicht abnorm groß. Ich bin 1,72, also nciht sooo supergroß udn hab auch einen durchschnittlichen 52cm-Jungen geboren.

Für Fall 2, daß das Kind stecken bleiben sollte: Kaiserschnitt. Das wird dann unter der Geburt entschieden., aber vorher, wenn Du mit Wehen im KH ankommst, werden eh nochmal Kindskopf und Becken vermessen, um zu schauen, ob das paßt.

Beitrag von spyro82 02.11.10 - 10:43 Uhr

Hey...

also meine jüngste wurde von meinem Fa schon in der 36.SSW auf 3600 gramm geschätzt und kam dann bei 38+1 (morgens noch vom Arzt im KH auf 2800 gramm geschätzt) mit 3775 gramm,51 cm und einem KU von 37 cm zur Welt!#verliebt


glg Sandra mit Pepe,Enie & Nike

Beitrag von zicke130 02.11.10 - 10:47 Uhr

Unser kleiner Mann kam bei 36+4 mit 3000g und 50cm auf die Welt. Kann also hinkommen.
Mein Mann und ich sind auch beide groß.

Mach Dir keinen Kopf. Wird schon alles gut gehen.

Beitrag von furby84 02.11.10 - 10:47 Uhr

Hey !

Ich bin heute 34+6 und habe bei 34+2 von meinem FA gesagt bekommen das der Kleinen schätzungsweise 3050g wiegt und ein KU von 36cm hat, natürlich sagt mein FA das es sich nur um Schätzungen handelt da der US nie 100% ist ...

Wir wollen jetzt nächste Woche nochmal im US schauen wieviel der Kleine an Gewicht zugelegt hat...
Mach dir aber keinen Kopf meiner Freundin hat ein gesunden Junge vor zwei Jahren natürlich zur Welt gebracht knapp 4200g und ein KU von 39cm !

Mein FA sagte ich sollte mich evtl. auf ein KS einstellen... doch bin ich im moment noch etwas hin und her gerissen auf der einen Seite möchte ich gerne die natürliche Geburt erleben da wir nur ein Kind möchten, auf der anderen Seite denke ich oh man so ein Brummer muss da raus... doch wurde mir schon von vielen gesagt das die kräftigen Kinder meist besser durch den Geburtskanal finden und schneller als die kleinen... und wenn der Kopf draußen ist es eh schnell geht...

Vielleicht mag der Kleine auch eh net bis zum ET drin bleiben und möchte schon früher raus dann hätte sich das eh erledigt mit dem KS...
irgendwie wünschte ich es mir das es bald einfah losgeht und der Kleine dann ganz schnell bei uns ist....

LG Pia


Beitrag von meandco 02.11.10 - 10:47 Uhr

naja ... es geht in den enspurt ... du hast noch 4 wochen und da kommt das schon hin.

schau mal, wenn du groß bist, kann auch das baby etwas größer sein. blöder wärs wenn ich ein großes baby im bauch hab, weil ich bin klein. da es aber das zweite ist würden sie es vermutlich drauf ankommen lassen, weil das geht schon #cool#schock;-)

zum anderen:
immer mit der ruhe was die geburt angeht. die untersuchen dich weiter und gucken. wird sie wirklich so groß werden die dich entsprechend beraten. außerdem gibts noch die möglichkeit kopf mit deinem becken zu vergleichen - das werden die dann auch machen, falls es eng wird ...

ansonsten steht einer normalen geburt nichts im wege. die hebi im gvk meinte sie hätte auch schon große babys bei so zierlichen frauen wie mir rausgeholt - ohne ks #cool#pro

lg

Beitrag von hopsdrops 02.11.10 - 10:47 Uhr

hallo!

ich stecke in einer ähnlichen situation. ich bin groß, mein mann ist groß und - überraschung - mein baby wird groß ;-)

mir wurde zu einer einleitung geraten, wenn der ku meiner kurzen an die 40 cm marke heranreicht.

die maße von deiner kurzen hatte meine bei 35+2 (wahrscheinlich anhand selbiger schwachsinniger schablonen kalkuliert ;-))

nun kann ich dir höchstens sagen, wie ich das handhaben werde und leider nicht, was der richtige weg ist.

ich bin der festen überzeugung, dass mutter natur mir kein kind in den bauch legt, welches zu groß oder zu schwer wäre, als dass ich es gebähren könnte. wieso auch? wäre ja schwachsinn. ich gehe folglich davon aus, dass auch ein etwas größeres baby durch mein becken passen wird (meine mutter hat uns alle 3 mit 38 cm ku und über 4 kg, mich sogar mit gut 5,5 kg geboren und ihr gehts blendend ;-)).

mach dir keine gedanken darüber, ob es passt oder nicht, denn im normalfall (mit sehr wenigen ausnahmen) passt das schon (auch wenn es sich unter wehen sicher anders anfühlt :-D). sollte jedoch etwas nicht so hinhauen, scheuen sich die ärzte auch nicht davor kurzfristig einen ks zu machen.

warte ab, deine maus wird schon kommen, wenn sie fertig ist und es wird alles funktionieren. hab vertrauen :-)

liebe grüße
hopsdrops + riesenstopshops 38. ssw inside