Nudeln pürieren....

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sasula 02.11.10 - 10:50 Uhr

Hallo an alle,

könnt ihr mir verraten, wie ihr Nudeln püriert? Ich bekomm das echt nicht hin. Ich habe einen Pürierstab, aber trotzdem hab ich da noch viele Stücke, die Amy nicht gern mag.

Danke schonmal für Tipps!!

Suse

Beitrag von muffin357 02.11.10 - 12:14 Uhr

für ein 6monate altes kind würd ich sagen: gar nicht.

warum müssen es denn schon nudeln sein? - gemüse+kartoffeln reichen so kleinen babys vorerst völlig, abgesehen davon, dass man ja empfhielt, getreide wegen dem gluten so früh nicht zu geben...

ansonsten: - misch sie mit was anderes oder hat deine küchenmaschine einen blender? -damit habe ich allen brei gemacht + supersämig bekommen

#winke tanja

Beitrag von la1973 02.11.10 - 12:19 Uhr

Ich habe Nudeln nie püriert, die gab es bei uns als Finger-Food aber erst so mit ca. 8 Monaten.
Vorher gab es alles, was man gut zu Brei verarbeiten kann. Normalerweise Kartoffeln oder als Alternative Dinkelflocken.

Beitrag von mauz87 02.11.10 - 13:00 Uhr

Wenn bei deinem Kind nichts festgestellt worden ist das Jemand bei euch eine Unverträglichkeit hat kannst Du auch einem Baby im alter von 6 Monaten Nudeln geben.Meine Große bekam diese auch man muss es ausprobieren und nicht immer sagen die Richtwerte sagen nein das Buch sagt auch nein.Oh man Leute!!!

Nudeln ganz zu einem Brei zu zerkleinern ist echt schwierig.DOCH alles ist machbar!Lasse diese malk ruhig richtig naja Ich sage mal labberich kochen richtig abtropfen lassen.Dann anpürieren und immer mehr und mehr von den anderen Zutaten die Du dir ausgesucht hast mit hinein mischen ...Also bei uns hat es geklappt.Ich muss dazu sagen das unsere Große Nudeln aber auch schon enige auf die Hand bekommen hat da Sie einige Zähne hatte und diesen Brei nciht mehr mochte...

Probieren Probieren!!!!Und versuche es ruih mit Nudeln dein Kind sagt ob es gut ist und kein anderer hier oder auch sonst wo!

Auch wenn das kaum wer glauben will ist eben so!


lG

Beitrag von maxi03 02.11.10 - 14:25 Uhr

Mein Pürierstab hat die spiralnudeln problemlos geschafft. Ist ein Modell vn Braun aus dem Jahr 2004.

Wenn die Nudeln trotzdem stückig werden, dann nimm einfach Suppennudeln und geh da mit dem Stab noch mal durch.

Ich habe für unseren Gourmet Bolognese mit Dinkelsuppennudeln gekocht, wobei ich die Nudeln nicht püriert habe. Er nimmt sie auch so.

LG